Sport WEC will 2021 neues Qualifying-Format einführen

22:15  24 september  2020
22:15  24 september  2020 Quelle:   msn.com

Offroad-Bulli mit Schnorchel und Allrad - KEC Motors Mountaineer Adventure (2021)

  Offroad-Bulli mit Schnorchel und Allrad - KEC Motors Mountaineer Adventure (2021) Kaum zu ahnen: Innerhalb weniger Minuten wird aus diesem voll ausgebauten Survival-Campingbus ein leerer Transporter für den nächsten Baumarktbesuch. Dies gelingt durch einen verschraubten Möbelbau.Zusammen mit dem aufklappbaren Dachbett bietet der Fünf-Meter-Campingbus auf VW T6 insgesamt 4 Schlafplätze. Schlafsitzbank und Aufstelldach bezieht der Hersteller aus dem hessischem Mengerskirchen von Reimo. Für vollen Panoramablick und Frischluft im zweiten Stock lässt sich der Open-Sky-Zeltbalg an allen drei Seiten entfernen.

Nach dem Erfolg der Hyperpole in Le Mans soll auch die WEC ein neues Format bekommen © Motorsport Images Nach dem Erfolg der Hyperpole in Le Mans soll auch die WEC ein neues Format bekommen

Das Qualifying-Format der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) wird auf den Prüfstand gestellt: Das Format mit den Durchschnittszeiten zweier Fahrer ist nicht mehr im Sinne der Vermarkter.

Gemeinsam mit dem FIA-Langstrecken-Komitee erarbeitet der ACO derzeit ein neues Konzept, das das bisherige Format ersetzen soll. Der neue Modus wird allerdings nicht zur Hyperpole erklärt werden. Dieser Titel soll den 24 Stunden von Le Mans vorbehalten bleiben.

Doppelt gemoppelt! Diese Stars haben Zwillinge

  Doppelt gemoppelt! Diese Stars haben Zwillinge Gut, dass die meisten Celebritys sich problemlos eine Nanny leisten können!

"Momentan untersucht eine Arbeitsgruppe, was das beste Format ist", sagt der scheidende WEC-Chef Gerard Neveu. Wir wollen etwas Attraktives und Spektakuläres. Wir haben das Gefühl, dass wir es besser machen können."

Der Qualifikationsmodus mit Durchschnittszeiten wurde 2013 im zweiten Jahr der 2012 neu aufgelegten WEC eingeführt. Damals zählten sogar die zwei schnellsten Runden zweier Fahrer, also insgesamt deren vier. 2015 wurde auf das bis heute gültige System umgesattelt, bei dem der Durchschnitt der jeweils besten Runde zweier Fahrer gebildet wird.

Die neu eingeführte Hyperpole-Session bekam bei den 24 Stunden von Le Mans 2020 viel Lob. Auch Neveu hält sie für einen Erfolg: "Jeder hat diese Art der Qualifikation genossen. Sie ist spektakulär, gut fürs Fernsehen und gut für die Zuschauer - nicht dieses, aber nächstes Jahr." Vor-Ort-Zuschauer waren 2020 wegen der COVID-19-Pandemie nicht erlaubt.

2021 wird die Hyperpole, sofern die Pandemie nicht auch dieses Renne noch beeinflusst, am Donnerstagabend um 21 Uhr ausgetragen werden. 2020 wurde sie am Freitagmittag ausgefahren - eine Folge des "Corona-Zeitplans" beim diesjährigen Rennen.

Zwei neue Farbvarianten für das Naked Bike - Suzuki GSX-S 750 Modelljahr 2021 .
Die Suzuki GSX-S 750 bekommt für das Modelljahr 2021 zwei neue Farbvarianten gemischt: eine blau-schwarze mit Neon-Akzenten und eine grau-schwarze Variante. © Suzuki Die Suzuki GSX-S 750 rollt in der neu gestalteten blau-schwarzen Lackierung mit schwarzem Tank, schwarzem Kotflügel, schwarzem Sitz, schwarzen Verkleidungsteilen um die Mitte in das neue Modelljahr. Einen blauen Anstrich bekommen die Kühlerblenden und die Seitenverkleidung vorn sowie die Verkleidung seitlich des Heckrahmens.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!