Sport Windkanal-Bonus ab Platz 4 - Kampf um mehr Chancengleichheit

11:25  21 april  2020
11:25  21 april  2020 Quelle:   auto-motor-und-sport.de

"Neben Jordan der Beste aller Zeiten" - Das Drama um Stokes

  Maurice Stokes war auf dem Weg einer der besten Basketballer aller Zeiten zu werden. Doch ein tragischer Unfall veränderte alles. Ein Mitspieler wird zum Helden.Ex-Spieler und Trainer, die ihn erlebt haben, vergleichen ihn mit Michael Jordan, LeBron James oder Karl Malone.

Zum Beispiel mit einem Windkanal - Bonus ab Platz 4 . Sie sehen darin auch eine Gelegenheit, die Chancengleichheit durch eine Annäherung der Budgets zu verbessern. Wenn jetzt den Kundenteams über den Abzug der Entwicklungskosten zu viel Budget verloren geht, wäre nichts gewonnen.

Windkanal - Bonus ab Platz 4 . Im Tauziehen um die künftige Budgetdeckelung wollen FIA und F1-Management ihr primäres Ziel nicht aus den Augen verlieren. Die zehn Teams sollen durch mehr Chancengleichheit näher zusammengebracht werden. Zum Beispiel mit einem Windkanal - Bonus

  Windkanal-Bonus ab Platz 4 - Kampf um mehr Chancengleichheit © Mercedes

Was ist schon sicher in den Corona-Zeiten? Zum Beispiel, dass die Budgetdeckelung sinkt. Es werden sicher weniger als die im Juli 2019 vereinbarten 175 Millionen Dollar mit Ausnahmen sein. Nach dem letzten Stand soll der Kostendeckel in der Saison 2021 auf 145 Millionen Dollar fallen und ein Jahr später auf 130 Millionen. Allerdings nur für die Teams, die alle Teile selbst entwickeln und produzieren. Also Ferrari, Mercedes, Red Bull, McLaren, Renault und Williams.

Die Kundenteams Alfa Romeo, Alpha Tauri, Haas und Racing Point werden Abschläge akzeptieren müssen, je nachdem, wie groß ihre Einkaufsliste ist. Bei ihnen wird der Nominalwert der Entwicklungskosten für die Teile abgezogen, die sie von einem Mitbewerber einkaufen. Wie hoch der sein soll, legt die FIA fest.

"Verf.... Schlange!" NBA-Legende keift gegen Teambesitzer

  Kevin Garnett will sich von den Timberwolves nicht ehren lassen. Für einen Wortbruch des Teambesitzers findet die Legende deutliche Worte.Auf die Ehrung durch sein Ex-Team, die Minnesota Timberwolves, pfeift "The Big Ticket" aber - und hat nun heftig gegen Besitzer Glen Taylor ausgeteilt.

Dienstag, 12. Mai 2020 Chancengleichheit : Mehr Zeit im Windkanal für kleine Teams angedacht | Careful Water Im Zuge von Budgetobergrenze und diversen

HWSQ #85 - DER WINDKANAL UNSERER TRÄUME ● Let's Play Human Fall Flat. Pandorya.

Haas ist das Team, das die meisten Komponenten auswärts einkauft. Teamchef Guenther Steiner rechnet, dass der Gesamtbetrag, um den der Budgetdeckel des US-Teams reduziert wird, nicht über 20 Millionen Dollar liegt.

Mehr Windkanalzeit angedacht

Auf jeden Fall wird es wieder Unterschiede geben zwischen Groß und Klein. Bei einem Budgetdeckel von 175 Millionen Dollar wären die drei Top-Teams zwar ungefähr auf eine Ebene mit McLaren und Renault gerutscht, hätten aber zwischen 25 und 40 Millionen mehr gehabt als die Kundenteams, denen bei maximal 150 Millionen die Luft ausgeht.

Dazu kommen natürlich noch die 20 Ausnahmen vom Kostendeckel. Relevant für die Rundenzeit sind dabei allerdings nur die Fahrergehälter. Unterschiede bei Reisespesen oder der Verwaltung machen ein Rennauto nicht schneller.

"Verf.... Schlange!" NBA-Legende keift gegen Teambesitzer

  Stefan Koubek erklärt im Exklusiv-Interview, dass die Verschiebung der French Open vielen nicht gepasst hat. Österreichs Davis-Cup-Kapitän lobt zudem die Idee der Wimbledon-Spende.

Wettbewerb um Daten und Chancengleichheit im Netz Mit Andreas Mundt, Justus Haucap, Dennis Kaben, Katharina de la Durantaye, Holger Enßlin, Vera Linß

Aktuelle Nachrichten und ausführliche Berichte rund ums Thema Chancengleichheit - aus Österreich und für Österreich. Lange mussten SozialdemokratInnen für Kinderbildungs- und Betreuungsplätze kämpfen , die qualitativ hochwertig sind und auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen.

Die FIA und das F1-Management verfolgen mit einer Absenkung der Budgetdeckelung nicht nur das Ziel, den in der Corona-Krise finanziell angeschlagenen Teams zu helfen. Sie sehen darin auch eine Gelegenheit, die Chancengleichheit durch eine Annäherung der Budgets zu verbessern.

Wenn jetzt den Kundenteams über den Abzug der Entwicklungskosten zu viel Budget verloren geht, wäre nichts gewonnen. So kam ein zweiter Vorschlag auf den Tisch. Und der lautet: Wer erfolgreich ist, darf weniger oft in den Windkanal.

Und so sieht das Modell aus: Relevant ist die Platzierung der Teams in der Konstrukteurs-WM des abgelaufenen Jahres. Die ersten Drei dürfen den Windkanal dann nur noch zu 70 Prozent der Zeit nutzen, die derzeit das Limit für alle ist. Der Vierte zu 75 Prozent, der Fünftplatzierte zu 80 Prozent und so weiter.

Platz 9 und 10 hätten 100 Prozent der Windkanalzeit zur Verfügung. So hofft man, dass aerodynamische Defizite besser ausgeglichen werden können.

NBA will Training ab Mai ermöglichen .
Thomas Müller beweist nicht nur auf dem Fußball-Platz Kreativität. Jetzt teilt er auf den sozialen Kanälen ein Video, wie er sich zu Corona-Zeiten fit hält.

usr: 0
Das ist interessant!