Sport Jovic will zurück - Stepanovic setzt auf "Hütter-Faktor"

17:00  22 september  2020
17:00  22 september  2020 Quelle:   sport1.de

Die bemerkenswerte Coutinho-Wende

  Die bemerkenswerte Coutinho-Wende Philippe Coutinho wurde beim FC Barcelona schon als Transferflop abgestempelt. Doch nun könnte der 145-Millionen-Mann bei Barca richtig durchstarten. © Bereitgestellt von sport1.de Die bemerkenswerte Coutinho-Wende Die Lust auf die Rückkehr zum FC Barcelona war Philippe Coutinho Anfang September schnell anzumerken. Nur drei Tage nach dem Triumph in der Champions League mit dem FC Bayern stand der Brasilianer freiwillig schon wieder auf dem Trainingsplatz bei Barca und posierte mit einem breiten Lächeln für die Fotografen. "Ich kehre mit großer Lust zurück. Lust zu brillieren", hatte er angekündigt.

Der Frankfurter Kulttrainer Dragoslav Stepanovic hat harte Kritik am ehemaligen Eintracht-Stürmer Luka Jovic geübt. Der heute 72-jährige, der die Frankfurter Eintracht 1992 zur Vizemeisterschaft führte, fordert von Jovic mehr Demut ein: "Er hatte Glück, dass Adi Hütter ihm eine Chance bei der

Jovic habe Glück gehabt, "dass Adi Hütter ihm bei der Eintracht die Möglichkeit gegeben und ihm zum größten Transfer der serbischen Geschichte verholfen hat", betonte Stepanovic und ergänzte: "Ich kann nicht glauben, was der Junge sich antut." Real Madrid: Jovic reiste trotz Ausgangssperre nach

Luka Jovic zieht es zu Eintracht Frankfurt zurück. Trainer-Legende Dragoslav Stepanovic zeigt sich zwar skeptisch – doch vor allem Adi Hütter könnte zum wichtigen Faktor werden.

Jovic will zurück - Stepanovic setzt auf © Bereitgestellt von sport1.de Jovic will zurück - Stepanovic setzt auf "Hütter-Faktor"

Es war ein Schlag ins Gesicht für Luka Jovic – und wohl die endgültige Erkenntnis, dass er bei Real Madrid aktuell keine Perspektive hat.

Trainer Zinedine Zidane brachte am Sonntagabend in San Sebastian für die letzten Minuten mit Sergio Arribas und Marvin Park zwei Flügelspieler aus der Jugend statt eines zweiten Mittelstürmers neben Karim Benzema. Zidane begründete dies anschließend damit, er habe die Grundausrichtung beim Stand von 0:0 nicht ändern wollen. Er habe persönlich aber nichts gegen Jovic. Später berichteten spanische Medien über ein mögliches Leihgeschäft.

Koeman weist offenbar Barca-Talent die Tür

  Koeman weist offenbar Barca-Talent die Tür Ronald Koeman greift beim FC Barcelona offenbar weiter hart durch. Trotz angestrebter Verjüngungskur legt der Barca-Coach einem Top-Talent wohl einen Wechsel nahe. © Bereitgestellt von sport1.de Koeman weist offenbar Barca-Talent die Tür Nächster Paukenschlag beim FC Barcelona!Nach der Degradierung von Stürmer Luis Suárez setzt Ronald Koeman in Riqui Puiq wohl auch ein Top-Talent vor die Tür.Der Mittelfeldspieler steht nicht im Kader für das letzte Testspiel der Katalanen gegen den FC Elche (Ergebnisse und Spielplan von La Liga).

Eintracht Frankfurt wäre nach Angaben von Trainer Adi Hütter bereit, seinen Top-Torjäger Luka Jovic (Foto) in der kommenden Transferphase abzugeben. „Wenn es so sein sollte, dass ein Luca Jovic im Sommer die Eintracht zu einem Top-Verein verlässt, dann haben wir ja vieles richtig gemacht.

Verlässt Luka Jovic Eintracht Frankfurt und wechselt zu einem europäischen Top-Klub? SGE-Coach Adi Hütter stellt sich auf den Abgang des Torjägers ein. ►

Stepanovic rät Jovic zur neuen Herausforderung

Deutlicher kann eine Ansage des Trainers nicht sein. Eigengewächse haben den 22-Jährigen in der Hierarchie überholt.

"Ich würde ihm eine neue Herausforderung empfehlen. Er muss richtig Gas geben, um es wieder nach oben zu schaffen", sagt Dragoslav Stepanovic im Gespräch mit SPORT1. Die Trainerlegende der Eintracht pflegte früher einen engen Kontakt zu Jovic und trat in dessen zwei Jahren bei Eintracht Frankfurt häufiger als Dolmetscher auf. Er erwähnte auch die "Dummheiten", seine Quarantäneverstöße inmitten der Coronavirus-Pandemie.

Könnte eine Rückkehr in die Mainmetropole Jovics ins Stocken geratene Karriere wieder ankurbeln? SPORT1hatte bereits über ein mögliches Leihgeschäft berichtet, nach Informationen der spanischen Nachrichtenagentur EFE soll der Angreifer nach 806 Pflichtspielminuten und zwei Toren im ersten Jahr in Madrid nun mit seinem Wechselwunsch an Real herangetreten sein.

Bundesliga: Jovic strebt offenbar Frankfurt-Leihe an

  Bundesliga: Jovic strebt offenbar Frankfurt-Leihe an Der serbische Nationalspieler Luka Jovic von Real Madrid strebt offenbar eine Rückkehr zu Eintracht Frankfurt an. Das berichtet die spanische Nachrichtenagentur EFE unter Berufung auf Quellen aus dem Spielerumfeld. © Bereitgestellt von SPOX Demnach sei der 22-Jährige mit dem Wunsch, sich für eine Saison an die SGE ausleihen zu lassen, an die Klubführung der Königlichen herangetreten. Nach einer durchwachsenen Debütsaison wolle Jovic in einem gewohnten Umfeld Spielpraxis sammeln, Real-Coach Zinedine Zidane scheint einer Leihe nicht abgeneigt zu sein.

Die Eintracht setzt bei ihrer Aufholjagd natürlich auf Jovic , der im Wettbewerb schon achtmal getroffen hat. Wir werden sicher von unseren Fans getragen werden", sagte Trainer Adi Hütter . Und Defensivspieler Gelson Fernandes ergänzte: "Dieses Stadion begeistert ganz Europa.

Luka Jovic trifft in der Nationalmannschaft und bei Eintracht Frankfurt wie er will, der DFB schlittert ins nächste Fettnäpfchen und FUSSBALL 2000 - der

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Er will offenbar wieder zurück nach Frankfurt, auch sein Kumpel Filip Kostic könnte dabei eine wichtige Rolle spielen. "Natürlich fehlt er mir. Er hat ja beinahe jede meiner Flanken in ein Tor verwandelt", sagte Kostic im Sommer.

Wird der "Hütter-Faktor" entscheidend?

Doch passt die Verbindung Jovic und Frankfurt auch diesmal? Auf den ersten Blick äußert sich Stepanovic dazu noch skeptisch: "Man weiß nicht, in welcher Verfassung Jovic ist. Wenn so ein Spieler zur Eintracht zurückkommt, dann zählt die Vergangenheit nicht mehr. Er muss viel mehr machen, um alle zu überzeugen."

Verlassen hatte der Nationalstürmer die Hessen mit 27 Pflichtspieltoren, vor allem seine zehn Treffer in der Europa League waren herausragend und hätten fast den Titel beschert.

Stepanovic fiel aber zugleich auf: "Luka hat bei Lissabon nicht viel gespielt, auch bei Niko Kovac kam er nicht häufig zum Einsatz. Erst bei Adi Hütter hat Jovic wunderbar gezeigt, was er kann." Der "Hütter-Faktor" könnte also überwiegen. Die Gerüchte, dass Kovac bei der AS Monaco der Trumpf sein könnte, sind daher mit Vorsicht zu genießen.

Trapp-Wechsel ist nicht vom Tisch

  Trapp-Wechsel ist nicht vom Tisch Kevin Trapp ist bei Eintracht Frankfurt unter Trainer Adi Hütter seit seiner Rückkehr vor zwei Jahren gesetzt. Trotzdem könnte der Nationaltorwart wechseln. © Bereitgestellt von sport1.de Trapp-Wechsel ist nicht vom Tisch Adi Hütter hatte angekündigt, dass Kevin Trapp unter seiner Regie die Nummer eins bleiben wird – und der Österreicher hielt bislang sein Wort.Der 30 Jahre alte deutsche Nationaltorwart stand in den ersten zwei Pflichtspielen der noch jungen Saison zwischen den Pfosten. Allerdings kann sich das schnell ändern.

Die Frankfurter hatten 200.000 Euro Leihgebühr für Jovic an Benfica Lissabon bezahlt, dass der Club eine Kaufoption für sieben Millionen Euro zieht, gilt als selbstverständlich. Die Ablösesumme für den Stürmer, die Eintracht Frankfurt dann erzielen könnte, wird inzwischen auf bis zu 60 Millionen Euro

Darum zögert Trainer Hütter - Продолжительность: 20:10 FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast 19 862 просмотра. Новинка! Luka Jovic von Eintracht Frankfurt: In Europa heiß begehrt! |

Jovic stand in der Saison 2017/18 trotz starker Leistungen nur neunmal in der Frankfurter Startelf, und das Pokal-Endspiel gegen den FC Bayern München verpasste er komplett – obwohl er die Hessen mit seinem Traumtor auf Schalke überhaupt erst nach Berlin gebracht hatte.

Eintracht muss finanzielle Hürden überwinden

Bei Hütter wurde Jovic zu einem entscheidenden Baustein der Büffelherde mit Sébastien Haller und Ante Rebic. Nach seinem Fünferpack gegen Fortuna Düsseldorf schwärmte sein Trainer: "Man muss mit Superlativen immer aufpassen. Aber für mich hat er das Zeug zu einem Weltklasse-Stürmer."

Spätestens zu diesem Zeitpunkt war schon klar, dass Jovic für die Eintracht nicht mehr zu halten war. Doch trotz dieser ruhmreichen Vergangenheit: Bei einem Neustart stünde die Null auf dem persönlichen Konto.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Damit sich der Wunsch des Angreifers überhaupt realisieren lässt, hat die Eintracht aber viele Hürden zu überwinden. Real müsste von dem geschätzten 10-Millionen-Gehalt einen großen Teil übernehmen, zudem dürfte die Leihgebühr nicht zu hoch ausfallen. Die wegen der Coronakrise ebenfalls finanziell angeschlagenen Frankfurter haben ihren Umsatz halbieren müssen und könnten einen solchen Toptransfer nur mit Hilfe der Madrilenen stemmen.

Frankfurt: Knackpunkt Kampfzone

  Frankfurt: Knackpunkt Kampfzone Die Taktik von Eintracht Frankfurt in Berlin ging auf. Die Faktoren Zweikampfstärke und Effizienz führten beim 3:1 bei Hertha BSC zum erstem Saisonsieg. © imago images Beifall für sein Team: Frankfurt und Adi Hütter feierten den ersten Sieg. Adi Hütter war seine Zufriedenheit anzumerken. "Über 90 Minuten gesehen ist es sicher ein verdienter Sieg, speziell weil mir die erste Halbzeit sehr gut gefallen hat", bilanzierte der Coach den 3:1-Auswärtssieg bei Hertha BSC, der den Hessen am Freitag sogar die Tabellenführung bescherte.

Eintracht Frankfurts Sturmtalent Luka Jovic erzielte am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf einen Fünferpack und ist damit auf einen Schlag Führender in Bereits vor dem Kantersieg gab die Eintracht bekannt, dass man die Kaufoption für den von Benfica Lissabon ausgeliehenen Jovic ziehen werde

Luka Jovic will sich nach drei Mini-Einsätzen endlich in der serbischen Nationalmannschaft fest spielen. Muss dafür aber Löw ärgern. Für eine Schonung will sich Hütter nicht einsetzen: „Da sind die Jungs selber in der Verantwortung, mit ihrem Trainer zu sprechen, wenn sie müde sind.“

Fähigkeiten können Eintracht helfen

Aus Sicht von Real könnte dieser Deal dennoch Sinn ergeben. Hütter hat Jovic schon einmal ganz weit nach vorne gebracht. Mit André Silva und Bas Dost hätte Jovic zwei formstarke Kollegen, die ihm die Last des Toreschießens bei Weitem nicht allein überließen. Er würde die Elemente Technik, Spielintelligenz und Antrittsschnelligkeit einbringen, Frankfurt im Gegenzug die Wohlfühlatmosphäre, die Jovic benötigt.

"Wenn ein Spieler wie Luka Jovic gehandelt wird, dann würde man sich natürlich freuen, wenn er zurückkäme", sagte Eintrachts Mittelfeldmann Stefan Ilsanker am Dienstag.

"Ich weiß nicht, ob Luka die Rückstände so schnell aufholen kann", ist Stepanovic grundsätzlich skeptisch. "Wenn er das nicht schafft, dann kommen die ersten Pfiffe und das Leihgeschäft wäre gescheitert." Doch die Chance erscheint bei dem Gesamtpaket, das Jovic zweifelsfrei mitbringt, schon sehr verlockend.


Video: Bosz: Thema Götze macht momentan keinen Sinn (DAZN News)

Hütter: "Wir wollen zurück nach Europa .
Der Respekt vor Tabellenführer Hoffenheim ist groß, doch der vor allem in der ersten Hälfte überzeugende Auftritt beim Auswärtssieg in Berlin sorgt für Zuversicht in Frankfurt. Trainer Adi Hütter sieht den Kader gut aufgestellt, um in dieser Saison die europäischen Plätze anzugreifen. © imago images Die Ziele sind klar formuliert: Frankfurts Coach Adi Hütter will mit der Eintracht zurück nach Europa. Bei herbstlichem Schmuddelwetter lud Trainer Adi Hütter am Donnerstagnachmittag Medienvertreter aus seiner Heimat Österreich und Deutschland ins edle österreichische Restaurant "Lohninger" in Frankfurt-Sachsenhausen ein.

usr: 3
Das ist interessant!