Sport Am Christopher Street Day: FC Bayern mit großer Geste

17:06  11 juli  2020
17:06  11 juli  2020 Quelle:   90min.com

Als die Bayern über 100 Tore schossen

  Als die Bayern über 100 Tore schossen Der FC Bayern könnte zum zweiten Mal in der Bundesliga-Geschichte über 100 Saisontore erzielen. SPORT1 blickt auf die Saison zurück, an der es den Münchnern schon gelang. © Imago So feierte der FC Bayern den Meistertitel 1972 Die Bayern sind längst Meister, aber nie satt. Am Samstag geht es in Wolfsburg noch um drei Bundesligarekorde. Zwei können sie einstellen, einen sogar brechen.Ihre 49 Rückrundenpunkte (2012/13) und ihre zehn Auswärtssiege in Folge (2013/14) wären schon mit einem knappen 1:0 erreicht. Aber dann gibt es da noch den Allzeittorrekord von 101 Treffern, der seit 48 Jahren hält.

Zum Christopher Street Day: Die Allianz Arena im Regenbogen-Stil © TOBIAS HASE/Getty Images Zum Christopher Street Day: Die Allianz Arena im Regenbogen-Stil

Der FC Bayern wird den diesjährigen Christopher Street Day mit einer großen Geste würdigen. Am 11. Juli wird die heimische Allianz Arena nicht wie üblich in den Farben Rot und Weiß erstrahlen, sondern bekommt eine Beleuchtung im Regenbogen-Stil.

Am 11. Juli würde unter normalen Bedingungen der alljährliche Christopher Street Day stattfinden, der sich traditionell für die Rechte von LGBTQ-Personen einsetzt. Heißt vereinfacht: Es wird gegen Homophobie-, Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert.

Das Leih-Dilemma des FC Bayern

  Das Leih-Dilemma des FC Bayern Nach James geht auch Coutinho, ohne dass der FC Bayern die Kaufoption zieht. Rummenigge sieht das Experiment nicht als gescheitert, aber ein Problem bleibt. © Getty Images Philippe Coutinho (M.) steht vor dem Aus beim FC Bayern Früher ging es um Namen wie Mark Hughes, Emil Kostadinov, Massimo Oddo, Landon Donovan.In den vergangenen Jahren sind die Leih-Deals des FC Bayern München deutlich größer und prominenter geworden: James Rodriguez, der einst 75 Millionen Euro teure Star der WM 2014 kam von Real Madrid.

Allianz-Arena bekommt Regenbogen-Beleuchtung

Zwar muss die Manifestation in Form eines Umzuges in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen, umso wichtiger ist es jedoch in anderer Form an dieses Thema zu erinnern. Daran will sich erneut auch der deutsche Rekordmeister beteiligen, der seiner Allianz Arena, die traditionell in den Farben Rot und Weiß erleuchtet, einen neuen Anstrich im Regenbogen-Stil verpassen wird.

Wie der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge mitteilte, sei eine Beteiligung an den Demonstrationen für den Verein eine Herzensangelegenheit. Man wolle stets ein "Zeichen für Toleranz und Vielfalt, gegen Rassismus und Homophobie setzen", der Christopher Street Day sei "dafür jedes Jahr ein wichtiges Ereignis."

Bayern knackt Rekordserie - Flick sorgt für Novum

  Bayern knackt Rekordserie - Flick sorgt für Novum Der FC Bayern stürmt zum Double und knackt damit einen beeindruckenden Rekord. Cheftrainer Hansi Flick sorgt zudem für ein Novum.Der 4:2-Erfolg gegen Bayer Leverkusen war der 17. Pflichtspielsieg in Serie für die Münchner, eine solche Erfolgsserie gelang im deutschen Profifußball laut Opta noch keinem Klub. Den bisherigen Rekord hielt Finalgegner Leverkusen, als Zweitligist hatte die Werkself 1978 16 Spiele in Folge gewonnen.

Rummenigge: "Fußball ist ein verbindendes Element"

Dabei ist sich Rummenigge auch der großen Verantwortung und Reichweite des FC Bayern bewusst: "Fußball ist ein verbindendes Element. Wir als weltoffener Klub stehen bedingungslos für Solidarität", wird er von Sport1 zitiert.

Auch weitere Fußball-Klubs beteiligen sich in abweichender Form am Protest. So hat beispielsweise Bundesligist RB Leipzig bereits die Regenbogen-Fahne gehisst. Die Regenbogen-Flagge steht Länderübergreifend für Aufbruch, Veränderung und Frieden, und darüber hinaus für Toleranz und Akzeptanz der Vielfalt von Lebensformen, der Hoffnung und der Sehnsucht.

Mehr Infos unter: https://www.csd-termine.de/

Überhebliche Bayern? Thiagos Spruch brachte Rebic in Rage .
Der chinesische See namens Poyang war lange Zeit von der Landkarte verschwunden. Doch jetzt ist er wieder auf Satellitenbildern zu sehen.

usr: 1
Das ist interessant!