Sport HBL legt sich auf Starttermin fest

22:40  01 september  2020
22:40  01 september  2020 Quelle:   sport1.de

Saisonstart am 1. Oktober: Kiel und Flensburg sind dagegen

  Saisonstart am 1. Oktober: Kiel und Flensburg sind dagegen Vertreter der Bundesligisten THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt haben sich wegen der Corona-Krise gegen einen Saisonstart am 1. Oktober ausgesprochen. © imago images Hält Bundesliga- und Champions-League-Starttermin für zu früh und spricht sich gegen die WM aus: Kiels Boss Marc Weinstock. Kiels Aufsichtsratsvorsitzender Marc Weinstock und Flensburgs Beiratschef Boy Meesenburg plädierten in einem gemeinsamen Interview der "Sport Bild" (Mittwoch) erneut dafür, erst ab dem 1. Januar mit dem Spielbetrieb zu beginnen.

Wann kommt die Maut? Der neue Verkehrsminister Andreas Scheuer ist sich sicher, bis spätestens 2021 werde sie eingeführt. Festlegen will er sich nicht. Einen genauen Starttermin für die Pkw-Maut nennt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nicht.

Deutschlands Kult-Kommentator Marcel Reif spricht wieder über die aktuellen Themen im Fußball. Diesmal spricht er mit Moderator Matthias Brügelmann, über

Die HBL startet am 1. Oktober ihre neue Saison © Imago Die HBL startet am 1. Oktober ihre neue Saison

Ein verspäteter Saisonstart in der Handball Bundesliga (HBL) ist vom Tisch.

Die neue Spielzeit soll wie ursprünglich geplant am 1. Oktober beginnen. Darauf einigten sich die 20 Erstligisten am Dienstag in einer Telefonkonferenz.

"Wir sind bei unserem Beschluss geblieben, wohlwissend, dass es nicht ganz unproblematisch sein wird, aber aus unserer Sicht gibt es keine Alternative", sagte HBL-Präsident Uwe Schwenker im Gespräch mit dem NDR Hörfunk.

Handball-Bosse: WM-Absage und Saisonverlegung kein Thema

  Handball-Bosse: WM-Absage und Saisonverlegung kein Thema Wegen der Corona-Krise steht der Handball vor einer schwierigen Saison. Eine Absage der Weltmeisterschaft kommt für die Top-Funktionäre von DHB und HBL aber ebenso wenig in Betracht wie eine weitere Saisonverzögerung.Mit Kritik und einem deutlichen Appell an die Solidarität haben die deutschen Handball-Bosse auf die Forderung der Chefs der Topclubs THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt nach einer Absage der WM 2021 in Ägypten und einer Verlegung des Bundesliga-Saisonstarts in den Januar reagiert.

HBO hat den offiziellen Starttermin für "Game of Thrones" Staffel 5 bekanntgegeben. Die Quoten-Kuh soll jedoch nicht unendlich lange gemolken werden. Der Showrunner David Benioff gab letztes Jahr bekannt, dass er sich nicht mehr als 7-8 Staffeln für die Serie vorstellen könne.

Mitte Juli startete „Breaking Bad“ in den USA in die fünfte und letzte Staffel. Auf die Deutschland-Premiere der neuen Folgen muss nicht mehr all zu lang gewartet werden: AXN hat den Staffel- Starttermin offiziell bekannt gegeben. Der Pay-TV-Kanal zeigt die ersten acht der insgesamt

Zoff um Forderung nach späterem HBL-Start

Die Verantwortlichen wollten nach den neuesten Entscheidungen der Politik am Dienstag noch einmal ein aktuelles Meinungsbild einholen, nachdem es zuletzt auch Stimmen gegeben hatte, die Spielzeit 2020/21 erst am 1. Januar zu starten.

Vertreter der SG Flensburg-Handewitt und des THW Kiel hatten mit einem Interview in der Sportbild für Aufsehen gesorgt.  Darin forderten Marc Weinstock (Aufsichtsratsvorsitzender THW Kiel) und Boy Meesenburg (Chef des SG-Beirats) unter anderem eine Absage der Handball-WM im Januar in Ägypten und eine Verschiebung des Bundesliga-Starts von Oktober auf Anfang nächsten Jahres.

Für Bob Hanning, Vizepräsident des DHB und Geschäftsführer der Füchse Berlin, war im Gespräch mit SPORT1 ein späterer Saisonstart aber keine Option.

Tracht Prügel? Bayern-Legende holte Randalierer in den Bus

  Tracht Prügel? Bayern-Legende holte Randalierer in den Bus Karl-Heinz Rummenigge erzählt eine unglaubliche Anekdote aus aktiven Zeiten: Franz "Bulle" Roth erteilte einem gegnerischen Fan eine denkwürdige Lektion. © Imago Franz "Bulle" Roth (M.) machte über 300 Spiele für den FC Bayern Der Mannschaftsbus des FC Bayern wird mit Steinen beworfen.Plötzlich hält der Bus an. Ein Spieler stürmt heraus - und fordert einen der Randalierer auf, zu den Spielern in den Bus zu steigen.Unvorstellbar? Heute bestimmt. Aber die Geschichte ist genau so passiert, wie Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in einem Interview verraten hat.

Wer übernimmt die Spitzenposten bei der FDP Sachsen-Anhalt, die nach dem Rückzug von Parteichef Frank Sitta offen sind? Zumindest bei den Top-Listenplätzen gibt es eine Antwort.

„Die Jungs“ starten im absoluten Chaos in die abgedrehte zweite Staffel: Sie sind auf der Flucht vor dem Gesetz, werden von den Superhelden – genannt Supes – gejagt und sind verzweifelt darum bemüht, sich neu zu formieren, um zum Gegenschlag gegen Vought auszuholen.

"Wenn wir der Meinung sind, dass unsere Sportart weiter durch Nicht-Sichtbarkeit glänzen sollte, dann muss man solche Entscheidungen treffen. Wenn wir in die Höhle gehen, kommen hinterher heraus und wundern uns, dass alles verbrannt ist, dann wird das Problem nicht mehr lösbar. Wir müssen uns rantrauen, mutig sein und starten", sagte Hanning, auch mit Blick darauf, dass zunächst keine Zuschauer erlaubt sein könnten.

Hygienekonzept im Handball steht

Vor dem Bundesligastart steigt am 26. September der Supercup in Düsseldorf zwischen Meister THW Kiel und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt. Die Frauen-Bundesliga beginnt bereits am 5. September.

Das von der HBL ausgearbeitete Spiel- und Hygienekonzept liegt den Vereinen inzwischen vor. Darüber werde in den nächsten Tagen abgestimmt. Das Konzept wurde gemeinsam mit der Basketball Bundesliga (BBL) entwickelt. Spieler, Betreuer und Schiedsrichter werden dabei regelmäßig und umfassend auf COVID-19 getestet.

Die Klubs sind seit Dienstag berechtigt, weitere staatliche Hilfen zu beantragen. Diese Hilfe stammt aus einem Fonds in Höhe von 200 Millionen Euro, den die Bundesregierung unter anderem auch für den Profihandball geschnürt hat. Die Höchstsumme für einen betroffenen Verein beträgt 800.000 Euro.

-Bericht: Basketball-Aufsichtskomitee schlägt Startdatum für die Saison am 25. November vor .
© Icon Sportswire / Getty Das Basketball-Aufsichtskomitee für Männer und Frauen wird dem Rat der Division I für die Kampagne 2020-21 einen Starttermin für die Saison am 25. November vorschlagen. Jon Rothstein von CBS Sports berichtet. Dan Gavitt, Senior Vice President der NCAA, sagte zuvor, die Organisation werde Mitte September über den -Starttermin der kommenden Saison entscheiden.

usr: 0
Das ist interessant!