Sport Hunderte von Walen starben in Australiens schlimmster Massenstrandung

15:10  23 september  2020
15:10  23 september  2020 Quelle:   nbcnews.com

Massive Rettungsaktion geplant, um an der Westküste Tasmaniens gestrandete Wale zu retten

 Massive Rettungsaktion geplant, um an der Westküste Tasmaniens gestrandete Wale zu retten Meeresschutzexperten planen eine massive Rettungsaktion an der Westküste Tasmaniens, nachdem rund 270 Pilotwale gestrandet sind. Der Regionalmanager Nordwesten des Parks and Wildlife Service in Tasmanien, Nic Deka, sagte, die Rettungsmission werde voraussichtlich am frühen Dienstagmorgen beginnen, aber es sei schwierig zu beurteilen, wie viele Wale tot sein könnten. "Es sind drei verschiedene Standorte beteiligt ... insgesamt sind etwa 270 Pilotwale gestrandet." er sagte.

Nicola Hodgins, Policy Manager der britischen Wohltätigkeitsorganisation Whale and Dolphin Conservation, sagte gegenüber NBC News, Pilotwale seien unglaublich soziale Wesen und wenn man krank wird oder in die falsche Richtung geht , andere werden folgen und die gesamte Kapsel gefährden.

"Sie werden nicht zulassen, dass ein Tier allein zum Sterben geschickt wird", sagte sie. "Es ist wahrscheinlich nur eine der stärksten sozialen Bindungen aller Arten."

Krankheiten, Algentoxine und extremes Wetter können dazu führen, dass die Wale vom Kurs abweichen, sagte Hodgins. Vom Menschen verursachter Wasserlärm - von Schifffahrt, Öl- und Gasexploration und Sonar - kann auch das Gehör und die Echolokalisierung von Walen stören.

Tasmanien findet weitere 200 Grindwale, die möglicherweise alle bei Massenstränden tot sind.

 Tasmanien findet weitere 200 Grindwale, die möglicherweise alle bei Massenstränden tot sind. Tasmanische Behörden haben am Montag die erste Partie entdeckt: Die geschätzten 270 Wale wurden in der kleinen Stadt Strahan gestrandet, verteilt auf zwei Sandbänken und dem Strandstreifen. Nachdem festgestellt wurde, dass etwa ein Drittel gestorben war, starteten Beamte, Freiwillige und Marineexperten am Dienstag eine konzertierte Rettungsmission.

Australien und Neuseeland sind beide Hotspots für Walstrände, Hodgins. Es ist zwar ungewöhnlich, so viele an einem Ort zu finden, aber es ist nicht beispiellos: Bis zu tausend Wale sind zusammen gestrandet.

Sobald die Wale gestrandet sind, haben sie einige Tage Zeit, bis ihre Organe, die nicht mehr am Wasser hängen, beschädigt sind, erklärte Hodgins.

a group of people sitting at a beach: Image: People helping a whale in Macquarie Harbour on the rugged west coast of Tasmania, as hundreds of pilot whales have died in a mass stranding in southern Australia despite efforts to save them, with rescuers racing to free a few dozen survivors (Tasmania Police / AFP - Getty Images) © Tasmania Police Bild: Menschen, die einem Wal im Hafen von Macquarie an der zerklüfteten Westküste Tasmaniens helfen, da Hunderte von Grindwalen trotz ihrer Rettungsbemühungen bei einer Massenstrandung in Südaustralien gestorben sind und Retter um ein paar Dutzend Retter rennen Überlebende (Tasmania Police / AFP - Getty Images)

"Sie werden am Ende durch das Gewicht ihres eigenen Körpers erstickt, weshalb es ein unglaublich schmerzhafter Weg ist", sagte sie.

Australien Pilotwale: Tasmanien-Beamte rennen um die Rettung von Hunderten von gestrandeten Tieren

 Australien Pilotwale: Tasmanien-Beamte rennen um die Rettung von Hunderten von gestrandeten Tieren "Spät gestern hatten wir ungefähr ein Drittel der Tiere bereits verstorben", sagte der Wildbiologe Kris Carlyon auf einer Pressekonferenz am Dienstagmorgen. Er fügte hinzu, dass es schwierig sei, die Todesfälle genauer abzuschätzen, da die Wale über ein großes Gebiet verteilt seien und einige Orte nicht zugänglich seien. "Dies ist eine wirklich herausfordernde Veranstaltung", sagte er.

Laden Sie die NBC News App für aktuelle Nachrichten und Politik herunter.

Kälber, die ihre Mütter verlieren, werden wahrscheinlich nicht langfristig überleben, sagte Hodgins. Und wenn eine erhebliche Anzahl älterer Matriarchen verloren geht, kann dies das Wissen des Pods über Migrationsrouten und -verhalten beeinträchtigen.

"Es ist einfach herzzerreißend, absolut herzzerreißend zu sehen, dass diese Tiere kämpfen", sagte sie.

Aufgrund der starken sozialen Bindungen könnten die Überlebenden auch entschlossen sein, zum Rest der gestrandeten Kapsel zurückzukehren, um dann wieder stecken zu bleiben, sagte Hodgins. Ab Mittwoch sagten australische Beamte, dass dies noch nicht geschehen sei, da die gerettete Gruppe sicher in tieferem Wasser fernbleibe.

Rescuers blieb optimistisch, sagte der australische Wildbiologe Kris Carlyon auf einer Pressekonferenz.

„Ich denke, wir haben wirklich gute Chancen, mehr von der Sandbank und durch die Tore herauszukommen. Wir sind immer noch sehr hoffnungsvoll ", sagte Carlyon.

Die Associated Press hat zu dieser Geschichte beigetragen.

Drone-Aufnahmen zeigen Brydes Wale, die sich Surfern in der Nähe von Byron Bay anschließen. .
© Bereitgestellt von Daily Mail MailOnline-Logo Zwei Brydes Wale wurden mit Surfern an einem beliebten Strand in der Nähe von Byron Bay beim Wellenreiten gefilmt. Der 43-jährige -Fotograf aus Sydney, Daniel Cook, hat am Mittwoch mit seiner Drohne die 12-Meter-Wale von oben am Seven Mile Beach in der Nähe von Lennox Head südlich von Byron gefilmt. Zu den Walen, die jeweils 12 bis 20 Tonnen wiegen, jagte eine Delfinschote eine große Köderfischschwarm, während Surfer Wellen über ihnen fingen.

usr: 0
Das ist interessant!