Sport Frau sagt, sie wurde von Whataburger wegen des Tragens der Black Lives Matter-Maske entlassen.

20:25  24 september  2020
20:25  24 september  2020 Quelle:   thehill.com

Roy Black (†48): Regisseur Otto Retzer: "Er ist an gebrochenem Herzen gestorben"

  Roy Black (†48): Regisseur Otto Retzer: Gerhard Höllerich aus der Nähe von Augsburg ist eine Legende: Bis heute kennen Fans in aller Welt ihn als Roy Black (†48), den viel zu früh verstorbenen Sänger und Frauenschwarm mit dem strahlenden Lächeln und dem dichten, schwarzen Haar, dem er seinen Künstlernamen verdankte. 1966 feierte Roy Black seinen Durchbruch mit "Ganz in Weiß" – und noch heute muss man kein Schlagerfan sein, um dieses Lied zu kennen. Doch er war nicht immer nur der schillernde Herzensbrecher: Privat und beruflich musste der Star Höhen und Tiefen verkraften: Da waren etwa die Scheidung von seiner Frau Silke (†56), seine Herzkrankheit oder auch die beruflichen Misserfolge.

Die ehemalige Mitarbeiterin sagte, ein weißer Kunde habe gedroht, Whataburgers Unternehmenszentrale wegen ihrer Black Lives Matter-Maske anzurufen, was ihre Manager nach einer Reihe von Ereignissen dazu veranlasste, sie zu entlassen und anzurufen die Polizei auf sie.

Congious verteidigte das Tragen der Maske bei der Arbeit während einer -Pressekonferenz , die am Mittwoch mit ihrem Anwalt Jason C.N. Schmied.

"Es ist keine politische Sache", sagte sie. "Es ist nur eine Aussage, die 'Black Lives Matter' sagt, weil wir wichtig sind."

In ihrer Beschwerde sagte Congious, sie habe die Maske am 31. Juli getragen, ohne auf ein Problem zu stoßen, und sei am 3. August mit der Maske zurückgekehrt, als sich der weiße Kunde beschwerte. Eine Woche später sagte sie, Manager hätten den Mitarbeitern gesagt, sie müssten Masken tragen, "ohne dass jemand eine Meinung dazu habe", was laut Post einen Streit zwischen Congious und dem Management auslöste.

Sylvie Meis: Ganz schön wild! Ihre Hochzeitsfeier endete im Pool

  Sylvie Meis: Ganz schön wild! Ihre Hochzeitsfeier endete im Pool Die Hochzeitsfotos zeigen vor allem eins: Ein verliebtes Paar, ein Meer aus Blumen, die Braut schön wie eine Prinzessin: Ganz märchenhaft war sie also, die Traumhochzeit von Model und Moderatorin Sylvie Meis (42) und ihrem Mann, dem Künstler Niclas Castello (42), in Florenz. Im Video oben seht ihr das erste offizielle Hochzeitsfoto von Niclas und Sylvie. Doch vielleicht war Sylvies Kleid schon ein kleiner Hinweis auf das, was dann noch kommen sollte: Die weiße Robe Designerin Galia Lahav mit dem weiten Rock und der Schleppe wirkt zwar elfenhaft schön – aber mit dem herzförmigen Ausschnitt und dem hohen Beinschlitz war sie eben auch ganz schön sexy.

Congious hat ein Video ihrer Auseinandersetzung mit Managern aufgenommen, das vom Fort Worth Star-Telegramm aufgenommen wurde, in dem ein Vorgesetzter sagte: "Sie haben Anspruch auf Ihre persönlichen Meinungen, das ist in Ordnung. Aber bei Whataburger wollen wir nicht porträtieren Sie sie, weil einige Leute beleidigt sein können. "

Whataburger stellte Markenmasken für Mitarbeiter zur Verfügung, in der Beschwerde wurde jedoch erwähnt, dass andere Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz Gesichtsbedeckungen mit dem Gucci-Logo oder der mexikanischen Flagge trugen.

Während des Streits fragte Congious, wie sie ihre zweiwöchige Kündigungsfrist beantragen könne.

"Sie möchten Ihre zweiwöchige Kündigungsfrist einhalten?" sagte ein Manager laut Star-Telegramm. "Wir akzeptieren es und du musst überhaupt nicht zurückkommen."

Herzogin Kate: Subtil, aber reicht sie hier Herzogin Meghan die Hand?

  Herzogin Kate: Subtil, aber reicht sie hier Herzogin Meghan die Hand? Mit ihren neuesten Bildern verzauberten die Cambridges einmal mehr alle Fans der Familie. Herzogin Kate (38, geborene Kate Middleton), Prinz William (38) und ihre Kinder George (7), Charlotte (5) und Louis (2) empfingen in den Gärten des Kensington Palace den berühmten britischen Tierfilmer und Naturforscher Sir David Attenborough (94). Auffällig war der perfekt aufeinander abgestimmte Denim-Look der Royals. Kate zeigte sich in einem hellblauen Jeanskleid mit Knopfleiste. Und genau hinter diesem Teil könnte sich die versteckte Botschaft an Schwägerin Herzogin Meghan (39, geborene Meghan Markle) verbergen.

In ihrer Beschwerde sagte Congious, sie habe sich noch nicht entschieden, aufzuhören, suche aber nach Informationen darüber, wie die Beantragung ihrer zweiwöchigen Kündigungsfrist funktioniert. Aber sie behauptete, als sie versuchte, dies mit Managern zu klären und im Restaurant blieb, wurde die Polizei zu ihr gerufen, und sie ging schließlich.

In einer August-Erklärung von The Hill sagte Whataburger, Congious sei "freiwillig zurückgetreten, weil er sich über unsere einheitliche Unternehmensrichtlinie nicht einig war", und fügte hinzu, dass sie für die zwei Wochen bezahlt wurde, in denen sie arbeiten sollte.

In der Erklärung wird zitiert, dass die Maskenrichtlinie der Restaurants nichts mit "Nicht-Whataburger-Nachrichten" zulässt.

"Wenn wir Nicht-Whataburger-Slogans als Teil unserer Uniformen zulassen, müssen wir alle Slogans zulassen", sagte das Unternehmen. "Dies könnte zu Spannungen und Konflikten zwischen unseren Mitarbeitern und Kunden führen. Es ist unsere Aufgabe als verantwortungsbewusste Marke, unsere Mitarbeiter und Kunden proaktiv zu schützen."

Prinz Harry & Prinz William: Explosives Enthüllungsbuch: Todesstoß für ihre Beziehung?

  Prinz Harry & Prinz William: Explosives Enthüllungsbuch: Todesstoß für ihre Beziehung? Das Verhältnis zwischen Prinz William (38) und Prinz Harry (36) ist seit Monaten ein Thema. Spätestens seitdem sich Prinz Harry und seine Frau, Herzogin Meghan (39, geborene Meghan Markle) von ihren Pflichten für die britische Königsfamilie zurückgezogen haben, ist die einst harmonische Beziehung zwischen den Brüdern ins Wanken geraten. Wie "tatler.com" berichtet, könnte das Buch "Kampf der Brüder" des britischen Autoren Robert Lacey (76) nunIm Video oben seht ihr das neueste Familienfoto der Cambridges. Darauf wirkt William sehr happy – anders als bei seinen Auftritten mit Harry in den vergangenen Jahren.

Der ehemalige Whataburger-Mitarbeiter fordert die Öffentlichkeit auf, das Restaurant 90 Tage lang zu boykottieren, um zu sehen, was das Unternehmen unternimmt, um zu zeigen, dass Black Lives Matter, Whataburger Black Lives Matter-Masken und der CEO in den sozialen Medien "Black" veröffentlichen Lebt die Sache für Whataburger. "

Congious forderte Whataburger außerdem auf, impliziteres Voreingenommenheitstraining zu geben und den Juneteenth ab dem nächsten Jahr anzuerkennen.

Boycott Whataburger für 90 Tage, weil er meine Klientin Makiya Congious wegen des Tragens einer Black Lives Matter-Maske bei der Arbeit von ihrem Job verdrängt hat.

Makiya hat beim Bundesstaat Texas eine Diskriminierungsbeschwerde gegen Whataburger eingereicht. #BlackLivesMatter #WhataburgerBoycott #letsgotocourt

- Gesetz Ofc Jason Smith (@letsgotocourt) 23. September 2020

Smith, Congious 'Anwalt, sagte, die Texas Workforce Commission habe 180 Tage Zeit, um ihren Fall zu untersuchen, und Whataburger habe 30 Tage Zeit auf die Beschwerde antworten. Wenn der Staat nicht zu einer Schlussfolgerung kommt, hat Congious laut Sternentelegramm das Recht zu klagen. Der Fall von

Congious kommt daher, dass mehrere andere Arbeitsplätze entscheiden, ob Masken oder Stifte von Black Lives Matter zulässig sind. Anfang dieses Jahres verbot Starbucks Mitarbeitern zunächst, Dinge zur Unterstützung der Bewegung zu tragen, bevor sie sich zurückzog und ein Black Lives Matter-Shirt als Option für Arbeiter entwickelte.

'Yabba Dabba Doo': Was du schon immer über 'Familie Feuerstein' wissen wolltest .
Die "Love Island"-Gewinnerin Melina zeigt sich schockiert über die vielen Hass-Kommentare auf Instagram. Jetzt äußert sich die 23-jährige zu ihren Hatern.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!