Sport Coutinho bei Barca: Vom Transferflop zum Hoffnungsträger?

13:45  18 september  2020
13:45  18 september  2020 Quelle:   90min.com

Koemans Pläne mit "seinem" FC Barcelona: Coutinho reaktivieren und Fati zum Neuner machen!

  Koemans Pläne mit Koeman spricht Coutinho sein Vertrauen aus - und will Fati zum Neuner machen!Die Entscheidung des Klubs, den 28-jährigen Brasiianer in diesem Sommer doch nicht ziehen zu lassen, hängt natürlich zum einen mit der schwierigen Lage auf dem corona-gestörten Transfermarkt zusammen. Aber auch mit dem neuen starken Mann an der Seitenlinie. Ronald Koeman, als Spieler schon eine Klub-Legende, hat nun das Sagen in Can Barça - und traut sich durchaus zu, den Rekordtransfer des Klubs (kam 2018 für 145 Millionen Euro vom FC Liverpool) wieder in die richtige Spur zu bringen.

Triple-Sieger Coutinho in Barcas neuem Ausweichtrikot © Bereitgestellt von 90min Triple-Sieger Coutinho in Barcas neuem Ausweichtrikot

Der FC Barcelona hat eine turbulente Saison hinter sich: In der Liga wurde man nur Zweiter hinter dem Erzrivalen Real, in der Champions League schied man mit einer desaströsen Leistung gegen den FC Bayern aus. In der neuen Saison soll unter dem neuen Trainer Ronald Koeman alles besser werden - dabei könnte auch ein in Katalonien eigentlich längst abgehakter Spieler helfen: Philippe Coutinho.

Primera Division: Ex-Trainer zieht gegen Barca vor Gericht

  Primera Division: Ex-Trainer zieht gegen Barca vor Gericht Trainer Quique Setien will rechtliche Schritte gegen seinen Ex-Arbeitgeber FC Barcelona einleiten. Das teilte der 61-Jährige am Donnerstag in einer offiziellen Erklärung mit. © Bereitgestellt von SPOX Quique Setien wird gegen Barca vor Gericht ziehen. Grund für das Kommunique des im August entlassenen Trainers sei das "ein Monat lange absolute Schweigen" des Klubs. Barca habe Setien erst rund einen Monat nach Bekanntgabe der Trennung von ihm und seinem Trainerstab das offizielle Entlassungsschreiben geschickt.

Eine Vorlage, zwei Tore - Philippe Coutinho hatte vor einem knappen Monat insbesondere in der Schlussphase einen großen Anteil an Barcas 2:8 gegen den FC Bayern. Nun kehrt der Brasilianer nach seiner Leihe zum FC Barcelona zurück - und er scheint ein gefragter Mann zu sein.

In beiden bisherigen Testspielen der Blaugrana traf Coutinho für den Verein, der ihn im Januar 2018 für 145 Millionen Euro aus Liverpool verpflichtet hatte. Bisher blieb Coutinho in Spanien eine leere Versprechung, nun könnte sich das ändern. Mit dem Triple-Sieg scheint Coutinho jedenfalls auch sein Selbstvertrauen wiedergefunden zu haben. In der bisherigen Vorbereitung spielte er an der Seite von Barcas anderen Offensivstars Lionel Messi und Antoine Griezmann eine gute Rolle.

Auszeichnung für Coutinho bei Barca

  Auszeichnung für Coutinho bei Barca Der FC Barcelona gewinnt die hauseigene Joan-Gamper-Trophäe gegen den FC Elche. Man of the Match im Testspiel ist Philippe Coutinho. © Bereitgestellt von sport1.de Auszeichnung für Coutinho bei Barca Es läuft bei Philippe Coutinho.Nach seiner Rückkehr zum FC Barcelona liefert der Brasilianer konstant gute Leistungen ab. Im Testspiel gegen den FC Elche, der Joan-Gamper-Trophäe, wurde er zum Man of the Match gewählt.In den vorigen beiden Testspielen hatte sich Coutinho in die Torjägerliste eingetragen.

Mit Coutinho könnte Barca wieder zur offensiven Klasse zurückfinden

Zumeist wird der Brasilianer vom neuen Trainer Koeman auf dem linken Flügel und im offensiven Mittelfeld eingesetzt - also in etwa auf den Positionen, die er auch während seiner Leihe beim FC Bayern bekleidet hatte.

Trotzdem kommt Coutinhos "Comeback" bei Barca überraschend: Viele hatten mit einem Abgang Coutinhos gerechnet, da dieser in seiner bisherigen Zeit in Barcelona nicht besonders glücklich war, es soll auch Interessenten aus England gegeben haben.

Wenn es ihm gelingt, seine gute Form aus der Vorbereitung auch in den Pflichtspielen abzurufen, könnte Barcelona in dieser Saison ein extrem unangenehmer Gegner werden - und mit Coutinho, Griezmann und Messi eine variable und kaum zu verteidigende Offensive stellen.


Galerie: Dortmunds Neuer: So viel Zidane steckt schon in Reinier (sport1.de)

Zinedine Zidane zeigt in dieser Saison, dass er keine Rücksicht auf die Stars nimmt. Nahezu jeder Spieler saß bereits auf der Bank, die Verjüngungskur wird allmählich eingeläutet. Den Trend hin zur Jugend begrüßen auch die Real-Anhänger in einer

Costa über Suárez: "Einer beißt, einer tritt" .
Diego Costa freut sich über seinen neuen Stürmerkollegen bei Atlético Madrid. Beide bringen besondere Fähigkeiten auf den Platz, scherzt er. © Bereitgestellt von sport1.de Costa über Suárez: "Einer beißt, einer tritt" Das Debüt von Luis Suárez bei Atlético Madrid ist geglückt.Der Stürmer, der vom FC Barcelona kam, bereitete beim 6:1 gegen den FC Granada einen Treffer vor und erzielte zwei weitere selbst.In der 71. Minute hatte er Diego Costa beim Stand von 3:0 ersetzt. Beide Angreifer sind bekanntermaßen keine Kinder von Traurigkeit.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!