Sport New York City verabschiedet Budget mit Kürzungen durch die Polizei, aber einige sagen, es sei nicht genug

08:51  01 juli  2020
08:51  01 juli  2020 Quelle:   uk.reuters.com

New York kürzt Polizeibudget bei "Defund" -Anrufen

 New York kürzt Polizeibudget bei © Angela Weiss Demonstranten (hier am 30. Juni 2020 abgebildet) lagerten vor dem New Yorker Rathaus und forderten eine Kürzung des Budgets der Polizeibehörde New Yorker Gesetzgeber haben ein umstrittenes Budget genehmigt, das gibt vor, 1 Milliarde US-Dollar aus dem Jahresbudget der NYPD zu streichen, da Anti-Rassismus-Demonstranten die Vereinigten Staaten dazu auffordern, die Strafverfolgung zu entkräften.

New York eilt der Ruf voraus, ein teures Pflaster zu sein. Wir geben Tipps, wo man dennoch preiswert übernachten oder essen kann, und welche Aktivitäten wenig oder sogar Brooklyn ist mit dem Stadtteil Manhattan durch die Brooklyn Bridge, eine der ältesten Hängebrücken in den USA, verbunden.

Es gibt auch viele private Familienfeste: Geburtstage, Konfirmation, Verlobung, Hochzeit. Diese Feste machen unser Leben schöner und fröhlicher. D. In einigen Schulen gibt es eine gute Tradition, in den Winterferien für einige Tage ins Gebirge zu fahren. Man reist oft mit dem Zug, weil die Landschaft

a group of people holding a sign: People protest in the street outside a protest to defund the police in a place they are calling the © Reuters / CARLO ALLEGRI Menschen protestieren auf der Straße vor einem Protest, um die Polizei an einem Ort zu enttäuschen, den sie zur Unterstützung die "Autonome Zone des Rathauses" nennen von "Black Lives Matter" im Stadtteil Manhattan von New York City

Von Jonathan Allen

NEW YORK (Reuters) - Der New Yorker Stadtrat stimmte am Dienstagabend dafür, das Budget für 2021 mit Kürzungen bei der Polizeifinanzierung nach wochenlangen Verhandlungen zu verabschieden mit Bürgermeister Bill de Blasio, aber einige Gesetzgeber beklagten sich darüber, dass die von ihnen und den Demonstranten geforderte Kürzung von 1 Milliarde Dollar nicht erreicht worden sei.

LA stimmt als Reaktion auf Proteste dafür, das Polizeibudget um 150 Millionen US-Dollar zu senken.

 LA stimmt als Reaktion auf Proteste dafür, das Polizeibudget um 150 Millionen US-Dollar zu senken. Der Stadtrat von Der Stadtrat von Los Angeles stimmte dafür, das Budget der Polizeibehörde um 150 Millionen US-Dollar zu reduzieren, nachdem lokale und landesweite Aktivisten aufgerufen hatten, die Polizei zu enttäuschen, berichtete der Los Angeles Times Mittwoch. © Getty Luxuswohnungen in der Innenstadt von Los Angeles Der Stadtrat stimmte mit 12 zu 2, um die Belegschaft des Los Angeles Police Department (LAPD) bis zum nächsten Sommer auf 9.757 Beamte zu senken.

Es ist kurz vor elf Uhr. Frierend stehen Jungen und Mädchen beieinander vor der Kasse des Eisstadions und warten ungeduldig darauf, dass das Stadion öffnet. Dann geht es hinaus aufs Eis. Meistens sind die deutschen Winter mild. Auf dem Fußballfeld fühlt er sich viel besser, sagt er.

Es ist das zweite Kalb, das die Elefantenkuh „Cynthia“ im Tierpark Berlin zur Welt brachte. Bereits 2005 wurde sie hier zum ersten Mal Mutter. Wie wird man in der Zukunft wohl wohnen? Ziemlich wahrscheinlich in einem Hochhaus. Das sagen zumindest viele Architekten und Stadtplaner.

Das strenge Budget aus der Zeit des Coronavirus verschärft die Ausgaben der städtischen Behörden, einschließlich einer Kürzung des Betriebsbudgets der New Yorker Polizeibehörde um fast 484 Millionen US-Dollar, wenn die Abteilung neue Überstundenlimits einhalten kann, sagte der Rat.

Weitere 354 Millionen US-Dollar an Polizeifinanzierungen werden an andere städtische Behörden überwiesen, vor allem in der Zustimmung des Bürgermeisters, die Aufsicht über die Sicherheitsbeauftragten der Schule von der NYPD auf das Bildungsministerium zu verlagern, sagte der Rat.

Nach vielen Stunden Verspätung stimmte eine Mehrheit von 32 Gesetzgebern per Telefonkonferenz dafür, das Haushaltsprotokoll kurz vor Mitternacht zu verabschieden, und 17 stimmten dagegen. Vor einem leeren Rathaus forderten mehr als 1.000 Demonstranten, die die Schrumpfung einer Polizeidienststelle forderten, die sie als gewalttätig und rassistisch entlarvten, ein einwöchiges Lager. Corey Johnson, Sprecher des

Ocasio-Cortez weist die vorgeschlagene Kürzung von 1 Mrd. USD zurück: "Die Defundierung der Polizei bedeutet die Defundierung der Polizei"

 Ocasio-Cortez weist die vorgeschlagene Kürzung von 1 Mrd. USD zurück: -Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez (DN.Y. Aktivisten, die nach einer geringeren Polizeipräsenz fragen. © The Hill Ocasio-Cortez weist die vorgeschlagene Kürzung von 1 Mrd.

Jahrhunderts ist es , eine größere weltweite Vernetzung zu schaffen, um den Frieden durch Handel und Entwicklung zu fördern. Nach Ansicht des Experten wird durch den Bau neuer Straßen, Eisenbahnen und Häfen eine bessere Anbindung geschaffen.

Egal, was deine Freunde sagen , es ist keine Straftat, den Schwierigkeitsgrad zu verringern. Wenn dir das Spiel keinen richtigen Spaß mehr macht, ist Vielleicht mögen die Spielpuristen damit überhaupt nicht einverstanden sein, doch wir sind nicht alle mit den Reflexen einer Katze und der Geduld eines

-Stadtrats, bestritt de Blasios Charakterisierung, dass 1 Milliarde US-Dollar aus dem NYPD-Budget "weggeschoben" würden, und sagte, der Bürgermeister und einige Ratsmitglieder hätten sich geweigert, einem Einstellungsstopp der Polizei zuzustimmen.

"Ich weiß, dass es viele gibt, die enttäuscht sind", sagte er vor der Abstimmung. "Ich bin auch enttäuscht. Ich wollte, dass wir tiefer gehen."

Er forderte die Mitglieder dennoch auf, das Budget zu verabschieden: "Die heutige Budgetvereinbarung ist eine Notwendigkeit", sagte er.

Die Haushaltsverhandlungen waren von zwei Krisen geprägt, die die Stadt erschüttert haben.

Die Coronavirus-Pandemie hat mehr als 23.000 Einwohner der Stadt getötet und einen Einnahmeausfall von 9 Milliarden US-Dollar verursacht, der zu tiefgreifenden Einschnitten bei den städtischen Behörden führte. Der Bürgermeister warnte, er müsse möglicherweise 22.000 städtische Arbeiter entlassen.

Trump verprügelt de Blasio wegen Plänen, "Black Lives Matter" vor dem Trump Tower zu malen

 Trump verprügelt de Blasio wegen Plänen, Präsident Trump hat am Mittwoch den New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio wegen seiner Pläne, "Black Lives Matter" vor dem Trump Tower in Manhattan zu malen, verprügelt. die Stadt auffordern, stattdessen ihr Geld für das New York Police Department auszugeben. © Bereitgestellt von FOX News Ein Strafverfolgungsgremium reagiert auf "Fox & Friends".

Sobald sich dort drinnen nichts mehr rührt, knackt Ihr das Schloss von Gallywix' Schließkassette und stehlt den Vorrat an Zanzils Mixtur, der sich darin befindet. Ihr habt Eure Befehle gut ausgeführt, . Es wäre ein Jammer, wenn Ihr nicht überleben würdet, um uns erneut zu dienen.

Es gab keine Möglichkeit, frei auszureisen. Als wir dort angekommen waren, dachten wir, das ist syrisches Staatsgebiet – doch das war gelogen, man ließ uns später nicht ziehen. Viele versuchten trotzdem, aus dem Lager zu fliehen, doch wer es schaffte, hatte eben Glück – und wen die Kämpfer

Und ein Monat landesweiter Proteste gegen Polizeigewalt gab den Anrufen zur Entlastung der Polizeibehörden neues politisches Gewicht und zwang de Blasio, von seinem ursprünglichen Vorschlag vom April abzuweichen, die NYPD-Mittel um weniger als 1% zu kürzen und gleichzeitig die Jugenddienste zu kürzen.

Im Mai wurde George Floyd, ein Schwarzer, getötet, als ein weißer Polizist aus Minneapolis auf seinem Nacken kniete und ihn festnahm, weil er verdächtigt wurde, eine gefälschte 20-Dollar-Rechnung ausgegeben zu haben, was eine der größten Protestbewegungen des Landes seit Jahrzehnten auslöste.

"Es ist Zeit, die Reformarbeit zu leisten und tief darüber nachzudenken, wo unsere Polizei in Zukunft sein muss", sagte de Blasio am Dienstag gegenüber Reportern.

"Wird es auf allen Seiten Kritiker geben? Natürlich. Aber ich bin überzeugt, dass dies eine echte Veränderung ist."

Er hat sich dagegen ausgesprochen, die Zahl der in der Stadt patrouillierenden Beamten zu verringern, und befürchtet, dass dies zu einer Zunahme der Kriminalität führen würde.

NYC beschließt, 1 Mrd. USD von der Polizei auf soziale Dienste zu verlagern

 NYC beschließt, 1 Mrd. USD von der Polizei auf soziale Dienste zu verlagern © [Seth Wenig / AP Photo] Ein Lager von Demonstranten in der Nähe des Rathauses in New York City soll die Führer von New York City ermutigen, Mittel von der Polizei in soziale Programme umzuleiten [ Seth Wenig / AP Foto] Der New Yorker Gesetzgeber stimmte am frühen Mittwoch dafür, die Verlagerung von einer Milliarde Dollar von Polizei zu Bildung und Sozialdiensten im kommenden Jahr zu genehmigen.

Sie habe sich an die Polizei gewandt, allerdings keine Anzeige erstattet, so die Sprecherin der Polizei Hilde Vijverberg gegenüber dem Algemeen Dagblad am Donnerstag: Wir hatten mehrmals Kontakt zu ihr, auch kürzlich. Es gab Gespräche über die Vergewaltigung. Wir boten ihr Hilfe an und sagten

Doch kann die Polizei tatsächlich einen Haftbefehl erlassen wegen Schulden? Die gute Nachricht lautet: Die Annahme, dass Personen, die ihre Schulden nicht bezahlt haben, im Knast landen, ist falsch. Allein wegen der Anhäufung von Schulden kann in Deutschland kein Schuldner im Gefängnis landen.

Die Kürzungen beinhalten die Annullierung der Juli-Einschreibung von mehr als 1.100 neuen Rekruten, obwohl eine weitere Klasse im Oktober eingeschrieben wird.

Der Stadtrat sagte, das Budget beinhaltete Bemühungen, die Überstundenvergütung um 352 Millionen US-Dollar zu senken, obwohl frühere Bemühungen zur Begrenzung der NYPD-Überstunden gescheitert waren.

Der Bürgermeister sagte, er werde auch einige Sommer-Jugendprogramme wiederherstellen, die er ursprünglich abgesagt hatte.

Communities United for Police Reform, eine Koalition von 200 Gemeindegruppen, die ursprünglich eine Kürzung des Budgets der NYPD um 1 Milliarde US-Dollar forderte und Polizeibeamte kritisierte, die an öffentlichen Schulen patrouillierten, sagte, ihre Forderungen würden immer noch nicht erfüllt.

"Bürgermeister de Blasio und Sprecher Johnson verwenden lustige Mathematik- und Budget-Tricks, um die New Yorker in die Irre zu führen", sagte Anthonine Pierre, Sprecherin der Koalition, in einer Erklärung. "Die Verlagerung der Polizei von der NYPD zu anderen Behörden trägt nicht dazu bei, die Gewalt der Polizei zu verringern."

(Berichterstattung von Jonathan Allen und Maria Caspani; Zusätzliche Berichterstattung von Andrew Kelly; Redaktion von Bernadette Baum, Aurora Ellis und Robert Birsel)

Kürzungen der Feuerwehr von Saint John ohne empfohlene Studie .
© CBC Coun. David Merrithew, Vorsitzender des Finanzausschusses, sagt, dass Kürzungen ohne weitere Studien vorgenommen werden. Der Vorsitzende des Finanzausschusses von Saint John sagt, dass Kürzungen bei der Feuerwehr der Stadt vorgenommen werden müssen, obwohl eine empfohlene Bewertung der Bedürfnisse der Feuerwehr nicht stattgefunden hat. Coun. David Merrithew sagte, die von Ernst und Young in einem Bericht vom 31. März empfohlene Einschätzung sei eine "gute Idee".

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!