Sport Spanier erobert Rang eins der Golf-Weltrangliste

11:51  20 juli  2020
11:51  20 juli  2020 Quelle:   sport1.de

LIVE: Hamilton startet Aufholjagd - Vettel macht Platz gut

  LIVE: Hamilton startet Aufholjagd - Vettel macht Platz gut Die Formel 1 fährt ihr erstes Saisonrennen. Nach der Coronapause geht es in Spielberg rund. Die Silberpfeile starten aus Reihe eins. Das Rennen JETZT im LIVETICKER.Der sechsmalige Weltmeister macht sich das DRS zu Nutze und zieht an Albon vorbei auf Rang drei. Zwar klappt es nicht gleich im ersten Versuch, am Ende kann sich der Red-Bull-Pilot aber nicht wirklich erwehren.

Die Golfweltrangliste ist die Weltrangliste im Golfsport. Erster Spitzenreiter der 1986 eingeführten Herrenweltrangliste (englisch Official World Golf Rankings - OWGR) war Bernhard Langer aus Anhausen. Momentaner Spitzenreiter ist der Nordire Rory McIlroy.

Die Wachablösung muss warten: Angelique Kerber hat den Sprung an die Spitze der Tennis- Weltrangliste zumindest vorerst verpasst. Ihr Kindheitstraum von der Nummer eins erfüllte sich zumindest an diesem Tag nicht. Auch mit dem zehnten Turniersieg ihrer Karriere wurde es nichts.

Jon Rahm führt nun die Golf-Weltrangliste an © Getty Images Jon Rahm führt nun die Golf-Weltrangliste an

Der Spanier Jon Rahm hat das Memorial Tournament in Dublin/Ohio gewonnen und Rory McIlroy von der Spitze der Golf-Weltrangliste verdrängt.

Trotz widriger Bedingungen mit Sturm und Regen kann der 25-Jährige mit einer 75er-Runde und drei Schlägen Vorsprung auf den US-Amerikaner Ryan Palmer den Sieg nach einem starken Schlag aus dem tiefen Grass am 16. Loch eintüten. "Dass der Ball rein ist, das war unglaublich. Das war genau das, was ich gebraucht habe", sagte Rahm nach dem entscheidenden Schlag.

Europa so gut wie weg - was nun, Arsenal?

  Europa so gut wie weg - was nun, Arsenal? Nach der bitteren Niederlage gegen Stadtrivale Tottenham steht Arsenal kurz davor, die Europa League zu verpassen - und droht, den Status als Top-Team einzubüßen.Der FC Arsenal hat nach der Pleite im Nord-London-Derby gegen Tottenham (1:2) das europäische Geschäft fast schon aus den Augen verloren.

Erst Greg Norman, dann Adam Scott, nun Jason Day: Der 27-Jährige ist als dritter Australier überhaupt auf Platz eins der Golf - Weltrangliste geklettert. Golfprofi Day: Dritter Australier an der Spitze der Golf - Weltrangliste . Foto: AP/dpa. Als dritter Australier hat Jason Day den Golf -Thron erobert .

Erstmals seit zehn Jahren nicht mehr in den Top-100 der Golf - Weltrangliste : Martin Kaymer. Foto: Matt Slocum. Der Spanier Jon Rahm verbesserte sich auf den dritten Platz. Superstar Tiger Woods belegt jetzt Rang 93. Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur

Für Rahm ist es der erste Sieg bei dem hoch dotierten PGA-Event in Dublin. Er darf sich neben den 9,3 Millionen Dollar Preisgeld über Rang eins in der Weltrangliste freuen: "Das werde ich in ein paar Tagen realisieren", sagte der Spanier nach dem Event.

Pikante Enthüllungen? Woods zittert vor dem "Engel aus Asche"

  Pikante Enthüllungen? Woods zittert vor dem Über Golf-Superstar Tiger Woods erscheint am Ende des Jahres eine Dokumentation. Darin kommt auch der "Engel aus der Asche" zu Wort und könnte Pikantes enthüllen.Am Donnerstag aber ist die Zeit des Wartens vorbei, der Tiger betritt wieder sein Revier. Beim Memorial in Dublin/Ohio ist der 44-Jährige das Zugpferd in einem Weltklassefeld.

Auf der Jagd nach der Spitzenposition in der Golf - Weltrangliste hat Martin Kaymer einen Rückschlag erlitten. Als bisher einziger deutscher Profi hatte Bernhard Langer nach dem ersten seiner beiden US-Masters-Erfolge 1985 Platz eins in der Weltrangliste übernommen.

Ein Spanier erobert Berlin. Veröffentlicht am 10.11.2011 | Lesedauer: 3 Minuten. Von Alexandra Gross. Ein Lächeln huschte über sein Gesicht, als das Zeichen zum Einsatz kam. Mit Elan sprang Iker Romero von der Reservebank auf.

Er ist damit der erste Spanier seit Golf-Ikone Severiano Ballesteros an der Spitze, Rehm löst den Nordiren Rory McIlroy als Nummer eins ab. Der 2011 früh verstorbene Ballesteros hatte Ranking das zwischen 1986 und 1989 insgesamt 61 Wochen lang angeführt.

Erstes Turnier für Tiger Woods

Rekord-Spitzenreiter der 1986 eingeführten Weltrangliste, deren erste Nummer eins Bernhard Langer war, ist US-Superstar Tiger Woods mit 683 Wochen auf Platz eins - davon 281 in Folge (2005 bis 2010). Der 44 Jahre alte Woods belegte in Dublin bei seinem ersten Auftritt nach fünfmonatiger Coronapause den 40. Platz.

Wie schon am Donnerstag spielte er nur eine 76er-Runde. "Ich habe vier Runden gespielt, das war gut", meinte der 15-malige Major-Sieger. "Ich habe einen Fortschritt gemacht." Auf die Frage, wann man ihn das nächste Mal spielen sehen werde, antwortete der 44 Jahre alte Kalifornier: "Bald."

Tiger Woods macht das Problem für die Kämpfe im Memorial verantwortlich

 Tiger Woods macht das Problem für die Kämpfe im Memorial verantwortlich Tiger Woods hatte am Freitag einen miserablen Tag im Memorial, als er 4-Over schoss und seine Chancen, den Schnitt zu machen, ernsthaft in Gefahr brachte. © Aaron Doster-USA HEUTE Sport Tiger Woods wartet während der ersten Runde des Memorial-Turniers im Muirfield Village Golf Club auf den Abschlag am 2. Loch. Woods schoss am Donnerstag mit 71, brachte ihn unter 1 und ließ ihn vor dem zweiten Tag des Turniers in ziemlich guter Form. Der Freitag war jedoch sehr schlecht, als er eine 76 schoss.

Golf Kaymer verliert Weltranglistenführung. Golfprofi Martin Kaymer ist ab Montag nicht mehr Nummer eins der Welt. Der Deutsche stand zwar am Wochenende nicht auf dem Platz - musste aber mit ansehen, wie ihn der Brite Lee Westwood durch einen Sieg bei den Indonesian Masters überholte.

Golf . Fitness. Nach nur einem Monat an der Spitze der Fußball- Weltrangliste muss WM-Finalist Niederlande den ersten Platz wieder an Weltmeister Spanien abtreten. Mit ihrem 6:0 gegen Liechtenstein in der EM-Qualifikation eroberten die Spanier die Spitze zurück, an der sie zuvor von

Das Turnier am vergangenen Wochenende ist bereits das sechste PGA-Event in dieser Saison, welches aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie ohne Zuschauer ausgetragen wurde.


Galerie: Nadal-Bezwinger dachte an Selbstmord (sport1.de)

Podest statt Urlaub? Die einmalige Chance des deutschen Hulks .
Das Happy End blieb der einstigen Traumehe versagt, dennoch versinkt Sebastian Vettel angesichts der bevorstehenden Trennung von Ferrari nicht in Selbstmitleid.

usr: 0
Das ist interessant!