Sport Start der Handball-Bundesliga: Gislason sieht Kiel und Flensburg als Topfavoriten

14:00  28 september  2020
14:00  28 september  2020 Quelle:   msn.com

Nach Trainer-Aus: Kraus hat noch längst nicht genug

  Nach Trainer-Aus: Kraus hat noch längst nicht genug Handball-Weltmeister Michael Kraus spricht über seine Vertragsauflösung bei Zweitligist SG BBM Bietigheim - und hat noch einiges vor. Eine Sache fällt ihm schwer. © Bereitgestellt von sport1.de Nach Trainer-Aus: Kraus hat noch längst nicht genug Der ehemalige Handball-Weltmeister Michael Kraus schließt nach seiner Vertragsauflösung beim Zweitligisten SG BBM Bietigheim eine weitere Karrierestation nicht aus."Als Zweitligaspieler mit einem verpassten Aufstieg wollte ich eigentlich nicht aufhören. Das tut meinem Handball-Herz weh.

Alfred Gislason wusste genau, bei wem er sich zu bedanken hatte. Unmittelbar nach dem Schlusspfiff ging der scheidende Trainer des THW Kiel zu seinem Torhüter Niklas Landin und nahm ihn unter dem Jubel der 10.285 Fans in der tobenden Halle ganz fest in den Arm .

Alfred Gislason kassierte mit dem THW Kiel bereits die zweite Saisonniederlage. Doch erste Zweifel an der Titelfähigkeit seiner Mannschaft dürften den Trainer des Rekordmeisters THW Kiel bei der deftigen 30:35-Niederlage in Magdeburg schon beschlichen haben.

HBL: Gislason sieht Kiel und Flensburg als Topfavoriten © SASCHA SCHUERMANN HBL: Gislason sieht Kiel und Flensburg als Topfavoriten

Bundestrainer Alfred Gislason sieht vor dem Start der Handball-Bundesliga Titelverteidiger THW Kiel und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt als heißeste Anwärter auf die Meisterschaft. "Der THW und Flensburg sind die großen Favoriten", sagte Gislason im Interview mit dem SID vor dem ersten Spieltag am Donnerstag.

Allerdings liegen laut Gislason einige Teams in Lauerstellung. "Vier Mannschaften sind dicht dahinter und haben auch Meisterschaftschancen. Das sind die Rhein-Neckar Löwen, die einen sehr großen und breiten Kader haben. Das sind die Berliner, die auch sehr gut in ihren Kader investiert haben. Das ist Melsungen, das einen etwas besseren Kader und einen neuen Trainer hat. Und Magdeburg hat auch Chancen", sagte der ehemalige Kieler Meistercoach: "Zwei, drei Verletzungen in jeder dieser Mannschaften können das Ganze ziemlich durcheinanderwirbeln."

Gislason sieht aufgrund des durch die Corona-Pandemie verschobenen Saisonstarts vor allem im Bereich der Überbelastung Schwierigkeiten auf die Klubs zukommen. "Jetzt ist die Liga noch größer, das war leider nicht zu verhindern", sagte Gislason: "Das wird eine sehr brutale Saison. Eigentlich spielt man ab jetzt sogar zwei Spielzeiten durch."

Flensburg und Rhein-Neckar Löwen feiern dritten Sieg .
Die SG Flensburg-Handewitt und die Rhein-Neckar Löwen gewinnen jeweils ihre dritten Spiele der Bundesliga-Saison. Die Füchse Berlin kommen bislang nicht auf Touren. © Bereitgestellt von sport1.de Flensburg und Rhein-Neckar Löwen feiern dritten Sieg Der dreimalige deutsche Handballmeister SG Flensburg-Handewitt und der zweimalige Champion Rhein-Neckar Löwen haben auch ihre dritten Spiele der Bundesliga-Saison gewonnen. Flensburg besiegte GWD Minden mit 29:24 (15:12), die Löwen setzten sich 33:27 (16:15) gegen Aufsteiger TuSEM Essen durch.

usr: 0
Das ist interessant!