Sport Michael Jordan gewinnt jahrelangen Rechtsstreit

11:11  09 april  2020
11:11  09 april  2020 Quelle:   msn.com

Wie das Coronavirus die NBA-Zukunft beeinflusst

  Wie das Coronavirus die NBA-Zukunft beeinflusst Das Coronavirus könnte die NBA noch in arge Terminkonflikte stürzen. Ebenso enorm ist womöglich der Einfluss auf die Talente, deren Plattformen fehlen.Commissioner Adam Silver sprach von einer Pause von mindestens 30 Tagen, Mavs-Owner Mark Cuban von 60 Tagen.

© Getty Images Michael Jordan kann nach dem gewonnenen Rechtsstreit wieder lachen. Basketball-Legende Michael Jordan hat endgültig einen acht Jahre andauernden Markenrechtsstreit mit einer chinesischen Firma gewonnen . Der beschuldigte Sportbekleidungshersteller darf den Namen des

Peking (dpa) - US-Basketballstar Michael Jordan (53) hat einen jahrelangen Rechtsstreit um seinen Nachnamen auf Chinesisch gewonnen . Es geht um die chinesischen Schriftzeichen für «Qiaodan». Chinas Oberstes Gericht entschied am Donnerstag in Peking gegen eine große chinesische

Michael Jordan kann nach dem gewonnenen Rechtsstreit wieder lachen © Getty Images Michael Jordan kann nach dem gewonnenen Rechtsstreit wieder lachen

Basketball-Legende Michael Jordan hat endgültig einen acht Jahre andauernden Markenrechtsstreit mit einer chinesischen Firma gewonnen.

Der beschuldigte Sportbekleidungshersteller darf den Namen des sechsmaligen NBA-Champions künftig weder in der chinesischen Übersetzung noch in lateinischen Buchstaben verwenden. Das entschied der Oberste Gerichtshof Chinas.

Chinesische Jordan-Markenname untersagt, "Jumpman" darf verwendet werden

Die betroffene Firma heißt in Anlehnung an die chinesische Version des Namens Jordan Qiaodan Sports. Dagegen war der heute 57-Jährige mehrfach vorgegangen. Die Verwendung eines Logos, das dem berühmten "Jumpman"-Bild auf den Air-Jordan-Produkten ähnelt, ist der Firma hingegen weiterhin gestattet.

Knast statt NBA: Der bittere Absturz eines Juwels

  Knast statt NBA: Der bittere Absturz eines Juwels Rysheed Jordan galt als großes NBA-Talent, am College gerät er auf die schiefe Bahn und landet für Jahre im Gefängnis. Nun kämpft er um ein Comeback.Als "Prinz von Nord Philly" wurde er als nächster Star der Basketball-Hochburg Philadelphia gefeiert. Eine große Karriere in der NBA schien vorgezeichnet.

Ex-US-Basketballstar Michael Jordan , der in den 1990er-Jahren mit den Chicago Bulls sechsmal die NBA-Meisterschaft holte, hat einen jahrelangen Rechtsstreit um seinen Nachnamen auf Chinesisch gewonnen . Es geht um die chinesischen Schriftzeichen für «Qiaodan».

Beitrag per E-Mail versenden. Michael Jordan gewinnt Namensstreit in China. Jahrelang hat die amerikanische Basketballlegende Michael Jordan dagegen gekämpft, dass eine chinesische Sportartikelfirma mit seinem Namen geworben hat.

Der Oberste Gerichtshof verwies den Fall jedoch zur Wiederaufnahme des Verfahrens an das staatliche Amt für geistiges Eigentum.

Knast statt NBA: Der bittere Absturz eines Juwels

  Knast statt NBA: Der bittere Absturz eines Juwels Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler rechnet mit einer Blütezeit für den Sport nach dem Ende der Coronakrise. Ein Sterben vor allem kleinerer Wettkämpfe und Meetings sieht Röhler nicht, er ruft allerdings zu Solidarität auch in der Leichtathletik auf.

Netflix-Doku enthüllt: Michael Jordan wurde mit Pizza vergiftet – mit verheerenden Folgen. Washington (dpa) - Basketball-Legende Michael Jordan hat den fünften Triumph von Golf-Superstar Tiger Woods beim Masters noch über seine eigene Rückkehr gestellt.

Michael Jordan spendet 9-Millionen-Dollar-Erlös aus Marken- Rechtsstreit für den guten Zweck. Also hat Michael Jordan den Konzern verklagt und auch tatsächlich gewonnen . Insgesamt 8,9 Millionen US-Dollar Schadensersatz wurden ihm zugesprochen.

Mehr auf MSN

ESPN, sagt, Michael Jordan sei nicht der GOAT - also im College. Es ist Kareem Abdul-Jabbar. .
Jay Bilas, Analyst bei Jay Bilas kann eine der größten Debatten aller Zeiten zur Ruhe bringen. © Bob Donnan, USA HEUTE Sport Jay Bilas, Basketballanalyst am ESPN College, unterzeichnet im Dean E. Smith Center einen Reifenhut für den 10-jährigen Caden Barnhardt aus Rocky Mount, NC. Der ESPN-Analyst spielte in den frühen 1980er Jahren im College gegen Michael Jordan, als Jordan North Carolina besuchte und Bilas bei Duke war.

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!