Sport FC Bayern im Supercup-Finale mit Alaba

21:15  24 september  2020
21:15  24 september  2020 Quelle:   msn.com

Jetzt wehrt sich auch Alaba: "Aussagen haben mich verletzt"

  Jetzt wehrt sich auch Alaba: David Alaba nimmt Stellung zu den Vorwürfen gegen seine Seite im Vertragspoker. Der Innenverteidiger des FC Bayern stellt klar, worum es ihm geht. © Bereitgestellt von sport1.de Jetzt wehrt sich auch Alaba: "Aussagen haben mich verletzt" David Alaba vom FC Bayern hat auf die Äußerungen von Uli Hoeneß imCHECK24 Doppelpass auf SPORT1 reagiert und zu den Entwicklungen im Vertragspoker Stellung genommen."Ich wünsche mir, dass meine vertragliche Situation nicht in der Öffentlichkeit geklärt wird.

David Alaba. © Matthias Balk/dpa/Archivbild David Alaba.

Der FC Bayern München tritt im Finale um den europäischen Fußball-Supercup gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla wieder mit David Alaba als Abwehrchef an. Der Österreicher ist nach seinem verletzungsbedingten Fehlen beim 8:0 zum Bundesligastart gegen den FC Schalke 04 wieder fit. Er nimmt in der von Trainer Hansi Flick nominierten Startelf des Champions-League-Siegers am Abend in Budapest den Platz von Jérôme Boateng ein. Der nach dem Schalke-Spiel angeschlagene Torjäger Robert Lewandowski kann ebenfalls auflaufen. Die linke Verteidigerposition nimmt erneut Weltmeister Lucas Hernández ein. Jungstar Alphonso Davies sitzt wieder auf der Ersatzbank.

Die Partie in der Puskas-Arena wird trotz hoher Infektionszahlen im Corona-Risikogebiet Budapest vor Publikum ausgetragen. Die UEFA sprach als Veranstalter noch am Donnerstag von einem «Testballon». Nach Angaben des Verbandes wurden 15 500 Karten verkauft. Bei einer Platzbegehung einiger Münchner Spieler nach der Ankunft im Stadion wurden diese von den angereisten Bayern-Fans mit Beifall empfangen.

Die Startelf des FC Bayern:

Neuer - Pavard, Süle, Alaba, Hernández - Kimmich, Goretzka - Sané, Müller, Gnabry - Lewandowski

SuperCup: Bayern-Sieg im Risikogebiet - Hat Fußball Narrenfreiheit? .
Am Ende haben die Bayern den Supercup-Sieg gefeiert - im neuen Stadion im Corona-Risikogebiet Budapest. Der Mann des Abends war Javi Martinez, der mit seinem Kopfball-Tor in der Verlängerung das ZWEI zu EiNS gegen Sevilla besiegelte. Der 32-Jährige steht wohl kurz vor seiner Rückkehr nach Spanien - nach acht Jahren in München. Sevilla-Trainer Julien Lopetegui meinte, es tue immer weh zu verlieren - in einem Finale noch mehr. Sein Team habe Chancen gehabt und sei vom Gegner an die eigenen Grenzen gepusht worden. Einige Hundert Bayern-Anhänger waren trotz deutscher Reisewarnung nach Ungarn gereist. "Es hat gut getan, dass Fans wieder im Stadion waren," sagte Trainer Hansi Flick. "Der Fußball scheint offenbar Narrenfreiheit zu genießen. Das ist kontraproduktiv und ein falsches Signal", sagte dagegen der Chef des Weltärzteverbandes Frank-Ulrich Montgomery zur Austragung des Fußball-Finales vor 15.000 Zuschauern.

usr: 1
Das ist interessant!