Sport "Showtime"! Ravens und Chiefs vor Spiel des Jahres

22:00  28 september  2020
22:00  28 september  2020 Quelle:   ran.de

Erst Kollaps, dann Kabinenzoff! Theis' Celtics von der Rolle

  Erst Kollaps, dann Kabinenzoff! Theis' Celtics von der Rolle Die Boston Celtics verspielen in den Conference Finals der NBA erneut eine deutliche Führung gegen die Miami Heat. In der Kabine kommt es danach zum großen Krach. © Bereitgestellt von sport1.de Erst Kollaps, dann Kabinenzoff! Theis' Celtics von der Rolle Die Miami Heat haben nach einer weiteren spektakulären Aufholjagd einen großen Schritt in Richtung ihrer ersten NBA Finals seit 2014 gemacht.Die Heat um ihren Star Jimmy Butler setzten sich in Spiel 2 der Conference Finals im Osten mit 106:101 gegen die Boston Celtics durch und sind damit nur noch zwei Siege vom Erreichen der NBA Finals entfernt.

Chiefs Ravens © Getty Images Chiefs Ravens

München - Lamar Jackson hielt kurz inne. Überlegte, ehe sich ein Lächeln über seine Wangen zog.

"Es ist Showtime!", antwortete der Quarterback der Baltimore Ravens auf die Frage, wie seine Erwartungen vor dem als Spiel des Jahres gehandelten Duell mit den Kansas City Chiefs (Highlights am Dienstagmorgen auf ran.de) aussehen.

Der 23 Jahre alte Passgeber weiß, was auf dem Spiel steht. Weiß, dass der Weg zum Super Bowl über die Chiefs führt. Weiß, dass kein normales Saisonspiel ansteht.

Mahomes und Super Bowl Champions Chiefs gewinnen in OT, Ravens und Seahawks bleiben perfekt

 Mahomes und Super Bowl Champions Chiefs gewinnen in OT, Ravens und Seahawks bleiben perfekt © Getty Images Quarterback der Kansas City Chiefs Patrick Mahomes Die Kansas City Chiefs und Baltimore Ravens verbesserten sich beide in der NFL auf 2: 0, aber im Gegensatz dazu Sonntag. Reigning Super Bowl Champions Die Chiefs brauchten Überstunden, um die Los Angeles Chargers 23-20 in Woche 2 zu besiegen. Lamar Jackson und die Ravens fuhren auf der Straße an den Houston Texans 33-16 vorbei.

Jackson stand bisher zwei Mal in solchen Situation. In den Playoffs 2019 und 2020. Die Ravens verloren beide Matches und besonders der vergangene Januar dürfte es ein böses Erwachen aus einer traumhaften Saison gewesen sein.

"Vergesst den Pro Bowl, ich wollte in den Super Bowl!", sagte Jackson damals, nachdem die Tennessee Titans sein Team in der Divisional Round entzaubert hatten, ging aber dann gleich in den Angriffsmodus über: "Wir werden nächstes Jahr wieder angreifen."

Jackson bisher nicht gefordert

"Lamar Jackson kann keine wichtigen Spiele gewonnen", "Lamar Jackson kann keinen Rückstand aufholen", "Lamar Jackson kann keinen offenen Schlagabtausch gewinnen." - die Stimmen wurden laut gegen den Erstrunden-Pick von 2018.

Ravens vs. Texans Quoten, Zeile: 2020 NFL Picks, Vorhersagen für Woche 2 vom bewährten Computermodell

 Ravens vs. Texans Quoten, Zeile: 2020 NFL Picks, Vorhersagen für Woche 2 vom bewährten Computermodell Der Baltimore Ravens tritt um 16:25 Uhr gegen den Houston Texans an. ET am Sonntag im NRG Stadium. Die Ravens gewannen ihren Saisonauftakt mit 32 Punkten, während die Texaner ihr erstes Saisonspiel mit 14 Punkten verloren. Baltimore wird von 7,5 Punkten in den neuesten Texans vs. Ravens-Quoten von William Hill favorisiert, und das Over-Under wird auf 50 festgelegt. Bevor Sie Ravens vs. Texans-Picks eingeben, sollten Sie die NFL-Vorhersagen des Modells anzeigen bei SportsLine .

Im Spiel gegen die Chiefs bietet sich dem Quarterback die Möglichkeit, diese Stimmen verstummen zu lassen. Erneut.

Denn diese Stimmen werden gerne laut. Zu Beginn seiner Karriere forderten einige "Experten" den Wechsel von Quarterback auf Wide Receiver. Dann wurden seine Fähigkeiten als Passgeber hinterfragt. Seit dem letzten Jahr werden seine Leistungen in den "großen, wichtigen Spielen" kritisiert. Bei Jackson gibt es gefühlt nur Hopp oder Top.

Zu Beginn seiner NFL-Karriere bewies er schnell, dass er auf der Quarterback-Position gut aufgehoben ist, letzte Saison legte er endgültig das Stigma des "ungenauen Passgebers" ab.

In dieser Saison konnte er noch nicht das aktuellste Vorurteil zerschmettern. Auf einen dominanten Auftaktsieg bei den Cleveland Browns, bei dem er Teile des letzten Viertels auf der Bank Platz nahm, folgte ein ungefährdeter Sieg bei den Houston Texans.

Mahomes übertrifft Jackson, um Chiefs an Ravens vorbei zu führen. 34-20

 Mahomes übertrifft Jackson, um Chiefs an Ravens vorbei zu führen. 34-20 © Bereitgestellt von der kanadischen Presse BALTIMORE - Patrick Mahomes warf nicht nur eine Tonne Yards und vier Touchdowns. Am beeindruckendsten war, wie er es tat. Mahomes jukte, tanzte und sprang in die Tasche hinein und aus ihr heraus. Manchmal ließ er sich einfach zurückfallen und feuerte punktgenaue Würfe nach unten. Er warf Schaufelpässe und warf sie seitlich.

Wenn der Football ab 2:20 Uhr morgens durch die Luft fliegt, hat er die Chance, zu zeigen, dass er die großen Spiele gewinnen kann.

"Wollen ein Statement setzen"

Mit Patrick Mahomes und den Chiefs wartet nun einen Herausforderung der ersten Klasse. Beide Teams gewannen bisher ihre Partien. Bei den Buchmachern und Experten werden sie als die besten Mannschaften der Liga gehandelt.

Mahomes machte es bei dem Super-Bowl-Lauf der Chiefs Jackson vor: Woche um Woche, Playoff-Spiel um Playoff-Spiel trug er sein Team zu einem Comeback-Sieg.

Vergangene Woche wuchs während des Spiels der Chiefs gegen Los Angeles Chargers ein bisschen der Gedanke, dass Mahomes vielleicht doch angreifbar ist, diese Offensive doch Schwächen hat.

Doch dann brach Mahomes nach recht raus, warf im Laufen den Ball 45, 50 Yards das Feld herunter, perfekt in die ausgestreckten Arme von Tyreek Hill. Mahomes eben. Ein Statement. Er ist und bleibt außergewöhnlich.

Und die Chiefs wollen ein weiteres Ausrufezeichen setzen: "Wir wollen ein Statement abgeben! Das ist ein sehr wichtiges Spiel für uns, da muss man gar nicht versuchen, drumherumzureden", erklärte Chiefs-Safety Tryann Mathieu.

NFL: Ravens nach der Chiefs-Pleite: Dem besseren Team in die Karten gespielt

  NFL: Ravens nach der Chiefs-Pleite: Dem besseren Team in die Karten gespielt Die 20:34-Pleite der Baltimore Ravens gegen die Kansas City Chiefs in Woche 3 ( Die Highlights zum Spiel findet Ihr hier ) der NFL-Saison zeigte einem vermeintlichen Top-Favoriten deutlich die Grenzen auf. Doch nicht nur der überragende Patrick Mahomes war der Grund für das klare Ergebnis, auch die schwache Vorstellung von Lamar Jackson sowie fragwürdige Entscheidungen von John Harbaugh spielten gewichtige Rollen. © Bereitgestellt von SPOX Lamar Jackson (l.) war den Chiefs in Woche 3 nicht gewachsen. Im Vorfeld war die Rede vom potenziellen Spiel des Jahres in der NFL. Das Giganten-Duell der Neuzeit in der AFC.

Ravens-Secondary vor schwerer Aufgabe

Um dieses Statement zu verhindern, muss die Ravens-Secondary Mahomes in Schach halten. Mit Marcus Peter und Marlon Humphrey auf Cornerback, Chuck Clark und Deshon Elliott auf Safety und Jimmy Smith, der wahrscheinlich auf Travis Kelce angesetzt wird, sind die Ravens gut aufgestellt.

Das Cornerback-Duo ließ in den ersten beiden Partien zusammen lediglich 128 Passing Yards zu und fing zwei Interceptions.

"Wir spielen auf einem sehr hohen Niveau und müssen als Einheit spielen, um zu gewinnen", prognostizierte Peters. Die Einheit, die von Defensive Coordinator Don Martindale geleitet wird, ließ bisher elf Punkte pro Spiel zu: Ligabestwert.

Licht an, Kamera läuft - und Action!

Die Bühne ist gemacht. Chiefs gegen Ravens. Monday Night Game. 2019 MVP gegen 2019 Super-Bowl-MVP. Jackson gegen Mahomes. Harbaugh gegen Reid.

Der Gewinner der Partie des Jahres macht einen gewaltigen Schritt nach vorne und setzt ein klares Zeichen an den Rest der Liga.

Für beide Teams ist jetzt "Showtime", also: Licht an, Kamera läuft - und Action!

Tim Rausch

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

"Kryptonit": Jacksons Horror-Statistik gegen die Chiefs

  Luis Suarez traf bei seinem Debüt für Atletico beim 6:1 gegen Granada gleich zwei Mal. Trainer Diego Simeone ist begeistert vom Uruguayer und glaubt, dass er eine entscheidende Rolle spielen wird.


Galerie: Enttäuschung NFC East: Eine Division zum Davonlaufen (ran.de)

NFL-Ranking: Brady kommt in Fahrt - Topteam strauchelt .
Champion Kansas City marschiert, Tom Brady kommt mit den Bucs ins Laufen, die Saints und Patriots haben Probleme: Das SPORT1-Power-Ranking zur NFL. © Bereitgestellt von sport1.de NFL-Ranking: Brady kommt in Fahrt - Topteam strauchelt 32.

usr: 3
Das ist interessant!