Sport Transfer laut "Bild" perfekt: Leroy Sane wechselt zum FC Bayern - Nationalspieler wird zum Super-Schnäppchen

21:55  30 juni  2020
21:55  30 juni  2020 Quelle:   90min.com

Bericht: Transfer von Leroy Sane zum FC Bayern angeblich perfekt

  Bericht: Transfer von Leroy Sane zum FC Bayern angeblich perfekt Der Transfer von Leroy Sane zum FC Bayern ist angeblich in trockenen Tüchern: Die FCB-Ausgaben sind dem Bericht zufolge geringer als angenommen.

Der Wechsel von Leroy Sane zum FC Bayern ist offenbar perfekt © Michael Regan/Getty Images Der Wechsel von Leroy Sane zum FC Bayern ist offenbar perfekt

Der Wechsel von Leroy Sane zum FC Bayern ist offenbar perfekt. Das berichtet die Bild am Dienstagabend. Der Nationalspieler wird für den Rekordmeister zum Super-Schnäppchen.

FC Bayern zahlt unter 50 Millionen Euro Ablöse für Leroy Sane

Seit über einem Jahr arbeitet der FC Bayern nun schon an einem Transfer von Leroy Sane. Der Nationalspieler stand bereits im vergangenen Sommer vor dem Wechsel nach München, riss sich dann aber das Kreuzband und blieb bei Manchester City. Laut Bild, die sich auf das direkte Umfeld von Pep Guardiola berufen, ist der Transfer nun durch.

Bundesliga: Zum Schnäppchenpreis: Sane-Transfer zum FC Bayern angeblich fix

  Bundesliga: Zum Schnäppchenpreis: Sane-Transfer zum FC Bayern angeblich fix Der Wechsel von Leroy Sane von Manchester City zum FC Bayern München ist perfekt. Das vermeldet die Bild am Dienstagabend, die sich auf Informationen aus dem Umfeld von City-Trainer Pep Guardiola beruft. Der Medizincheck soll bereits in den nächsten zwei Tagen erfolgen. © Bereitgestellt von SPOX Wechselt offenbar zum Schnäppchenpreis von Manchester City zum FC Bayern München: Leroy Sane. Demnach wechselt der 24-Jährige zur kommenden Saison von den Citizens zum FCB, wo er einen Fünfjahresvertrag (bis 2025) unterschreibt.

Für den FC Bayern wird Sane zum Super-Schnäppchen: Unter 50 Millionen Euro werden für den Angreifer offenbar fällig. Auch hinsichtlich des Gehalts konnten die Bayern offenbar einen guten Deal einfädeln: das Jahressalär soll deutlich unter den zuletzt geforderten 20 Millionen Euro liegen. Sane wird beim FC Bayern einen Vertrag bis 2025 erhalten - unterschrieben ist laut Sport1 aber noch nichts. Am Freitag soll der Nationalspieler seinen Medizincheck in München absolvieren.

Sane-Transfer durch - Kouassi absolviert Medizincheck beim FC Bayern

Sane dürfte bereits im August zu der Mannschaft stoßen, darf in der Champions League für seinen neuen Arbeitgeber aber noch nicht auflaufen. Neben Sane steht beim FC Bayern auch der ablösefreie Transfer von PSG-Talent Tanguy Kouassi vor dem Abschluss; der Verteidiger absolvierte am Dienstag seinen Medizincheck an der Säbener Straße.

Bayern München verpflichtet Leroy Sane von Manchester City

  Bayern München verpflichtet Leroy Sane von Manchester City Der Transfer von Leroy Sane zum FC Bayern ist nun auch offiziell in trockenen Tüchern. Der Nationalspieler kommt von ManCity an die Isar.#ServusLeroy ????⚪#FCBayern #MiaSanMia @LeroySane19 pic.twitter.

Auch Tanguy Kouassi wechselt zum FC Bayern © MinuteMedia Auch Tanguy Kouassi wechselt zum FC Bayern

Galerie: Als die Bayern über 100 Tore schossen (sport1.de)

Dem Kapitän war dabei wichtig, dass die Entscheidung erst nach dem Liga-Restart fällt. Zudem war die weitere Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Torwarttrainer Toni Tapalovic maßgeblich

Rummenigge: FC Bayern ist «in der Spitze» gut besetzt .
Karl-Heinz Rummenigge hat bekräftigt, dass selbst bei möglichen Verkäufen in diesem Sommer ein weiterer großer Transfer nach Leroy Sané für den FC Bayern schwierig werden würde. «Ich bin skeptisch, dass so viel Geld fließen würde, dass wir damit noch einen Top-Transfer tätigen können», sagte der Vorstandsvorsitzende der Münchner am Samstag kurz vor dem Pokalfinale des Meisters gegen Bayer Leverkusen bei Sky. Gefragt wurde Rummenigge mit Blick auf die Zukunft von David Alaba und Thiago. Die Corona-Krise würde alle Vereine in Europa vor große finanzielle Herausforderungen stellen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!