Sport Monstergipfel! BVB und Bayern protzen mit Superlativen

08:05  25 mai  2020
08:05  25 mai  2020 Quelle:   sport1.de

Bundesliga-Restart: Wer ist wieder fit, wer fehlt?

  Bundesliga-Restart: Wer ist wieder fit, wer fehlt? Manche Bundesliga-Profis konnten sich in der Corona-Zwangspause von einer Verletzung erholen. Einige müssen aber auch beim Restart passen. Ein Überblick.Fraglich ist, in welcher körperlichen Verfassung sich die Spieler befinden und ob das Niveau unter der langen Pause leiden wird.

Auf dieses Duell schaut die ganze Welt. Am Dienstag kommt es zum Bundesliga-Showdown zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern . SPORT1 macht den Meistercheck.

Опубликовано: 26 сент. 2018 г. BVB vs. Dietmar Hopp! Monster -Tausch-Transfer! - Продолжительность: 7:47 OneFootball Deutschland 165 981 просмотр. Coutinho mit Doppelpack für Bayern !

So war es im Hinspiel: Bayern trifft gegen den BVB durch Robert Lewandowski © imago So war es im Hinspiel: Bayern trifft gegen den BVB durch Robert Lewandowski

Dieses Hit elektrisiert einmal mehr Fußball-Deutschland: 

Wenn Borussia Dortmund im Liga-Gipfel am Dienstag auf den FC Bayern trifft, geht es womöglich um nicht weniger als die Vorentscheidung im Titelkampf (Bundesliga: BVB - FC Bayern am Di. ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

5:2-Gala der Münchner am Samstag gegen Eintracht Frankfurt, souveränes 2:0 des BVB beim VfL Wolfsburg - die beiden stärksten Mannschaften marschieren unbeirrt und trotz aller Widrigkeiten in der Coronakrise vorneweg.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Rüdiger wehrt sich: Nicht die Einzigen, die gutes Geld verdienen

  Rüdiger wehrt sich: Nicht die Einzigen, die gutes Geld verdienen Antonio Rüdiger meldet sich in der Debatte um Gehaltsverzicht zu Wort. Der Nationalspieler glaubt nicht, dass die Corona-Krise den Fußball langfristig verändert."Sind Fußballer eigentlich die einzigen Menschen, die gutes Geld verdienen? Ich glaube nicht", sagte der 27 Jahre alte Profi des FC Chelsea den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland. "Aber es ist wie immer sehr einfach, auf uns mit dem Finger zu zeigen.

Borussia Dortmund kann beim Liga- Gipfel gegen Bayern München dem Abstand auf den Rekordmeister auf einen Punkt verkürzen. Obwohl der BVB in Hinspiel

Frankreichs Präsident Macron hat Corona. Möglicherweise hat er sich beim EU- Gipfel in der vergangenen Woche infiziert. Nun geht er in Quarantäne - aber wie steht es um die anderen Gipfelteilnehmer?

Und nicht nur das: Nebenbei stellen sowohl der deutsche Rekordmeister und Tabellenführer (61 Punkte / 80:28 Tore) als auch die Dortmunder (57 / 74:33) zahlreiche Rekorde auf.

SPORT1 nennt die Superlative zum anstehenden Knallerduell, dessen Hinspiel im vergangenen November noch eine eindeutige Angelegenheit für die Bayern gewesen war (4:0). (Die Tabelle der Bundesliga)

FC BAYERN:

Offensiv-Power:

Lucien Favre: Der ewig Unverstandene

  Lucien Favre: Der ewig Unverstandene Nach der Niederlage gegen die Bayern mehrt sich wieder die Kritik an Lucien Favre. Beim BVB-Trainer gab es in der Vergangenheit ein wiederkehrendes Muster.Nach der 0:1-Pleite gegen die Bayern gab es für Favres Verhältnisse dann aber fast schon einen solchen. Als "unglaublich und für mich auch nicht akzeptabel" bezeichnete Favre in Bilddie Aussagen von Sky-Experte Lothar Matthäus, der dessen Aufstellung im Klassiker kritisiert hatte. Er könne nicht alles wissen, was beim BVB intern abläuft. "Er macht seinen Job, ich mache meinen." Basta.

Auf das "i" im Video drücken und abstimmen Kein Spiel und kein Tor verpassen auf unserem YouTube Channel: www.youtube.com/bundesligabeibild Alle Spiele und

Der Koalitionspartner SPD wäre mit 17 Prozent nur drittstärkste Kraft. Damit käme die Koalition mit 45 Prozent nicht mehr auf eine eigene Mehrheit, wie aus dem aktuellen ARD -Deutschlandtrend hervorgeht. Die AfD steigt in der Umfrage auf 18 Prozent (plus 2) und wäre damit die zweitstärkste

Allem voran beeindruckt die Durchschlagskraft: Beim ersten Geister-Heimspiel nach der Corona-Pause erzielte Bayern fünf Treffer und setzte damit eine neue Liga-Rekordmarke.

"Infamous" (zu deutsch: berüchtigt) kommentierte der Sportdatendienst Opta die Statistik von 80 Toren nach nur 27 Spieltagen: So torhungrig zu so einem Zeitpunkt der Saison war seit der Datenerfassung kein Team in der Bundesliga-Historie.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Gegen Frankfurt war im ersten Durchgang bis auf Jérôme Boateng übrigens jeder Feldspieler an einem Torschuss beteiligt. Und: In 23 Pflichtspielen unter Trainer Hansi Flick traf der FCB nun überragende 74 Mal - das sind im Schnitt mehr als drei Treffer pro Partie.

Hoeneß über Drama dahoam: "Haben Neuer fertig gemacht"

  Hoeneß über Drama dahoam: Hätte Manuel Neuer im Champions-League-Finale 2012 lieber nicht als Elfmeterschütze antreten sollen? Dieser Meinung ist Uli Hoeneß - obwohl Neuer seinerseits traf.An diesem Tag verlor der deutsche Rekordmeister im "Drama dahoam" das Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea. Trotz Überlegenheit musste sich die Elf von Trainer Jupp Heynckes damals den Blues nach einem dramatischen Elfmeterschießen 4:5 geschlagen geben.

Im Zuge des G7- Gipfels kam es zwischen Demonstranten und der Polizei zu Auseinandersetzungen. Scholl schwärmt von Kimmich Dieser Kimmich-Jubel zeigt die Bayern -Erziehung.

Damit bezog sie sich auf ein Papier der in Halle (Saale) ansässigen, aber zu 80 Prozent mit Bundesmitteln finanzierten Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, in dem ein harter Lockdown bis zum 10.

101-Tore-Marke im Blick:

BVB, News und Gerüchte zu Borussia Dortmund: Korb von Gaetano Castrovilli, Jadon Sancho stand vor Wechsel zu Real Madrid

  BVB, News und Gerüchte zu Borussia Dortmund: Korb von Gaetano Castrovilli, Jadon Sancho stand vor Wechsel zu Real Madrid Keine Frage: Sylvie Meis gehört zu den schönsten Moderatorinnen Deutschlands. Die gebürtige Niederländerin präsentiert sich stets perfekt gestylt.

Es verwundert wenig, dass nun ein weiterer Meilenstein in den Fokus rückt, den der Rekordmeister während der verbleibenden sieben Spieltage noch packen kann. Zur Erinnerung: 101 Tore hatte die legendäre Bayern-Mannschaft um Gerd Müller in der Saison 1971/72 geschossen. 

Für die Einstellung des bis heute magischen Rekords müssten also im Schnitt noch drei Treffer pro Spiel her. Können die Bayern ihre statistischen Werte halten, wird es eine Punktlandung.

Lewandowski jagt Bomber Müller:

Apropos Gerd Müller: Dessen 40-Ligatore-Schallmauer aus besagter Spielzeit 71/72 wackelt immer mehr. Denn wie der Bomber der Nation damals zum gleichen Saison-Zeitpunkt steht nun auch Robert Lewandowski nach 27 Spieltagen bei 27 Saisontoren. Gegen die Eintracht ließ es der Top-Goalgetter einmal klingeln (46.), per Strafstoß. Vom Elfmeterpunkt verwandelte der 31-Jährige von seinen vier Versuchen alle.

Bei Ex-Klub BVB zu netzen, sollte Lewandowski zusätzlich motivieren. 

"Muss schlauer sein": BVB und sein Sancho-Problem

  Jadon Sancho überzeugt beim Sieg gegen die Hertha trotz des Wirbels um seine Person. Siegtorschütze Emre Can richtet klare Worte an den Superstar des BVB.Der 20-Jährige zeigte beim 1:0-Sieg gegen Hertha BSC eine ansprechende Leistung, hatte zwei gute Möglichkeiten, ein Tor zu erzielen. Kurz nach dem Seitenwechsel vergab er aus kurzer Distanz.

Müller als Assist-König:

Neben Lewandowski trumpft insbesondere Thomas Müller auf. Der Ur-Bayer bereitete Leon Goretzkas Führung (17.) mit seinem 17. Assist vor und stellte damit den Bundesliga-Rekord von Kevin De Bruyne (ehemals VfL Wofsburg) zum aktuellen Zeitpunkt von 27 Spieltagen ein.

Obendrein traf Müller, der als Vorlagengeber seinen persönlichen Bestwert aus der Saison 2017/18 überbot, noch selbst zum 2:0 (41.). Auch beeindruckend: In seinem 523. Pflichtspiel für die Bayern war es sein 200. Assist, in seinem 345. Bundesliga-Spiel sein 249. Sieg.

Müller zog dadurch mit Sepp Maier und Lothar Matthäus gleich und steht nun in der Top 5 der Spieler mit den meisten Siegen (hinter Oliver Kahn, Manfred Kaltz, Manuel Neuer und Philipp Lahm).

"Ich hoffe, dass wir das zeigen können, was uns stark macht", sagte der 30-Jährige hinterher, "und, dass wir am Ende mit einem Lächeln aus dem Dortmunder Stadion fahren werden."

BORUSSIA DORTMUND:

Vorlagen-Champion Sancho:

Allerdings hat auch der BVB einen Vorlagen-Champion. Jadon Sancho schaffte beim Sieg in Wolfsburg ebenfalls seinen 17. Assist. Müller und Sancho sind gleichermaßen Emil Forsberg auf den Fersen, der 2016/17 für RB Leipzig 22 Treffer auflegte. 

Mit 20 Vorlagen aus der Saison 2015/16 ist klubintern derzeit noch Henrikh Mhkitaryan Dortmunds Assist-König. 

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

BVB, News und Gerüchte: Borussia Dortmund angeblich scharf auf Empoli-Talent Ricci, Emre Can fordert mehr Disziplin von Jadon Sancho

  BVB, News und Gerüchte: Borussia Dortmund angeblich scharf auf Empoli-Talent Ricci, Emre Can fordert mehr Disziplin von Jadon Sancho Borussia Dortmund hat offenbar Interesse am U19-Talent Samuele Ricci vom FC Empoli angemeldet und bekommt dabei Konkurrenz aus Leipzig. Alle BVB-News. © Bereitgestellt von Goal Der BVB ist auf Vizemeister-Kurs: Durch einen hart erkämpften 1:0-Erfolg gegen Hertha BSC nutzten die Dortmunder die Patzer der Konkurrenz und festigten ihren zweiten Platz weiter. Für Schlagzeilen sorgten im Vorfeld einige Spieler der Borussia, die mit einem Friseurbesuch die Hygieneregeln der DFL verletzten. Emre Can forderte deshalb nach der Partie seine Teamkollegen zu mehr Disziplin auf.

Sancho brilliert aber nicht nur als Vorlagengeber, auch seine 14 Saisontore in der Bundesliga können sich sehen lassen.

Bundesliga: BVB nach Big-Point-Sieg gegen Hertha: Fünf Erkenntnisse des Spiels

  Bundesliga: BVB nach Big-Point-Sieg gegen Hertha: Fünf Erkenntnisse des Spiels In Dieter Bohlens neuestem Instagram-Video ist Carina bei ihrer morgendlichen Yogaroutine im heimischen Wohnzimmer zu sehen und gewährt dabei tiefe und ungewohnte Einblicke.

Torhunger:

Im Abschluss stehen die Schwarz-Gelben dem bajuwarischen Torhunger ohnehin kaum nach.

Die 74 erzielten Liga-Tore sind zum Zeitpunkt der Saison Klubrekord.

Fast noch beeindruckender: 69 Treffer wurden aus dem Spiel heraus erzielt. Kein Team kombiniert erfolgreicher.

Konterstärke und Effizienz:

Gleiches gilt für Dortmunds Effizienz beim Kontern: Der Wert für die Chancenverwertung liegt bei 26,2 Prozent (Bayern bei 19,8) - bedingt auch durch eine extreme Schussgenauigkeit (55,3 Prozent zu 50,7 Prozent) bei 156 Torschüssen zu 205 der Bayern.

Der Lohn: In der Bundesliga-Rückrunde gewann der BVB neun von zehn Spielen.

Beeindruckende Zu-Null-Serie:

Außerdem: Dortmund blieb in den letzten sieben Bundesliga-Partien gegen Wolfsburg ohne Gegentor. Eine solche Zu-Null-Serie hatten die Borussen in ihrer langen Bundesliga-Geschichte zuvor nie gegen einen Verein geschafft.

"Die Mannschaft war auf den Punkt wieder da", lobte Sportdirektor Michael Zorc nach dem sechsten Liga-Erfolg in Serie (wie übrigens auch die Bayern), der die Brust vor dem Knaller noch breiter macht.

Die Bayern sind gewarnt. Nicht nur wegen der zwei Gegentore innerhalb von vier Minuten gegen Frankfurt und den eklatanten Schwächen bei Eckbällen.

Mehr auf MSN

Bundesliga: BVB nach Big-Point-Sieg gegen Hertha: Fünf Erkenntnisse des Spiels .
In Dieter Bohlens neuestem Instagram-Video ist Carina bei ihrer morgendlichen Yogaroutine im heimischen Wohnzimmer zu sehen und gewährt dabei tiefe und ungewohnte Einblicke.

usr: 0
Das ist interessant!