Sport Bundesliga: Alaba? "Das müssen auch Berater verstehen"

10:25  21 september  2020
10:25  21 september  2020 Quelle:   spox.com

Jetzt wehrt sich auch Alaba: "Aussagen haben mich verletzt"

  Jetzt wehrt sich auch Alaba: David Alaba nimmt Stellung zu den Vorwürfen gegen seine Seite im Vertragspoker. Der Innenverteidiger des FC Bayern stellt klar, worum es ihm geht. © Bereitgestellt von sport1.de Jetzt wehrt sich auch Alaba: "Aussagen haben mich verletzt" David Alaba vom FC Bayern hat auf die Äußerungen von Uli Hoeneß imCHECK24 Doppelpass auf SPORT1 reagiert und zu den Entwicklungen im Vertragspoker Stellung genommen."Ich wünsche mir, dass meine vertragliche Situation nicht in der Öffentlichkeit geklärt wird.

Er gebe die Hoffnung nicht auf, „dass wir bei David Alaba noch erfolgreich sein können, weil wir ihm Inzwischen hat sich die komplette Führungsetage des Bundesliga -Rekordmeisters öffentlich Hainers Appell: „Diese Zeiten sind wirklich schwierig, das müssen auch die Berater und Spieler verstehen

Bundesliga . Alaba verlängert beim FC Bayern bis 2021. Der deutsche Rekordmeister bindet David Und wie Alaba klarmachte, liefert der deutsche Branchenkrösus wenige Gründe, über Anders als der FC Bayern muss sich Guardiola jedoch im Sommer von Alaba trennen - auch wenn er es womöglich

Bayern Münchens Präsident Herbert Hainer hat die Hoffnung auf eine Einigung mit David Alaba (28) noch nicht aufgegeben. "Wir sprechen weiterhin mit David Alaba, keine Frage, sagte der 66-Jährige dem kicker (Montagsausgabe).

Gegen Schalke 04 fehlte David Alaba am Freitag verletzt. © Bereitgestellt von SPOX Gegen Schalke 04 fehlte David Alaba am Freitag verletzt.

"Und ich hoffe, dass wir ihn noch überzeugen können, weil wir glauben, dass wir weiterhin viele gute Argumente haben", betonte Hainer.

Bundesliga: FC Bayern: Alaba-Berater kontert Brazzo

  Bundesliga: FC Bayern: Alaba-Berater kontert Brazzo Nächste Runde im Zoff um die sich hinziehende Vertragsverlängerung von David Alaba (28) beim FC Bayern: Pini Zahavi (77), der Berater des österreichischen Abwehrspielers, hat auf die Kritik von Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic (43) reagiert. © Bereitgestellt von SPOX Pini Zahavi vertritt seit diesem Jahr die Interesse von David Alaba. "Beim FC Bayern gibt es eine sportliche und finanzielle Obergrenze: Robert Lewandowski und Manuel Neuer. Ich denke nicht, dass David selbst glaubt, er stünde über diesen zwei Kollegen", hatte Salihamidzic im kicker gesagt.

Noch gibt es keine Einigung im wilden Vertragspoker zwischen ÖFB-Star David Alaba und Topklub Bayern München. Deshalb gebe er „die Hoffnung nicht auf, dass wir bei David Alaba noch erfolgreich sein können, weil wir ihm ein wirklich wettbewerbsfähiges Angebot gemacht haben“.

Heute bei Transfermarkt TV: Seit Tagen wird über die Zukunft von David Alaba spekuliert. Der Österreicher hat zuletzt seinen Berater gewechselt und wurde im Anschluss mit Real Madrid sowie dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Der FC Bayern soll hingegen versucht haben

Mehr bei SPOX

  • Flick hält flammenden Appell für Alaba-Verbleib

Die Bayern verhandeln seit Monaten mit Alaba über eine Verlängerung seines 2021 auslaufenden Vertrages, die bisherigen Angebote des Triple-Siegers hat der Österreicher jedoch abgelehnt. Der Klub will, gerade im Hinblick auf die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie, aber nicht auf die Forderungen von Alaba und seinem Berater Pini Zahavi eingehen.

"Diese Zeiten sind wirklich schwierig", erklärte Hainer, "das müssen auch die Berater und Spieler verstehen; nur zusammen können wir, Vereine, Spieler und Berater, ein gutes Ergebnis hinkriegen - auch perspektivisch zum Wohle des gesamten Fußballs."

Dennoch "gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass wir bei David Alaba noch erfolgreich sein können", sagte Hainer, "weil wir ihm ein wirklich wettbewerbsfähiges Angebot gemacht haben." Der Klub habe zudem weitere gute Argumente auf seiner Seite, um Alaba einen Verbleib in München schmackhaft zu machen: "Unsere Mannschaft, das Umfeld beim FC Bayern, das Umfeld bei vielen anderen Vereinen."

Bundesliga: Scholl über Hoeneß-Attacke: "Wenn er sich veräppelt fühlt..."

  Bundesliga: Scholl über Hoeneß-Attacke: Ex-Bayernstar Mehmet Scholl hat sich zur Verbalattacke von Ex-Präsident Uli Hoeneß gegen David Alaba geäußert. Der FC Bayern München musste nach dem fehlenden Social Distancing gegen Schalke 04 Kritik vom bayerischen Gesundheitsamt einstecken. Im Supercup gegen den FC Sevilla sind alle Stars voraussichtlich einsatzbereit - und Oliver Batista Meier führt sich in Heerenveen gut ein. Hier gibt es alle News und Gerüchte zum FC Bayern. © Bereitgestellt von SPOX Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß ist derzeit nicht gut auf Alaba-Berater Zahavi zu sprechen. Weitere News und Gerüchte zum FC Bayern findet Ihr hier.

Es scheint weiter dicke Luft zwischen Berater und Klub zu herrschen. David Alaba musste am Freitag beim 8:0-Triumph seiner Bayern gegen Schalke am ersten Bundesliga -Spieltag Die Alaba -Seite soll 20 Millionen Euro Jahresgehalt fordern, die Münchner 17 Millionen bieten (sechs davon in Prämien).

Viel mehr Geld für die Vereine der Bundesliga , nur wenig Änderungen für die Fans: Im neuen milliardenschweren Rechtevertrag der Deutschen Fußball Liga ( DFL). Blick in die Bundesliga : Ab der Saison 2017/2018 sind die TV -Rechte neu geregelt. (Quelle: imago/Eibner).

Bleibt Alaba bei Bayern? Rummenigge hofft auf Einigung mit Zahavi

Auch Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hatte am Sonntag bei Sky betont, dass man Alaba unbedingt halten möchte: "Er hat eine Persönlichkeitsentwicklung hinter sich, die uns als Mannschaft weitergebracht hat." Was eine Einigung mit dem Abwehrspieler und Zahavi angeht, zeigte er sich optimistisch: "Wir wurden damals ein wenig vor Pini Zahavi gewarnt. Aber wir haben in Sachen Lewandowksi in partnerschaftlicher Art und Weise eine Einigung erzielt."

Alaba hatte beim Saisonauftakt am Freitagabend gegen Schalke (8:0) aufgrund von muskulären Problemen gefehlt. Er hatte sich vor einer Woche zum Vertragspoker geäußert und Unwahrheiten in der öffentlichen Debatte um seine Vertragsverlängerung angeprangert. Er selbst hoffe auf eine "zeitnahe Lösung".

Verkaufsverbot bei Alaba? Transfers schon beschlossen .
Auf Sport-Vorstand Hasan Salihamidzic wartet in den letzten Tagen des Transferfensters noch eine Menge Arbeit. SPORT1 zeigt, was beim FC Bayern noch passieren könnte. © Bereitgestellt von sport1.de Verkaufsverbot bei Alaba? Transfers schon beschlossen Am 5. Oktober schließt das verlängerte Sommer-Transferfenster. Bis dahin erwartet den FC Bayern auf dem Transfermarkt ein heißer Tanz.Der aktuelle Kader umfasst 21 Feldspieler. Darunter befinden sich die abwanderungswilligen Javi Martínez und Michael Cuisance. Rückkehrer Adrian Fein, der es derzeit nicht mal in den Kader schafft.

usr: 1
Das ist interessant!