Sport FC Bayern weist Vorwürfe von Ex-Jugendtrainer zurück

20:00  28 september  2020
20:00  28 september  2020 Quelle:   msn.com

Rummenigge über BVB-Ensemble: «Die Mannschaft ist spannend»

  Rummenigge über BVB-Ensemble: «Die Mannschaft ist spannend» Karl-Heinz Rummenigge schätzt Borussia Dortmund nach dem beeindruckenden Saisonstart im Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach als ersten Jäger des FC Bayern ein. «In Dortmund wird gut gearbeitet. Die Mannschaft ist spannend», sagte der Vorstandsvorsitzende der Münchner am Sonntag in der TV-Sendung «Sky90» zum 3:0 des BVB mit einer sehr jungen Teambesetzung am ersten Spieltag. «Das ist sicherlich der Konkurrent Nummer eins um den Titel in diesem Jahr», sagte Rummenigge. In der vergangenen Saison wurde Dortmund wieder Zweiter hinter den Bayern, die nun den neunten Titel am Stück anstreben.

Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern: Der Bayern Campus. © Sven Hoppe/dpa Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern: Der Bayern Campus.

Ein ehemaliger Jugendtrainer wirft dem FC Bayern vor, ihn nach Bekanntwerden von Rassismusvorwürfen zum Unterschreiben eines Aufhebungsvertrages gedrängt zu haben.

Ein Anwalt des Vereins wies dies am Montag vor dem Arbeitsgericht München entschieden zurück und betonte, die Einigung sei einvernehmlich zustande gekommen. In der Verhandlung streiten der Fußball-Bundesligist und der Jugendtrainer über die Rechtmäßigkeit des Aufhebungsvertrages.

Ist Kimmich der bessere Thiago?

  Ist Kimmich der bessere Thiago? Real Sociedad - Real Madrid (Central for CH // Ad Stitching for DA+AT)

Der Verein hatte sich von dem Trainer getrennt, nachdem Rassismusvorwürfe gegen diesen bekannt geworden waren. In Diskussionen um die Verpflichtung von Spielern soll er rassistische Ausdrücke verwendet haben.

Christian Nohr, Anwalt des Jugendtrainers, sagte vor dem Gericht am Montag, der Verein habe seinen Mandanten unter Druck gesetzt und gedroht, seinen Namen zu veröffentlichen, wenn er sich nicht bereiterklärt, den Vertrag zu unterschreiben. Der Rechtsvertreter des FC Bayern äußerte dagegen, der Nachwuchstrainer habe sich nach der Trennung nur entschieden, «was Größeres draus zu machen». Im Übrigen sei sein Name in der Öffentlichkeit längst bekannt gewesen. Eine Veröffentlichung hätte daher aus Sicht des Anwalts «gar kein Drohpotenzial gehabt».

Zu einer gütlichen Einigung zwischen den Anwälten von Verein und Trainer kam es am Montag nicht. Jetzt treffen sich die Parteien voraussichtlich am 13. Januar erneut vor Gericht. Nohr kündigte an, zahlreiche Zeugen aufrufen zu wollen, die seine Version der Geschichte bestätigen.

Der Überdenker bricht seine Regeln .
Ein Jahr ohne großen Titel, zudem das 2:5 gegen Leicester City am Sonntag. Pep Guardiola wird bei Manchester City immer mehr hinterfragt und bricht seine Regeln. © Bereitgestellt von sport1.de Der Überdenker bricht seine Regeln Robbie Savage (45) sorgte im Sommer für ein wenig Aufsehen in England.Der Kolumnist beim Mirror tippte Manchester City vor der Saison nur auf den vierten Rang - hinter Liverpool, Manchester United und Chelsea. "Die Defensivspieler wirken nicht stark genug und die 18-Punkte-Lücke zu Liverpool im vergangenen Jahr wirkt zu groß", begründete er seine Wahl.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!