Sport Christy Manzinga im Profil - Was wissen wir über Linfields Neuzugang?

16:15  01 august  2020
16:15  01 august  2020 Quelle:   belfastlive.co.uk

Neuzugang bei Linfield erhält die spezielle Trikotnummer

 Neuzugang bei Linfield erhält die spezielle Trikotnummer Linfield gab am Samstag die Unterzeichnung des vielseitigen Stürmers Christy Manzinga bekannt. Manzinga hat einen Zweijahresvertrag mit dem Blues abgeschlossen, vorbehaltlich der internationalen Freigabe. Der französische Nationalspieler hat für Vereine in Frankreich und Belgien gespielt und die letzte Saison beim schottischen Premiership-Club Motherwell verbracht.

Folge uns auf. Wissenschaftler meinen, dass vom Coronavirus, das bereits Tausende von Menschen auf der ganzen Welt getötet hat, eine Pandemie ausgehen könnte. RT sprach mit Top-Medizinern über die Herausforderungen beim Eindämmen des Virus und die Chancen, die Krankheit zu überleben.

Wir haben ein Mittel dagegen: wir müssen aus Rücksicht voneinander Abstand halten. Der Rat der Virologen ist ja eindeutig: Kein Handschlag Deswegen bitte ich Sie: Glauben Sie keinen Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen, die wir immer auch in viele Sprachen übersetzen lassen.

Linfield gab am Samstagmorgen drei Neuverpflichtungen bekannt.

Chris Johns und Conor Pepper werden den Fans der Irish League bekannt sein.

Aber Christy Manzinga ist ein Name, über den viele Unterstützer wahrscheinlich nicht allzu viel wissen.

Hier einige weitere Informationen ...

Profil

Name : Christy Manzinga

Alter : 25

Position : Stürmer

Größe : 1,84 m

Jugendkarriere

Manzinga ist ein französischer Staatsbürger, der mit dem Jugend-Set von Paris St-Germain zusammen war -up als er 13 war, und kam auch durch die minderjährigen Setups von Lorient und Angers.

Frühere Vereine

Manzinga hat in Frankreich, Belgien und Schottland Klubfußball gespielt.

Linfield bestätigt die Unterzeichnung von Navid Nasseri als Blues-Absichtserklärung

 Linfield bestätigt die Unterzeichnung von Navid Nasseri als Blues-Absichtserklärung Linfield hat die Unterzeichnung des Glentoran-Stürmers Navid Nasseri angekündigt. Nasseri hat sich dem Premiership-Meister weniger als 24 Stunden nach dem Gewinn des irischen Pokals durch die Glens angeschlossen. Es ist eine wichtige Verpflichtung für David Healys Blues, der am Eröffnungstag des Transferfensters einen der besten Spieler seines Derby-Rivalen gewonnen hat.

In den riesigen Heerlagern habe es damals rote Zelte gegeben. Es waren die Bewirtungszelte, und jeder Krieger wusste , wenn er rot sah: Hier gibt es zu essen und zu trinken. Versteht sich, dass auch die Fassade des Freiburger "Bären" eine rote Farbe trägt.

Brauchen wir so viele Feiertage? Traumferien in den Bergen. A. Traditionelle Feiertage spielen im Leben Deutschlands eine wichtige Rolle. Jeder Mensch will wissen , was ihn im neuen Jahr erwartet, seine Fragen an das Schicksal stellen und natürlich positive Antworten bekommen.

Er war bei Lorient und Angers in Frankreich, bevor er nach Belgien wechselte, wo er für Vereine wie Dessel Sport, La Louviere und RSC Chatelet auftrat.

Er verbrachte die letzte Saison beim schottischen Premiership-Club Motherwell und erzielte bei seinem Debüt einen 4: 0-Sieg gegen St. Johnstone.

Internationale Erfahrung

Der in Frankreich geborene Manzinga hat die DR Kongo unter 20 Jahren vertreten und einen Auftritt für die Mannschaft absolviert.

Was für ein Spielertyp ist er?

David Healy hat Manzinga als "einen großen, starken Jungen, der in mehreren Schlagpositionen spielen kann" beschrieben.

Wann konnten Fans ihn sehen?

Linfield hofft, die notwendige internationale Freigabe für Manzinga zu erhalten, um den Kader für die Champions League-Qualifikation der nächsten Woche zu bilden.

Was sie gesagt haben ...

David Healy sagte auf der Website des Clubs: "Er ist ein Spieler, den wir schon eine ganze Weile verfolgt haben, und er sah wirklich beeindruckend aus, als er am Donnerstagabend zu uns zum Training kam."

Kleingruppentraining in München: Sanè & Co. mit dabei .
Mit den Neuzugängen um Leroy Sanè hat der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München sein Kleingruppentraining fortgesetzt. Außer dem von Manchester City verpflichteten Sané waren bei der Einheit am Clubgelände auch Tanguy Nianzou (Paris Saint-Germain), Alexander Nübel (FC Schalke 04) und der zuletzt an den Hamburger SV ausgeliehene Adrian Fein im Einsatz. Am Sonntag plant Trainer Hansi Flick nach knapp einer Woche im Training die erste Mannschaftseinheit. Die Münchner bereiten sich auf ihr Achtelfinalrückspiel in der Champions League am 8. August gegen den FC Chelsea vor. Nach dem 3:0 im Hinspiel sind die Chancen bestens.Das Finalturnier findet vom 12.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!