Sport VfL Wolfsburg - Desna | Die offiziellen Aufstellungen

21:36  24 september  2020
21:36  24 september  2020 Quelle:   90min.com

Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV

  Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV Der VfL Wolfsburg will das Ticket für die Teilnahme an der UEFA Europa League lösen. Dafür müssen die Wölfe aber gleich mehrere Underdogs ausschalten. © Bereitgestellt von sport1.de Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV Der Weg in die Hauptrunde der UEFA Europa League ist ein steiniger. Wer das Ticket nicht direkt am Saisonende löst, muss häufig mehrere Qualifaktionsrunden überstehen - gegen teils weitgehend unbekannte Gegner.Auch auf den VfL Wolfsburg wartet nun das Duell mit einem Underdog, in der 2. Runde trifft der Bundesligist auf den albanischen Klub FK Kukesi.

Wout Weghorst will sich mit den Wölfen für die Gruppenphase qualifizieren © Bereitgestellt von 90min Wout Weghorst will sich mit den Wölfen für die Gruppenphase qualifizieren

Der VfL Wolfsburg kämpft in der dritten Quali-Runde der Europa League um den vorletzten Schritt zum Einzug in die Gruppenphase. Gegner ist der ukrainische Vertreter Desna Tschernihiw. So gehen die Teams ins Spiel:

VfL Wolfsburg

Desna


Galerie: Sprungbrett Ausland: Gosens und seine Vorgänger (sport1.de)

GESETZT - MANUEL NEUER (33): Passiert nichts Außergewöhnliches, wird Neuer bei der EM die Nummer eins sein. Für Löw ist er unverzichtbarer Führungsspieler und Kapitän. Zudem wieder in Weltklasse-Form

Berichte: Eintracht und Groningen bei Hrustic-Transfer einig .
Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt und der FC Groningen sind sich Medienberichten zufolge über einen Transfer des australischen Nationalspielers Ajdin Hrustic einig. Nach Informationen der «Bild» und des Portals «RTV Noord» habe der niederländische Erstligist ein Angebot der Hessen in Höhe von einer Million Euro für den 24-Jährigen akzeptiert. Der Bundesligist wollte den Wechsel nicht bestätigen. «Eintracht Frankfurt äußert sich grundsätzlich nicht zu Transfergerüchten», sagte Eintracht-Sprecher Jan Martin Strasheim am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!