Sport Arias vor der Unterschrift bei Bayer

15:15  23 september  2020
15:15  23 september  2020 Quelle:   kicker.de

Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV

  Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV Der VfL Wolfsburg will das Ticket für die Teilnahme an der UEFA Europa League lösen. Dafür müssen die Wölfe aber gleich mehrere Underdogs ausschalten. © Bereitgestellt von sport1.de Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV Der Weg in die Hauptrunde der UEFA Europa League ist ein steiniger. Wer das Ticket nicht direkt am Saisonende löst, muss häufig mehrere Qualifaktionsrunden überstehen - gegen teils weitgehend unbekannte Gegner.Auch auf den VfL Wolfsburg wartet nun das Duell mit einem Underdog, in der 2. Runde trifft der Bundesligist auf den albanischen Klub FK Kukesi.

Der Wechsel von Santiago Arias von Atletico Madrid zu Bayer 04 Leverkusen steht unmittelbar bevor. Der kolumbianische Nationalspieler absolviert am Mittwoch den Medizincheck in Leverkusen. Der Werksklub dürfte den Rechtsverteidiger per Leihe mit Kaufverpflichtung unter Vertrag nehmen.

Santiago Arias von Atletico Madrid ist auf dem Weg zu Bayer 04 Leverkusen. © imago images Santiago Arias von Atletico Madrid ist auf dem Weg zu Bayer 04 Leverkusen.

Am Sonntag hatte der kicker berichtet, dass die Zeichen für einen Transfer von Santiago Arias von Atletico Madrid zu Bayer 04 günstig stehen. Jetzt befindet sich der Wechsel des 28-Jährigen kurz vor dem Vollzug. Der Rechtsverteidiger absolviert am Mittwoch den obligatorischen Medizincheck in Leverkusen.

Agüeros Ausfall verlängert sich weiter

  Agüeros Ausfall verlängert sich weiter Manchester City muss noch lange ohne Sergio Agüero auskommen. Der Stürmer-Star braucht nach einer Verletzung noch eine Weile, um fit zu werden. © Bereitgestellt von sport1.de Agüeros Ausfall verlängert sich weiter Der argentinische Stürmer-Star Sergio Agüero wird dem englischen Top-Klub Manchester City wohl noch zwei weitere Monate fehlen.Das bestätigte Teammanager Pep Guardiola am Samstag.

Arias, der 53 Länderspiele für Kolumbien bestritt, kann von Bayer ausgeliehen werden, wobei allerdings eine verpflichtende Kaufoption nach zehn Einsätzen Teil des Transfervertrages mit Atletico würde. Das Paket aus Leihgebühr und Ablöse soll sich zwischen zehn und zwölf Millionen Euro bewegen.

Mit dem schnellen Außenverteidiger möchte Bayer 04 das Niveau auf der rechten Abwehrseite dauerhaft anheben. Denn dort fiel Stammkraft Lars Bender in den vergangenen Spielzeiten immer wieder verletzungsbedingt über längere Strecken aus. Arias soll der mindestens gleichwertige Konkurrent für den Kapitän werden.

Für den Kolumbianer, der für Atletico in der vergangenen Saison bei insgesamt nur 18 Pflichtspieleinsätzen 14-mal in der Startelf stand, geht es darum, wieder regelmäßig zu spielen. Schließich möchte er seinen Status als Stammkraft im Nationalteam Kolumbiens nicht riskieren. In der vergangenen Saison, seiner zweiten bei Atletico, war Arias über den Status des Backups für den englischen Nationalspieler Kieran Trippier nicht hinausgekommen.

Der neue Scholl? Musialas steiler Aufstieg

  Der neue Scholl? Musialas steiler Aufstieg Kylian Mbappé steht kurz vor seinem PSG-Comeback. Könnte der Franzose nach seiner Verletzung und einem positiven Corona-Test schon gegen Nizza wieder spielen? Das sagt Thomas Tuchel.

Die Situation von Weiser bei Bayer 04 verschlechtert sich weiter

Mit der Verpflichtung von Arias wird sich die Situation von Mitchell Weiser bei Bayer 04 weiter verschlechtern. Der 26-Jährige, dem Trainer Peter Bosz zuletzt sogar Innenverteidiger Aleksandar Dragovic als Ersatz für Lars Bender vorgezogen hatte, stand beim Bundesligaauftakt in Wolfsburg nicht einmal mehr im Spieltagsaufgebot der Werkself. Und künftig wird er auch noch Arias vor sich in der Rangfolge der Rechtsverteidiger haben.


Video: Weitere Transfers bei Bayer? Peter Bosz erklärt die Lage | Bundesliga PK (DAZN News)

Falsch eingesetzt? Erstmals Gegenwind für Havertz .
Kai Havertz wird bei der Pleite gegen Liverpool bereits zur Pause ausgewechselt. Chelsea-Coach Frank Lampard bittet nach der blassen Vorstellung um Geduld. © Bereitgestellt von sport1.de Falsch eingesetzt? Erstmals Gegenwind für Havertz Als der FC Liverpool im Spitzenspiel beim FC Chelsea am Sonntag ernst machte, hatte Kai Havertz schon Feierabend.Den spielentscheidenden Doppelschlag von Sadio Mané (50., 54.) musste der Neuzugang der Blues von der Tribüne aus mitansehen.

usr: 0
Das ist interessant!