Sport Bericht: Leicester mit konkretem Angebot für Coutinho

07:35  01 april  2020
07:35  01 april  2020 Quelle:   90min.com

Coutinho-Zukunft weiter offen - Zieht es ihn nach London?

  Coutinho-Zukunft weiter offen - Zieht es ihn nach London? Weder beim ​FC Bayern, noch beim ​FC Barcelona dürfte Philippe Coutinho nach aktuellem Stand in der kommenden Saison unter Vertrag stehen. Die spanische ​Mundo Deportivo streut nun das Gerücht, dass der ​FC Chelsea um den offensiven Mittelfeldspieler buhlen will. Das Blatt beruft sich dabei auf ​einen Bericht der brasilianischen Sporttageszeitung Lance!. Demnach soll Coutinho ein Starspieler unter der Regie von Frank Lampard werden. Allerdings wolle Chelsea Coutinho vorerst nur ausleihen und nicht gegen eine Ablösesumme verpflichten.

Leipzig soll dem französischen Erstligisten bereits ein konkretes Angebot unterbreitet haben. Dass Monaco den Defensivspieler im Winter ziehen lässt, erscheint durchaus möglich zu sein. Auch wenn Henrichs in den vergangenen Wochen einige Male von Beginn an ran durfte, spielt er beim

Berichte , es habe Differenzen mit Tottenham-Boss Daniel Levy gegeben, verwies Joorabchian ins Reich der Fabeln: „Philippe Coutinho hat keine persönlichen Probleme mit Daniel Levy. Der Deal scheiterte nicht an finanziellen Fragen.“ Nach Mirror-Informationen wollten die Klub-Bosse den

Chelsea FC v FC Bayern Muenchen - UEFA Champions League Round of 16: First Leg © James Williamson - AMA/GettyImages Chelsea FC v FC Bayern Muenchen - UEFA Champions League Round of 16: First Leg

Im Sommer steht eine wichtige Karriere-Entscheidung für Philippe Coutinho an: Welchen Weg wird er in welcher Liga verfolgen? Nachdem er beim ​FC Bayern und beim ​FC Barcelona keine Zukunft zu haben scheint, soll Leicester City ein konkretes Angebot abgeben zu wollen.

Die Zukunft von Philippe Coutinho über den nahenden Sommer hinaus ist ungewiss. Der FC Bayern wird die Kaufoption wohl nicht aktivieren, seine Zeit in Barcelona scheint bereits beendet zu sein und der ​FC Liverpool soll eher ​an Ousmane Dembele interessiert sein, als an einer Rückholaktion des Brasilianers.

FC Bayern: David Alaba vor Wechsel zu Star-Berater Pini Zahavi

  FC Bayern: David Alaba vor Wechsel zu Star-Berater Pini Zahavi David Alaba greift in Zukunft aller Wahrscheinlichkeit nach auf die Dienste des israelischen Star-Beraters Pini Zahavi zurück. Alabas Vater und bisheriger Berater befindet sich in finalen Gesprächen mit dem 76 Jahre alten Zahavi. Bis zuletzt warb auch die Agentur SportsTotal, die unter anderem die deutschen Nationalspieler Toni Kroos und Marco Reus betreut, um die Dienste des 27-Jährigen.

Berichte , es habe Differenzen mit Tottenham-Boss Daniel Levy gegeben, verwies Joorabchian ins Reich der Fabeln: „Philippe Coutinho hat keine persönlichen Probleme mit Daniel Levy. Ob der Rekordmeister im Sommer die 120-Mio-Kaufoption für Coutinho ziehen wird, ist derzeit fraglich.

Berichte , es habe Differenzen mit Tottenham-Boss Daniel Levy gegeben, verwies Joorabchian ins Reich der Fabeln: „Philippe Coutinho hat keine persönlichen Probleme mit Daniel Levy. Anzeige: Entdecken Sie jetzt das komplette Programm vom Streaming- Anbieter DAZN.

Leicester sieht Coutinho als möglichen Maddison-Nachfolger 

Nun berichtet die spanische Sport, dass Leicester City als möglicher Interessent bereitstehen soll. Die Katalanen gehen ohnehin davon aus, dass sie keine Probleme beim Finden eines Abnehmers bekommen werden - dafür soll Coutinho genug Vereine anziehen. Während auch der ​FC Chelsea als mögliches Ziel gilt, könnte demnach auch Leicester das Rennen machen. Trainer Brendan Rodgers hat mit dem 27-Jährigen bereits in Liverpool zusammengearbeitet, bevor Jürgen Klopp sein Amt übernommen hat. Schon damals seien die beiden gut miteinander ausgekommen, während Coutinho eine starke Entwicklung nahm.

Leicester soll zudem überzeugt sein, dass die Verpflichtung des Offensivspielers definitiv lohnenswert sein könnte und dass er selbst einen Wechsel zum derzeit Tabellendritten der ​Premier League als attraktiv ansehen würde. Eine Rückkehr in den englischen Fußball steht so oder so im Raum: Chelsea soll schon seit Längerem an ihm interessiert sein, doch die Transfersperre bis zum vergangenen Winter hat den Blues einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Barça plant Tauschgeschäft mit Inter: Martínez für Griezmann!

  Barça plant Tauschgeschäft mit Inter: Martínez für Griezmann! Bob Hanning befürwortet die Absage der Olympischen Spiele 2020. Nach Ansicht des Vizepräsidenten des Deutschen Handballbundes war eine Verschiebung unumgänglich und fürs deutsche Team sieht er sogar einen Vorteil.

Die ersten Syriengespräche in Lausanne nach dem Abbruch der bilateralen Verhandlungen zwischen den USA und der Russischen Föderation Anfang des Monats sind ohne konkrete Ergebnisse zu Ende gegangen. Ein positives Resultat gibt es jedoch: Die Konfliktparteien sprechen wieder miteinander.

Der FC Barcelona wollte unbedingt nach Ex-BVB-Profi Ousmane Dembélé auch noch Liverpools Spielmacher Coutinho verpflichten. Dagegen hatten Klopp und seine Reds etwas - und drehten an der Preisspirale.

Welches Trikot Philippe Coutinho ab der nächsten Saison tragen wird, ist noch immer offen © DeFodi Images/GettyImages

Welches Trikot Philippe Coutinho ab der nächsten Saison tragen wird, ist noch immer offen


Leicester-Coach Rodgers soll indes als großer Befürworter dieser möglichen Verpflichtung gelten. Die Qualitäten, die Coutinho mitbringt, könnten gut zum Anforderungsprofil des Vereins passen. Immerhin steht ein etwaiger ​Abschied von James Maddison im Raum, für den ​Manchester United vor der aktuellen Coronavirus-Krise rund 90 Millionen Euro geboten haben soll. Sollte der Offensivakteur die Foxes tatsächlich verlassen, könnte Coutinho die dadurch entstandene Lücke schließen. Laut Sport soll eine Leihe mit anschließender Kaufoption als Wunsch im Raum stehen.

Mehr auf MSN

-Einbruch bei Smartphone-Lieferungen: Bericht .
-Smartphone-Lieferungen erlebten letzten Monat einen historischen Einbruch, als das neuartige Coronavirus Angebot und Nachfrage störte, teilte der Branchen-Tracker Strategy Analytics am Freitag mit. © PeopleImages / IStock.com Die Auslieferungen von -Smartphones erlebten letzten Monat einen historischen Einbruch, als das neuartige Coronavirus Angebot und Nachfrage störte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!