Sport Schon wieder Gelb: Gjasula nun alleiniger Rekordhalter

18:55  13 juni  2020
18:55  13 juni  2020 Quelle:   msn.com

Der 30. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

  Der 30. Bundesliga-Spieltag im Telegramm Der 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga startet mit der Freitagspartie SC Freiburg gegen Borussia Mönchengladbach. Die weiteren Begegnungen im Überblick: © Foto: David Inderlied/dpa Der 30. Spieltag beginnt mit der Partie SC Freiburg gegen Borussia Mönchengladbach. RB Leipzig - SC Paderborn (Samstag, 15.30 Uhr)SITUATION: Herbstmeister Leipzig ist laut Trainer Nagelsmann «gezwungen, dreifach zu punkten». Seit Ende Januar ist RB unbesiegt, leistete sich aber mit sechs Unentschieden in zehn Partien zu viele Patzer. Zudem schauen alle auf den abwanderungswilligen Werner.

Mönchengladbachs Patrick Herrmann ist nun alleiniger " Rekordhalter ". imago images. Gelbe Karten: Gjasula holt Rekordsünder Hajto ein. Die treffsichersten Einwechselspieler der Erstliga-Historie. Petersen liegt vor Pizarro - und ist erfolgreichster Bundesliga-Joker.

Scharf auf die Gelb -Bestmarke in der Bundesliga ist Paderborns Klaus Gjasula nun wirklich nicht. Paderborns Klaus Gjasula hat schon 15 Gelbe Karten in dieser aison gesehen. Foto: Matthias Hangst/Getty Images Europe/Pool/dpa.

Mittelfeldspieler Klaus Gjasula vom SC Paderborn hat im Spiel gegen Werder Bremen seine 17. Gelbe Karte in dieser Saison gesehen und damit einen Rekord in der Fußball-Bundesliga aufgestellt.

Sah nach einem Foul an Bremens Josh Sargent (l) seine 17. Gelbe Karte: Paderborns Klaus Gjasula. © Foto: Friedemann Vogel/EPA/Pool/dpa Sah nach einem Foul an Bremens Josh Sargent (l) seine 17. Gelbe Karte: Paderborns Klaus Gjasula.

Der 30-Jährige wurde am Samstag im Abstiegskampfduell mit den Norddeutschen von Schiedsrichter Christian Dingert in der 32. Minute nach einem Foul an Bremens Joshua Sargent im Mittelfeld verwarnt und hält nun die alleinige Bestmarke. Zuvor hatte sich Gjasula den unrühmlichen Rekord mit Tomasz Hajto geteilt. Der Pole hatte in der Saison 1998/99 im Trikot des MSV Duisburg 16 Gelbe Karten gesehen.

Die Rekordaufsteiger in die Bundesliga - Bielefeld jetzt an der Spitze .
Wenige Spieltage vor dem Saisonfinale ist Bielefeld der Aufstieg in die Bundesliga nicht mehr zu nehmen. Damit setzt sich die Arminia gemeinsam mit einem anderen Klub an die Spitze der häufigsten Aufsteiger. 90min präsentiert die zehn Vereine mit den meisten Aufstiegen ins deutsche Oberhaus. 10. Platz 8: SC Freiburg - Fünf Aufstiege Trainer Christian Streich begleitete den Sport-Club auch durch die zweite Liga Wenig überraschend taucht auch der SC Freiburg hier auf, der seit dem Jahr 2003 drei Mal in die erste Liga aufsteigen konnte. Insgesamt ging es für den Sport-Club damit fünf Mal ins Oberhaus.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!