Sport Sexueller Missbrauch! Nächster Skandal erschüttert Redskins

17:05  17 juli  2020
17:05  17 juli  2020 Quelle:   sport1.de

Die Washington Redskins stehen mehr denn je unter Druck, ihren Namen zu ändern.

 Die Washington Redskins stehen mehr denn je unter Druck, ihren Namen zu ändern. © Phelan M. Ebenhack / AP Images Daniel Snyder, Inhaber der Washington Redskins. Phelan M. Ebenhack / AP Images Laut einem Adweek-Bericht haben drei separate, von Wertpapierfirmen und Aktionären unterzeichnete Briefe Nike, PepsiCo und FedEx aufgefordert, ihre Beziehungen zu den Washington Redskins zu beenden, bis das Team seinen Namen ändert wird als Bogen angesehen.

Sexueller Missbrauch in der römisch-katholischen Kirche bezeichnet sexuelle Handlungen an oder vor Personen, die auch mit Einverständnis des Betroffenen als Vergehen oder Verbrechen strafbar sind, durch Priester, Ordensleute und Erzieher im Umfeld der römisch-katholischen Kirche.

Medienbericht: Weibliche Angestellte der Washington Redskins berichten von jahrelanger sexueller Belästigung. "Rücksichtslose sexuelle Belästigung und erniedrigende Kommentare" stünden an der Tagesordnung. In manchen Fällen seien "Mitarbeiter der Chefetagen" die Schuldigen.

Die Washington Redskins müssen sich mit Vorwürfen sexueller Belästigung auseinandersetzen © Getty Images Die Washington Redskins müssen sich mit Vorwürfen sexueller Belästigung auseinandersetzen

Nur wenige Tage nach Bekanntwerden der Namensänderung gibt es erneut Wirbel um die Washington Redskins.

Die Tageszeitung Washington Post berichtet von jahrelangem sexuellen Missbrauch innerhalb der NFL-Franchise. 15 Frauen, die früher bei den Redskins beschäftigt waren, erläutern dabei jahrelange sexuelle Belästigung und verbale Erniedrigung innerhalb der Chefeftage und der Scouting-Abteilung des Teams.

Lakers, äußert sich zur Redskins-Namensänderungsdebatte Daniel Snyder, Inhaberin von

 Lakers, äußert sich zur Redskins-Namensänderungsdebatte Daniel Snyder, Inhaberin von Jeanie Buss, Inhaberin von Washington Redskins, erklärte 2013 trotzig, dass er den Namen seines Teams „ nie “ ändern würde, aber nachdem der Sponsor des -Stadions, FedEx, öffentlich angefordert hatte, forderte das Team auf Washington “, um eine Namensänderung in Betracht zu ziehen, gaben die Redskins am Freitag bekannt, dass sie den umstrittenen Namen des Teams überprüfen würden.

Sexueller Missbrauch von Kindern bezeichnet zusammenfassend eine große Bandbreite sexueller Handlungen, bei denen Kinder auf verschiedene Weise zur sexuellen Befriedigung verwendet werden. Als Kind gelten Personen unter 14 Jahren.

Nächster Sexskandal erschüttert US-Sport. Veröffentlicht am 17.07.2018 | Lesedauer: 3 Minuten. Zwei frühere Athletinnen haben den nationalen Verband USA Diving verklagt und werfen ihm vor, Vorwürfe wegen sexuellen Missbrauchs ignoriert oder Ermittlungen behindert zu haben.

Um die Washington Redskins gibt es aktuell viel Wirbel © Imago Um die Washington Redskins gibt es aktuell viel Wirbel

Beschuldigt werden unter anderem Alex Santos (Direkter Pro-Personal) und Richard Mann II (stellvertretender Direkter Pro-Personal), auch der langjährige Radio-Kommentator und Senior Vice President Larry Michael soll Teil der Missbrauchsvorwürfe sein. Alle drei haben die Organisation in der vergangenen Woche verlassen.

Greene im Kreuzfeuer der Kritik

Besitzer Dan Snyder hat sich noch nicht zu den Anschuldigungen geäußert. Auch Dennis Greene (Ex-Präsident Business Operations) und Mitch Gershman (früherer Chief Operating Officer), die Teil von Snyders "Inner Circle" waren, werden in dem Report genannt. Gegen Snyder und den langjährigen General Manager Bruce Allen, der nach zehn Jahren Ende 2019 gefeuert wurde, gibt es dagegen keine Vorwürfe.

Namensstreit: Wie die Redskins bald heißen könnten

  Namensstreit: Wie die Redskins bald heißen könnten Die Anzeichen verdichten sich, dass die Washington Redskins bald anders heißen werden. Es gibt viele Vorschläge für neue Namen, einige werden bereits intern besprochen.Die Bezeichnung Redskins (dt. Rothaut) wird von einigen Kritikern als rassistisch beleidigend gegenüber amerikanischen Ureinwohnern interpretiert. Andere, darunter auch Abstämmige von Ureinwohnern selbst, sehen den Namen eher als Bewahrung ihrer Kultur denn als Abwertung ihrer Völker an.

Was macht sexueller Missbrauch mit den Opfern, im Fall von Helmut Kentlers Methode mit Kindern? Helmut Kentler war, orientiere ich mich an seinen Veröffentlichungen, im klinischen Sinne an Pädophilie erkrankt, d.h. seine Einstellung zur Sexualität war von geistigen und seelischen

Sexueller Missbrauch ist aber ein weltweites Thema für die katholische Kirche. Am Mittwoch wurde in Australien der ehemalige Vatikan-Finanzchef George Pell wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen zu sechs Jahren Haft verurteilt. Pell bestreitet die Vorwürfe.

"Das Washington Redskins Football Team nimmt Fragen des Mitarbeiter-Verhaltens ernst. Wir sprechen zwar nicht öffentlich zu bestimmten Mitarbeiter-Situationen, aber wenn neue Verhaltensvorwürfe vorgebracht werden, die diesen Richtlinien widersprechen, werden wir umgehend darauf reagieren", erklärte das Team in einem Statement in der Washington Post.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Im Bericht wird unter anderem erläutert, dass die Frauen unangemessene Textnachrichten empfingen und Kommentare über ihr Aussehen und unerwünschte Beziehungen erhielten. Die Frauen blieben anonym, lediglich die Ex-Mitarbeiterin Emily Applegate ließ ihren Namen abdrucken.

Vor allem Greene ist im Kreuzfeuer der Kritik: Der Ex-Geschäftsführer soll vor seinem Rücktritt 2018 weibliches Personal mehrfach belästigt und sie angeblich ermutigt haben, kurze Röcke und tief-geschnittene Blusen zu tragen. Des Weiteren sollen einige Frauen aufgefordert worden sein, mit Besitzern von VIP-Logen im Redskins-Stadion FedEx Field zu flirten.

500 Million für Mahomes - Wahnsinn oder gerechtfertigt?

  500 Million für Mahomes - Wahnsinn oder gerechtfertigt? Ob Laufzeit, Jahresgehalt oder Volumen - der gigantische 10-Jahres-Vertrag von Patrick Mahomes bei den Chiefs ist irre. Warum er es verdient und wie groß das Risiko ist.SPORT1 beantwortet die wichtigsten Fragen zum Mahomes-Mega-Deal.

Nach den Missbrauchsskandalen von Telford, Rotherham und Rochdale, gibt es in Großbritannien einen weiteren großen Fall sexuellen Missbrauchs . Es handelt sich um besonders schutzlose, minderjährige weiße Mädchen. Lange vor Bekanntwerden des Skandals gab es bereits eine

Der jetzt bekannt gewordene sexuelle Missbrauch von Kindern durch Priester in Pennsylvania versetzt Amerika in helle Aufregung. Amerika ist zurzeit in heller Aufregung über solche Berichte aus der Hölle. Kaum jemand reagiert mit zynischer Müdigkeit. Dieser neue Skandal ist mindestens so groß

Rivera kündigt Veränderungen an

Kurz nach Greens Abschied berichtete die New York Times bereits über dessen Cheerleader-Programm: 2013 sollen in Costa Rica Angestellte der Franchise ihrer Pässe beraubt und gezwungen worden sein, große Sponsoren und Luxusbox-Besitzer zu begleiten.

Jetzt die Spielewelt von SPORT1 entdecken - hier entlang!

Headcoach Ron Rivera erklärte bei ESPN, dass sich die Kultur innerhalb der Organisation ändern werde. "Das Wichtigste ist, dass wir nach vorne blicken müssen und sicherstellen, dass jeder versteht, dass wir Richtlinien haben, denen wir folgen und dass wir eine Politik der offenen Tür ohne Ausnahmen haben", erklärte Rivera. "Außerdem arbeitet meine Tochter für das Team und ich werde mit Sicherheit nichts davon erlauben."

Berichte laut NFL "verstörend"

"Die Inhalte der Berichte sind schwerwiegend, verstörend und widersprechen den Werten der NFL", teilte die Liga am Freitag in einer Stellungnahme mit. "Jeder in der NFL hat das Recht, in einer Umgebung zu arbeiten, die frei von jeglicher Form von Belästigung ist", hieß es dort weiter.

Trump wettert im Namensstreit um Redskins und Indians

  Trump wettert im Namensstreit um Redskins und Indians US-Präsident Donald Trump meldet sich im Namensstreit um die Washington Redskins und das MLB-Team Cleveland Indians zu Wort. Und das nicht zum ersten Mal.Auf Twitter äußert sich der Präsident wie folgt: "Sie benennen Mannschaften aus Stärke, nicht aus Schwäche, aber jetzt sehen die Washington Redskins & Cleveland Indians, zwei sagenumwobene Sportfranchises, so aus, als würden sie ihre Namen ändern, um politisch korrekt zu sein.

Der Fall erschüttert ein Land, in dem Kindesmissbrauch noch stärker tabuisiert wird als in anderen Gesellschaften. Der Bericht der Zeitung The Nation hat in sozialen Medien jedoch zu heftigen Debatten geführt. In einem Kommentar schreibt die Zeitung: "Es wurde so getan, als würden solche Sachen in

Sexueller Missbrauch . Schärfere Gesetze für Kindesmissbrauch: Sprengt endlich das Schweigekartell! Das Thema: sexueller Missbrauch an sich und seinem vor zehn Jahren verstorbenen Freund Corey Haim. Missbrauch in der Filmindustrie ist nicht nur für Frauen ein

Ein externer Anwalt sei vom Klub engagiert worden und solle eine "gründliche Untersuchung der Vorwürfe" vornehmen. Die Redskins hätten ihre uneingeschränkte Zusammenarbeit zugesagt. Die NFL will nach der Ermittlung "auf Grundlage der Ergebnisse Maßnahmen ergreifen".

Erst am Montag hatte das Team erklärt, dass ihr Name und Logo nach fast 90 Jahren geändert werden. Kritiker sehen den Teamnamen Redskins als rassistisch und als Verunglimpfung der amerikanischen Ureinwohner an.

---

mit Sport-Informations-Dienst (SID)


Video: Verschärfte Maskenpflicht auf Mallorca: Touristen sind kritisch (​KameraOne)

Washington Redskins-Skandal: Was Sie über die Vorwürfe in Dan Snyders Organisation wissen sollten .
Nach tagelangen Spekulationen über Fehlverhalten innerhalb der Redskins-Organisation veröffentlichte The Washington Post am Donnerstag eine Geschichte , in der Jahre mutmaßlicher sexueller Belästigung und Androhung von Vergeltungsmaßnahmen beschrieben werden 15 Frauen, die mit der Zeitung sprachen.

usr: 3
Das ist interessant!