Sport Alles gut für Cuisance

16:17  24 august  2020
16:17  24 august  2020 Quelle:   rp-online.de

Was war da mit Martinez und Cuisance los?

  Was war da mit Martinez und Cuisance los? Der FC Bayern reist mit großem Selbstvertrauen zum Endturnier nach Portugal. Abflug war an diesem Sonntag, bevor am Montag das Kurz-Trainingslager und die Vorbereitung auf das Duell mit Barcelona startet. Das Achtelfinale hatte bis auf Spannung einiges zu bieten. Im Mittelpunkt: Robert Lewandowski, Javi Martinez und Michael Cuisance. © imago images (2) Auch im Mittelpunkt beim Viertelfinal-Einzug: Michael Cuisance (l.) und Routinier Javi Martinez.

Mickaël Cuisance (* 16. August 1999 in Straßburg) ist ein französischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht beim Bundesligisten FC Bayern München unter Vertrag. Cuisance wuchs in seiner Geburtsstadt Straßburg auf und begann mit dem Fußballspielen im Jahr 2005

(Betonung auf " guten ") " gut " wird in dem Fall selbstverständlich kleingeschrieben. Nun kann man "alles" aber auch als eine Art unbestimmtes Zahlwort betrachten, das beim Attribut hinzugesetzt werden kann. Folge für die Konstruktion: das sind alles gute Sachen.

München. Der Ex-Borusse ist zu den Bayern gegangen, weil er mehr spielen wollte als in Gladbach. Das hat noch nicht geklappt. Aber Michael Cuisance ist nun Triple-Sieger.

 Champions-League-Sieger: Michael Cuisance (vorne rechts). © MATTHEW CHILDS Champions-League-Sieger: Michael Cuisance (vorne rechts).

Sein Kumpel Denis Zakaria hat bei Instagram gratuliert. Auch Marcus Thuram, noch einer aus der Gladbach-Connection. Und Fabian Johnson, der mittlerweile eines mit Michael Cuisance gemeinsam hat: Er ist Ex-Borusse. Während Johnson aber noch keinen neuen Klub hat, ist Cuisance beim FC Bayern München angestellt – und ist somit seit Sonntagabend Champions-League-Sieger.

Diese Risiken birgt Vettels neues Chassis

  Diese Risiken birgt Vettels neues Chassis Der Ferrari von Sebastian Vettel bekommt ein neues Chassis. Das birgt auch Risiken - denn nach der bisher enttäuschenden Saison muss Vettel jetzt liefern.Für Sebastian Vettel ist es auch ein Risiko, dass Ferrari seinem "Problemchampion" für das Rennen am Sonntag in Barcelona (Formel 1: Großer Preis von Spanien, So. ab 15 Uhr im LIVETICKER) ein neues Chassis zur Verfügung stellt. Wenn er wieder nicht zur gewohnten Leistung findet, gibt es jetzt keine Ausreden mehr.

Wie geht es mit Michael Cuisance und dem FC Bayern weiter? Zuletzt war über ein Interesse an einer Ausleihe von mehreren Klubs aus Frankreich berichtet

Alles Gut Lyrics: Ich kapier das hier nie das war nicht immer leicht Aber jetzt kann ich endlich wieder auf mein Herz hören Ich bin glücklich Überglücklich Und ich danke all jenen, die mein Leben etwas besser gemacht haben Schöner gemacht haben und ein Teil dieses Albums waren Chakuza Magnolia.

Cuisance war im Sommer 2019 von Gladbach zu den Bayern gewechselt, um mehr Spielzeit zu haben. Die hat er nicht unbedingt bekommen beim Rekordmeister aus München. Neun Bundesliga-Einsätze und einer im Pokal stehen in seiner Bilanz, das ist, gemessen an den Ansprüchen des Franzosen, eigentlich zu wenig. Die fünf Drittliga-Spiele bei der Zweiten Mannschaft der Bayern wird er wohl nur am Rande werten.

Aber: Cuisance hat in seiner ersten Saison bei den Bayern vier Titel geholt. Drittliga-Meister ist er, Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger und vor allem: Gewinner der Champions League. Titel sind eine wichtige Währung im Fußball, sie werten eine Biografie auf, sagen: Der Mann kann Erfolg. So präsentierte er sich dann auch: Im leeren Estadio da Luz hockte er auf dem Konfetti übersäten Rasen mit dem riesigen Henkelpott, den es für den Königs-Klassentriumph gibt und schaute stolz, so zeigte ihn ein Foto, das er auf seinem Instagram-Kanal geteilt hat.

Auto-Legende: zwei Zylinder für ganz Italien - Fiat Nuova 500 (1957 bis 1977)

  Auto-Legende: zwei Zylinder für ganz Italien - Fiat Nuova 500 (1957 bis 1977) Drei Meter, vier Sitzplätze, zwei Zylinder: Der Fiat 500 motorisierte Italien. Heute ist der Oldtimer Sympathieträger und Zeuge einer anderen Zeit. Doch wie kam es dazu und wer war Dante Giacosa? © Dino Eisele Eine kompakte, nur knapp drei Meter lange Karosserie, Einzelradaufhängung und ein Normverbrauch von nur 4,5 Litern Benzin auf 100 Kilometern: Diese Angaben könnten zu einem sparsamen, aktuellen Kleinwagen passen. Doch es sind tatsächlich Eckwerte des Fiat Nuova 500, der vor über 60 Jahren zum ersten Mal präsentiert wurde.

Cuisance ist französischer U20-Nationalspieler, kam in der vergangenen Saison für Gladbach auf elf Bundesliga-Einsätze. Sein Marktwert wird vom Fachportal "Transfermarkt.de" auf fünf Millionen Euro geschätzt. Der Brasilianer Coutinho kommt indes auf Leihbasis nach München.

13.44 Uhr: Cuisance über Vorbilder: „Es gibt natürlich viele gute Mittelfeldspieler in Frankreich. Ganz vorne ist für mich Zinedine Zidane.“ 13.39 Uhr: Cuisance über seine Vergangenheit: „Die erste Saison in Gladbach war natürlich sehr gut . Die zweite war schwierig, aber ich habe hart gearbeitet.

Borussias Fans sind gern gehässig oder ironisch, wenn es um Cuisance und sein Dasein in München geht. Doch was die Bewertung betrifft, ist es wie immer eine Frage der Perspektive. Man kann auch sagen: Er hat alles richtig gemacht. Grundsätzlich gilt: Wenn der FC Bayern ruft, ist es schwer, Nein zu sagen. „Um im Leben weit voranzukommen, muss man Risiken eingehen. Wenn ich diese nicht nehme, werde ich nur ein normaler Spieler. Man muss die Risiken zur richtigen Zeit eingehen“, sagte Cuisance zuletzt „Le’Equipe“. Er meinte in dem Moment seine Spielweise, doch gilt das auch für den Bayern-Wechsel.

Nebenbei: Durch den Transfer, der zehn Millionen Euro brachte, konnte Borussia Ramy Bensbaini holen. Es war eine Win-Win-Situation. Borussia war einen Unzufriedenen los, konnte einen Wunschspieler holen und Cuisance ist dort, wo er sich sieht: bei den Besten. Er hat mit dem Wechsel definitiv nicht den einfachsten Weg gewählt, länger als beim FC Bayern ist es nirgends in Deutschland zu vielen Einsätzen. Dass er nur damit nicht immer zufrieden ist, belegen seine Eskapaden, die es auch in München gab.

Comans Plan: So stoppt man Mbappé!

  Comans Plan: So stoppt man Mbappé! Kylian Mbappé ist eine der großen Gefahren für den FC Bayern im Champions-League-Finale. Kingsley Coman hat schon Ideen, wie man den Superstar einbremsen kann.Zumindest was letzteren angeht, haben die Münchner jedoch einen Experten in ihren Reihen, der ganz genau weiß, wie man den französischen Weltmeister stoppen kann.

Foto: Dirk Päffgen/Dirk Päffgen (dirk) Mönchengladbach Der junge Franzose Michael Cuisance , in der vergangenen Spielzeit, für die Fans der Borusse der Saison, hat in der aktuellen Spielzeit nur selten für das Profiteam auf dem Platz gestanden.

Die Münchner hatten Cuisance im Sommer von Borussia Mönchengladbach für eine Ablösesumme von angeblich rund zehn Millionen Euro verpflichtet. Der Franzose unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2024. Er kam in der Hinrunde nur zu zwei Kurzeinsätzen

Grundsätzlich, das ist zu vermuten, wird sich Cuisance wegen seiner bisher minimalen aktiven Beteiligung am dreifachen Triumph (in der Königsklasse blieb er ohne Einsatz) eher nicht sorgen. Philippe Coutinho wird bald nicht mehr da sein, auch ein Abgang von Thiago steht im Raum, Cuisance wird sich da seine Chancen ausrechnen. Mangelndes Selbstbewusstsein ist nicht sein Problem. Das aber ist die Attitüde, die zum FC Bayern passt: Mai san mia! Oder: I bin i!

Cuisance hat allen Wechselgerüchten eine Absage erteilt. „Ich konzentriere mich derzeit darauf, was ich tun muss. Und mein Projekt beim FC Bayern. Ich will mehr spielen“, sagte er. Er ist nach wie vor überzeugt, seinen Weg zu gehen: „Es war eine der besten Entscheidungen meiner Karriere. Das ist ein Klub, wo ich mich jahrelang niederlassen kann. Ich lerne hier von den besten Spielern der Welt. Da kann man nur wachsen und besser werden. Am Anfang war es nicht leicht, weil ich nicht gespielt habe, aber ich habe mich entschieden dranzubleiben.“

Cuisance ist bisher bei den Bayern zwar nur ein Nebendarsteller, dennoch hat er gewonnen mit seinem Wechsel. Er ist Triple-Sieger und hat dazu beigetragen, Geschichte zu schreiben. Er wollte hoch hinaus und ist am Sonntagabend ganz oben angekommen. Also: Alles gut für Cuisance.

Mehr von RP ONLINE

Bayern-Fans feiern Triple - Festnahmen wegen Pyrotechnik

Bayern sahnt als Champions-League-Sieger ab

„King“ Coman krönt die Bayern – das Triple ist perfekt

Denkt Thiago nach der Krönung nochmal um? .
Thiago galt als genial, aber unvollendet. Seinen angeblichen Makel streifte er nun spektakulär ab. Sein Abschied wird Bayern treffen - oder bleibt er doch?Die Worte, die aus dem Mund des zugeschalteten Hansi Flick drangen, mussten von den anwesenden Journalisten erst einmal sortiert werden.

usr: 1
Das ist interessant!