Sport Bericht: Adam Szalai beim FSV Mainz rausgeworfen!

19:00  21 september  2020
19:00  21 september  2020 Quelle:   90min.com

Bericht: Adam Szalai beim FSV Mainz rausgeworfen!

  Bericht: Adam Szalai beim FSV Mainz rausgeworfen! Für Bayern-Fans, die den Triplesieger zum UEFA-Supercup nach Budapest begleiten wollen, bietet der Verein kostenlose Corona-Testungen an. Während die Politik öffentlich ihre Bedenken äußert, sehen die Fans die Auswärtsreise ins Risikogebiet deutlich gelassener.

Adam Szalai flog beim FSV Mainz wohl aus dem Kader | TF-Images/Getty Images. Erster Aufreger in der noch jungen Bundesligasaison! Der 1. FSV Mainz 05 soll sich von Angreifer Adam Szalai getrennt haben - wegen Diskussionen um den Gehaltsverzicht. Die Bild-Zeitung will aus dem Umfeld von

Der FSV Mainz 05 soll sich mit sofortiger Wirkung von Adam Szalai getrennt haben. Der Klub bestätigte nun, dass sich der Update 18:59 Uhr: Der FSV Mainz 05 hat bestätigt, dass Szalais Zeit bei den 05ern abgelaufen ist. Ausschlaggebend seien dafür aber ausschließlich sportliche Gründe.

Adam Szalai flog beim FSV Mainz wohl aus dem Kader © Bereitgestellt von 90min Adam Szalai flog beim FSV Mainz wohl aus dem Kader

Erster Aufreger in der noch jungen Bundesligasaison! Der 1. FSV Mainz 05 soll sich von Angreifer Adam Szalai getrennt haben - wegen Diskussionen um den Gehaltsverzicht.

Die Bild-Zeitung will aus dem Umfeld von Adam Szalai erfahren haben, dass sich die 05er vom ungarischen Angreifer mit sofortiger Wirkung getrennt haben. Grund für die überraschende Trennung soll ein Streit um den Gehaltsverzicht sein, den der Klub mit den Spielern während der Corona-Krise vereinbart hatte.

Mainz-Boss nennt bei PK neue Details zu Streik-Eklat

  Mainz-Boss nennt bei PK neue Details zu Streik-Eklat Nach dem Spieler-Streik wegen der Ausbootung von Ádám Szalai bei Mainz 05 erklären sich Beierlorzer und Schröder in einer kuriosen PK und geben Rätsel auf. © Bereitgestellt von sport1.de Mainz-Boss nennt bei PK neue Details zu Streik-Eklat Die chaotischen Ereignisse beim FSV Mainz 05 haben den Klub in den Blickpunkt der Fußball-Nation gerückt.Die Spieler des Abstiegskandidaten der Vorsaison haben nach der Ausbootung von Ádám Szalai das Training bestreikt. Sie solidarisierten sich mit dem ungarischen Stürmer-Routinier, der nach SPORT1-Informationen einen Streit mit Trainer Achim Beierlorzer hatte.

Der FSV Mainz 05 soll sich mit sofortiger Wirkung von Adam Szalai getrennt haben. Der Klub bestätigte nun, dass sich der Update 18:59 Uhr: Der FSV Mainz 05 hat bestätigt, dass Szalais Zeit bei den 05ern abgelaufen ist. Ausschlaggebend seien dafür aber ausschließlich sportliche Gründe.

Mainz (dpa) - Adam Szalai (32) hat keine Zukunft mehr beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05. "Wir haben Adam mitgeteilt, dass er in unseren sportlichen Planungen keine Rolle mehr spielen wird", sagte der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder der Deutschen Presse-Agentur.

Laut Bild soll Sportchef Rouven Schröder mit der Mannschaft im Frühjahr besprochen haben, dass das Gehalt, auf das die Spieler während der Krise verzichtet hatten, möglicherweise zu einem späteren Zeitraum nachgezahlt werden könnte - wenn es "dem Verein wieder besser geht".

Weiter heißt es offenbar in Spielerkreisen, dass die Nachzahlung des Gehalts dann erfolgen sollte, sobald die Bundesligaklubs die erste Rate vom TV-Geldtopf der neuen Spielzeit erhalten haben - ob es zu dieser Absprache auch eine schriftliche Vereinbarung gibt, ist laut Bild allerdings nicht bekannt.

Nachzahlungen vorerst nicht möglich - Szalai not amused

Jedenfalls soll sich Schröder dem Boulevardblatt zufolge nun mit dem Mannschaftsrat - in dem auch Szalai vertreten ist - zusammen gesetzt haben, um ihm mitzuteilen, dass es "zunächst keine Nachzahlungen geben wird". Als Folge dessen seien Diskussionen entstanden, bei denen wohl vor allem der Ungar lautstärker wurde. Auf weitere Wortgefechte mit dem Angreifer soll sich Schröder aber nicht mehr eingelassen haben.

Bereits am Sonntag gegen RB Leipzig hatte Szalai, der im DFB-Pokal gegen Havelse noch einen Treffer beigesteuert hatte, nicht mehr im Aufgebot der 05er gestanden.

Berater Fischer: "Szalai wird Mainz nicht verlassen" .
Wie angekündigt hat Vorstandsboss Stefan Hofmann in den vergangenen Tagen die Gespräche aufgenommen, um die Wogen beim 1. FSV Mainz 05 zu glätten. Im Fall von Adam Szalai ist jedoch eine Einigung schwierig. Laut Berater wird der Profi "den Verein nicht verlassen". Die Chancen, dass Szalai am Donnerstag zum Arbeitsgerichtstermin erscheint, sind jedoch gering. © imago images Mainz 05 und Adam Szalai nähern sich wieder einander an. "Adam Szalai wird den Verein nicht verlassen", bekräftigte dessen Berater Oliver Fischer am Wochenende auf kicker-Nachfrage.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!