Sport HBL plant Saisonstart mit geringen Zuschauerzahlen

14:25  06 juni  2020
14:25  06 juni  2020 Quelle:   msn.com

Coronavirus: ARLC-Vorsitzender V'landys hofft auf begrenzte Zuschauerzahlen bei NRL im Juli

 Coronavirus: ARLC-Vorsitzender V'landys hofft auf begrenzte Zuschauerzahlen bei NRL im Juli © Getty Images Vorsitzender der australischen Rugby League-Kommission Peter V'landys Vorsitzender der australischen Rugby League-Kommission (ARLC) Peter V'landys hofft, dass die begrenzten Zuschauerzahlen zurückkehren können das NRL bereits im Juli inmitten der Coronavirus-Pandemie. Aufgrund von COVID-19 im März ausgesetzt, wird die NRL-Saison am Donnerstag fortgesetzt, wobei Australien die Ausbreitung des Coronavirus erfolgreich eingedämmt hat.

HBL -Geschäftsführer Frank Bohmann hält einen Saisonstart der Handball-Bundesliga mit Zuschauern in den Hallen für möglich. "Wir bereiten uns auf jeden Fall darauf vor. Ob das am Ende so kommt, wissen wir allerdings nicht", sagte er dem Sport-Informations-Dienst (SID): "Aber ich bin vorsichtig

HBL plant Saisonstart auch mit Zuschauern. HBL entscheidet bald über Saisonstart .

Die Handball-Bundesliga möchte mit einem Stufenplan in die neue Saison starten. In der ersten Phase hält HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann eine 25-prozentige Auslastung der Spielstätten für denkbar. Das «müsste sich dann nach und nach steigern», sagte er den «Kieler Nachrichten» (Samstag). Mögliche Starttermine sind der 4. September oder Anfang Oktober. Das Konzept soll den Vereinen demnächst vorgelegt werden. Die HBL will in etwa zwei Wochen über den Beginn der neuen Saison entscheiden.

Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga (HBL), spricht bei zur Presse. © Foto: picture alliance / Daniel Reinhardt/dpa Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga (HBL), spricht bei zur Presse.

Einen Bundesliga-Start erst im Januar 2021 schließt Bohmann dagegen aus. «Wir dürfen nicht in Schockstarre verfallen. Wenn wir den Handball für ein Jahr wegsperren, wäre das ein Rückschritt um 40 Jahre», sagte der Geschäftsführer. Geisterspiele im Handball sieht Bohmann äußerst problematisch. «Bei Geisterspielen müssten die Vereine die Kosten erheblich reduzieren», meinte er, «aber die meisten Kosten sind nicht verhandelbar. Das ist ein Dilemma.»

Terminfindung für Saisonstart der Bundesliga: Topklubs könnten später einsteigen .
Durch die Corona-Pandemie wurde der Terminkalender der Bundesliga über den Haufen geworfen. Als mögliche Lösung könnten Topklubs später einsteigen.Auch die Spiele der Nationalmannschaft in der Nations League gegen Spanien (3. September) und in der Schweiz (6. September) stehen demnach auf der Kippe. Sie könnten im Oktober und November nachgeholt werden. Zudem soll die erste Runde des DFB-Pokals, die normal eine Woche vor dem Bundesliga-Start gespielt wird, auf Ende September oder Anfang Oktober verschoben werden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!