Sport Presse lästert: Ferrari steigt in die Serie B ab

14:10  20 juli  2020
14:10  20 juli  2020 Quelle:   sport1.de

Alonsos Formel-1-Comeback am Mittwoch offiziell?

  Alonsos Formel-1-Comeback am Mittwoch offiziell? Offenbar steht Fernando Alonso kurz vor dem Comeback bei seinem Ex-Rennstall Renault. Schon am Mittwoch könnte der Spanier offiziell vorgestellt werden.Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, könnte der Spanier schon am Mittwoch als neuer Renault-Pilot für die nächste Saison und damit Nachfolger von Daniel Ricciardo vorgestellt werden.

Die Konkurrenz ist weiter absolut chancenlos. Superstar Lewis Hamilton gewinnt einmal mehr die Ungarn-Qualifikation. Der Vorsprung von Mercedes ist erschreckend. Und das liegt auch an Ferrari , wie Motorsportchef Toto Wolff nun erklärt. Die "Scuderia" habe sein Team fast in den "Burn-out" getrieben.

"Tuttosport": " Ferrari steigt in die Serie B der Formel 1 ab. Während Hamilton den nächsten Sieg feiert, zeigt das Team aus Maranello immer mehr seine Unfähigkeit, mit Mercedes Schritt zu halten. Er ist unersättlich. In der schnellen Runde ließ er für die anderen nicht einmal die Krümel übrig."

Ferrari präsentiert sich in den ersten Saisonwochen alles andere als gut © Getty Images Ferrari präsentiert sich in den ersten Saisonwochen alles andere als gut

In der Formel 1 scheint es schon früh in der Saison Langeweile zu geben.

Mercedes ist, vor allem in Person von Lewis Hamilton, der große Dominator. Ferrari um Sebastian Vettel fährt nur hinterher.

SPORT1 zeigt die internationalen Pressestimmen nach dem Großen Preis von Ungarn (DATENCENTER: Die Fahrerwertung der Formel 1).

ITALIEN

Gazzetta dello Sport: "Wieder eine Demütigung für Ferrari - bald werden in Maranello Köpfe rollen. Das Urteil des Rennens in Ungarn ist klar: Nichts kann Ferrari in dieser Phase retten. Schlechter hätte das Team von Vettel und Leclerc nicht abschneiden können. Es ist noch tiefer als vor einem Jahr gestürzt, als Ferrari in Budapest eine ganze Minute hinter Hamilton lag."

Verzockt! Warum Vettel und Ferrari erneut untergehen

  Verzockt! Warum Vettel und Ferrari erneut untergehen Bei Ferrari läuft auch beim zweiten Qualifying 2020 vieles schief. Sebastian Vettel hadert mit der Abstimmung, Charles Leclerc sieht eine Teilschuld bei sich.So weit wollte Charles Leclerc nach dem Qualifying im österreichischen Spielberg dann doch nicht gehen. (Formel 1: Großer Preis der Steiermark am Sonntag ab 15.

Ferrari und Mercedes passen die Zukunftspläne der Formel 1 nichtFoto: Mark Thompson / Getty Images. Für die beiden Top-Teams Mercedes und Ferrari ist das nicht akzeptabel! Silberpfeil-Aufsichtsrat Niki Lauda (69) zu BILD: „Die Obergrenze ist so für uns nicht machbar.

Die Serie B ist die zweithöchste Spielklasse im italienischen Profifußball. Ihr formeller Name lautet Lega Nazionale Professionisti Serie B . Die Meisterschaft wird, wie die höchste Spielklasse Serie A, von der Lega Nazionale Professionisti (deutsch „Nationale Profiliga“

Tuttosport: "Ferrari steigt in die Serie B der Formel 1 ab. Während Hamilton den nächsten Sieg feiert, zeigt das Team aus Maranello immer mehr seine Unfähigkeit, mit Mercedes Schritt zu halten. Erwartet wird jetzt ein Personalwechsel. Zu viele Mängel belasten die Saison."

Corriere della Sera: "Jetzt hat Ferrari eine Gewissheit: Das Team hat ein katastrophales Auto entworfen. Die Fortschritte im Qualifying hatten einige Hoffnungen genährt, doch die Realität zeigt sich nach 70 Runden in Budapest in all ihrer Bitterkeit. In Maranello werden jetzt drastische Änderungen, nicht nur im technischen Bereich, sondern auch auf Management-Ebene erwartet."

Corriere dello Sport: "Hamilton beweist wieder einmal, dass er der beste Fahrer ist. Vettel macht, was er angesichts der schlechten Qualität seines Autos tun kann. Bei Leclerc macht das Team den Fehler, ihm weiche Reifen zu montieren."

Ferrari in der Upgrade-Falle - Motor-Misere in Maranello

  Ferrari in der Upgrade-Falle - Motor-Misere in Maranello Ferrari verlor am Red Bull-Ring eine Sekunde auf die Konkurrenz. Einen Großteil davon auf den Geraden. Und davon wiederum einen Großteil wegen des Motors. Dieser Rückstand wird Ferrari bleiben. Nicht nur wegen des Entwicklungsstopps bis Ende der Saison.Doch das kann dauern. Ferrari ist ins Mittelfeld abgerutscht und macht im Moment nicht den Eindruck, schnell wieder den Weg aus der Krise zu finden. Selbst wenn Maranello gute Ideen hätte, die Brandherde zu löschen. Die Sparpläne der FIA verhindern in den nächsten 17 Monaten jeden Quantensprung.

Die Saison 1998/99 der Serie B startete am 6. September 1998 und endete am 13. Juni 1999. Der SSC Neapel stieg nach über 30 Jahren in der höchsten Spielklasse in die Serie B ab . Während Hellas Verona nach zwei Jahren wieder in die Serie A aufstieg

Besser als zuletzt in Spielberg lief es erneut für Ferrari . Charles Leclerc (Monaco/1:15,781) landete im abschließenden Training auf Platz vier, Sebastian Vettel (Heppenheim/1:16,351) wurde Achter.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

La Repubblica: "Hamilton jagt die Erfolge. Ein exzellentes Auto und die Konzentration eines Meisters bescheren dem Briten einen Sieg nach dem anderen."

ENGLAND

Guardian: "Hamilton und Mercedes waren in Ungarn so überlegen, dass sich zur Konkurrenz eine Kluft auftat. Es wird ihm nicht gerecht, eine solche Leistung als routiniert zu bezeichnen, aber Hamilton fährt mittlerweile auf einem Level, das solche Rennen einfach wirken lässt."

Telegraph: "Hamilton feierte einen der überlegensten Siege der jüngeren Formel-1-Geschichte - und forderte dann die Konkurrenz auf, sich zu steigern, damit er nicht zu seinem siebten WM-Titel bummelt."

Daily Mail: "Eines vorweg: Wir sehen einen der großartigsten Fahrer und eines der dominantesten Teams der Formel-1-Geschichte. Wir sollten sie bestaunen, ihnen Palmblätter zu Füßen werfen und die ganze Nacht auf sie anstoßen. Aber im nächsten Atemzug muss gesagt werden, dass ihre Dominanz uns keinen elektrisierenden Sport bringt."

Steigert sich Vettel im Qualifying?

  Steigert sich Vettel im Qualifying? Auf dem Hungaroring steigt das Qualifying zum Großen Preis von Ungarn. Sebastian Vettel will mit Ferrari den Abstand zu Mercedes verringern.Sebastian Vettel, Weltmeister Lewis Hamilton und Co. kämpfen dann in Budapest um die besten Startplätze für das Rennen am Sonntag (Formel 1: Großer Preis von Ungarn, So., ab 15.10 Uhr im LIVETICKER).

"Ich lästere über die maskierten "zombies" die sich in der Schweigstraße aufgehalten haben und kleine Kinder erschreckt und verfolgt haben, dass sie zum weinen begonnen haben und sich nicht mehr auf die Straße trauen! Jugendliche sollten ein wenig Respekt gegenüber Kindern zeigen die an halloween

Der Reggio Audace Football Club ist ein italienischer Fußballverein aus Reggio nell’Emilia in der Emilia-Romagna. Die Herrenmannschaft spielte als AC Reggiana drei Spielzeiten in der Serie A. Infolge zweier Insolvenzen wurde der Verein 2005 und 2018 jeweils aufgelöst und anschließend

The Sun: "Hamilton fährt auf seiner Lieblingsstrecke einen leichten Sieg ein – er befindet sich mit acht Siegen auf derselben Strecke nun in Augenhöhe mit Formel 1-Legende Michael Schumacher."

FRANKREICH

L'Equipe: "Unberührbar. Lewis Hamilton lässt der Konkurrenz keine Chance."

SCHWEIZ

Neue Zürcher Zeitung: "Nach drei Formel-1-Rennen in Folge steht bereits fest, dass der Titelverteidiger Mercedes heuer noch überlegener ist als im Vorjahr. Für Lewis Hamilton scheint dieses Fazit nach dem zweiten Sieg innerhalb einer Woche ebenfalls zu gelten."

Blick: "Lewis Hamilton Superstar! Alles wartet auf den Regen in Budapest. Doch er kommt nicht. So fährt der Engländer seinem 86. Sieg entgegen."

SPANIEN

Marca: "Lewis Hamilton - der perfekte Pilot ohne Makel. Er ist unersättlich. In der schnellen Runde ließ er für die anderen nicht einmal die Krümel übrig."

As: "Hamilton auf Schumachers Spuren. Erdrückender Sieg des Briten, er bekam gar nicht mit, was alles hinter ihm geschah."

El Mundo Deportivo: "Eine Vorführung Hamiltons! Ohne wenn und aber, er hatte keine Rivalen."

Teuer, aber günstiger als ein 250 GTO - Ferrari 250 GT SWB Berlinetta (1961)

  Teuer, aber günstiger als ein 250 GTO - Ferrari 250 GT SWB Berlinetta (1961) Ein Ferrari 250 GT mit Rennhistorie steht zum Verkauf. Es handelt sich um die Stahlvariante mit den Vergasern der Rennversion. © auxietreschmidt.com. Superlativ zu verkaufen: Der 250 GT SWB gilt als Meisterstück von Ferrari und Pininfarina. Die Kombination aus 2,40 Meter Radstand – 20 Zentimeter kürzer als beim Standard-250 GT – und Dreiliter-V12 gilt als besonders begehrenswerter Sportwagen. Mit rund 280 PS und 240 km/h Spitze ist er außerdem als eines der schnellsten Autos der 1960er-Jahre. Jetzt steht ein Auto mit Stahlkarosserie zum Verkauf.

Die Saison 2009/10 der italienischen Serie B begann am 21. August 2009 und endete am 30. Mai 2010. Der AC Turin, Reggina Calcio und US Lecce stießen aus der Serie A dazu, aus der Lega Pro Prima Divisione stiegen AC Cesena, Gallipoli Calcio, Padova Calcio und der FC Crotone auf.

1928 Namensänderung in Fussballclub Weinfelden. 1929 Aufstieg in die Serie B . 1942 1. Grümpelturnier des FCW. 1944 Der FCW steigt in die 2. Liga auf. 1946 Abstieg am grünen Tisch. 1947 Wiederaufstieg in die 2. Liga und Regionalmeister.

---

Mit Sport-Informations-Dienst


Galerie: Locker wie lange nicht: Vettel betreibt Eigenwerbung (sport1.de)

Podest statt Urlaub? Die einmalige Chance des deutschen Hulks .
Weil Sergio Perez positiv auf das Coronavirus getestet wird, sitzt Nico Hülkenberg am Wochenende unerwartet im Racing Point. Doch ist der Deutsche überhaupt bereit?Ursprünglich wollte der 32-Jährige einen GT-Test auf dem Nürburgring absolvieren. Die Tasche war gepackt, der Helm verstaut. Doch nun ist alles anders.

usr: 0
Das ist interessant!