Sport "Weise Entscheidung": IHF sorgt bei der Handball-WM für Entlastung

16:15  23 september  2020
16:15  23 september  2020 Quelle:   kicker.de

Mann gehörte Gruppierung Uniter an: Verfassungsschutz-Chef beschäftigte wohl rechtsextremen Leibwächter

  Mann gehörte Gruppierung Uniter an: Verfassungsschutz-Chef beschäftigte wohl rechtsextremen Leibwächter Trotz aller Sicherheitsprüfungen: Ein Personenschützer von Verfassungsschutz-Chef Haldenwang soll einer mutmaßlich rechtsextremen Gruppierung angehört haben. © Foto: Imago Hatte er einen mutmaßlich rechtsextremen Personenschützer? Verfassungsschutz-Chef Thomas Haldenwang. Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV), Thomas Haldenwang, hat nach Informationen des „Focus“ einen Leibwächter mit möglicherweise rechtsextremem Hintergrund beschäftigt.

Der Handball-Weltverband IHF will der drohenden Überbelastung der Spieler vorbeugen: Bei der kommenden WM in Ägypten werden die Kader vergrößert, die Wechselmöglichkeiten erhöht. Das freut nicht nur Bundestrainer Alfred Gislason.

© imago images "Ein großes Dankeschön im Namen der Spieler für diese Entscheidung": Bundestrainer Alfred Gislason.

Wie die "Handballwoche" am Mittwoch berichtet, erlaubt es die IHF den 32 WM-Teilnehmern, 20 statt wie bisher üblich 18 Spieler für das Turnier zu nominieren, das vom 13. bis 31. Januar 2021 in Ägypten stattfindet. "Das IHF-Council hat diese Änderung bei der vergangenen Sitzung beschlossen, im Sinne der Spieler und zum Wohle des Sports", bestätigte IHF-Wettkampfdirektor Patric Strub dem Fachmagazin. "Denn wir wissen alle, dass die Saison 2020/21 mit WM, Olympia-Qualifikation und Olympia eine sehr anstrengende wird."

"Goodbye Deutschland"-Star Daniela Büchner: Ihr Bikini-Bild sorgt für Diskussionen

  Ob ein Bild im knappen Sportoutfit oder ein Foto im Bikini: Daniela Büchners (42) Kritiker haben immer etwas zu meckern. Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderin, die mit ihren fünf Kindern auf Mallorca lebt, lässt sich von fiesen Kommentaren aber nicht aus der Fassung bringen und teilt fröhlich weiter heiße Schnappschüsse. Vor allem ihre neueste Aufnahme hat es in sich: Im roten Bikini posiert Danni am Strand und zeigt dabei ihre schönen Kurven. Für ihre Hater offenbar allen Grund, reihenweise negative Kommentare zu hinterlassen … "Goodbye Deutschland"-Star Daniela Büchner: Sie zeigt ihre sexy Kehrseite – und erntet dafür Kritik

Für die Unterbringung der zwei zusätzlichen Akteure würden den Nationalverbänden keine Extrakosten entstehen, diese würden laut "Handballwoche" die IHF übernehmen.

"Das IHF-Council hat diese Änderung beschlossen, im Sinne der Spieler und zum Wohle des Sports. Denn wir wissen alle, dass die Saison 2020/21 mit WM, Olympia-Qualifikation und Olympia eine sehr anstrengende wird." - IHF-Wettkampfdirektor Patric Strub

Für die einzelnen Partien dürfen weiterhin maximal 16 Spieler auf dem Spielberichtsbogen auftauchen. Aus dem 20er-Kader darf jedoch für jedes Spiel die Aufstellung neu bestimmt werden. Während der WM gibt es zusätzlich die Möglichkeit, insgesamt fünf Wechsel vorzunehmen mit Spielern aus dem vorläufigen Kader, der Ende des Jahres nominiert werden muss. Bisher waren nur drei solche Wechsel möglich. Auch die Größe des erweiterten Aufgebots ist von 28 auf 35 gewachsen.

Peter Maffay: Er ist geschieden!

  Peter Maffay: Er ist geschieden! 2003 schworen sich Sänger Peter Maffay (71) und seine vierte Ehefrau Tania die ewige Treue. Doch die Liebe hielt am Ende nicht. Ende 2015 wurde die Trennung bekannt, diese nun auch amtlich. Wie die Website "bild.de" berichtet, ist die Scheidung durch. Im Video oben waren die beiden noch verheiratet – und Tania litt unter der Trennung. Peter Maffay ist offiziell geschieden Der Beschluss sei am 11. August vor dem Amtsgericht Starnberg ergangen und  vergangene Woche rechtskräftig geworden. Gegenüber der Zeitung "Bild am Sonntag" sagte Tanias Maffays Anwalt Rafael Barber-Llorente (68): "Ich kann den Scheidungsbeschluss in dieser Form bestätigen.

Gislason und Bitter reagieren erfreut

"Ein großes Dankeschön im Namen der Spieler für diese Entscheidung", reagierte Bundestrainer Alfred Gislason erfreut: "Die IHF trägt mit dieser Anpassung des Reglements der Tatsache Rechnung, dass die Wettkampfdichte in dieser Saison durch den pandemiebedingten verspäteten Start in den Ligen sowie den Olympischen Spielen im kommenden Sommer noch größer als in der Vergangenheit sein wird." Gislason hatte angesichts des coronabedingten Mammutprogramms für seine Nationalspieler zuletzt vehement für eine Anpassung des Reglements geworben.

Auch die Spieler begrüßen die Entscheidung natürlich. "Das ist ein toller Schritt und richtungsweisend in der aktuellen Situation, die den Spielern alles abverlangen wird", sagte Nationaltorhüter Johannes Bitter dem SID. Der Vorsitzende der Spielergewerkschaft Goal nannte die Entscheidungen des Weltverbandes IHF "weise" und "innovativ. So kann die Belastung die sonst punktuell unfassbar hoch wäre, auf mehrere Schultern verteilt werden."

DHB-Vorstand Axel Krohmer sprach den IHF-Verantwortlichen ebenfalls ein Kompliment aus. "So kann unser Trainerteam die Belastung während der WM hervorragend steuern, und unser medizinisches Personal hat bessere Möglichkeiten, kleinere Verletzungen nach dem Auftreten vollständig zu heilen, ohne dass sich diese durch die frühe Wiederbelastung zu größeren Problemen entwickeln."

Handball-Supercup als Probelauf für Liga-Betrieb .
Der Handball kehrt auf das Parkett zurück - und die Zuschauer in die Hallen. Der Supercup zwischen Kiel und Flensburg in Düsseldorf wird zum ersten Härtetest für das Konzept der Liga.Wenn die beiden Nordrivalen am Samstag (20.30 Uhr/Sky Sport News HD) in Düsseldorf den ersten Titel der Saison 2020/21 ausspielen, steht auch das Hygiene-Konzept der Liga auf dem Prüfstand. «Handball mit Fans auf den Rängen - dafür kämpfen wir seit Monaten. Der Supercup ist ein wichtiger Schritt, durch den wir zeigen können, dass der Handball die Chance verdient hat, zurückzukommen», sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann vor dem traditionellen Saisonauftakt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!