Sport Bundesliga: Bayern-Bosse beschließen offenbar Verkaufsverbot für David Alaba

02:01  30 september  2020
02:01  30 september  2020 Quelle:   spox.com

FC Bayern: Joshua Kimmich macht David Alaba Verbleib schmackhaft und fordert Neuzugänge

  FC Bayern: Joshua Kimmich macht David Alaba Verbleib schmackhaft und fordert Neuzugänge Joshua Kimmich versucht, David Alaba von einem Verbleib beim FC Bayern zu überzeugen und fordert weitere Neuzugänge für die kommende Saison. Joshua Kimmich (25) hofft auf eine Vertragsverlängerung von David Alaba (28). Der deutsche Nationalspieler glaubt, dass das aktuelle Teamgefüge Alaba von einem langfristigen Verbleib in München überzeugen könnte. "Ihm ist auch bewusst, dass wir im Moment eine sehr besondere Mannschaft mit einer sehr besonderen Stimmung haben. Ich glaube, das hat er hier in all den Jahren so möglicherweise auch noch nicht erlebt", sagte Kimmich im Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Ob Alaba dem FC Bayern München auch über den 30. Juni 2021 hinaus erhalten bleibt, das ist noch weiterhin in der Schwebe. Sollten die aktuellen Vertragsverhandlungen, die zum Teil in den letzten Wochen in der Öffentlichkeit ausgetragen wurden, nicht zu einer Einigung kommen, kann der der

Die Zukunft von David Alaba beim FC Bayern ist nach wie vor nicht geklärt. Den Münchner droht der sofortige Verlust ihres Abwehr-Chefs. Alaba -Hammer: Verhandlungen kurz vor Saisonstart noch erfolglos - Forderungen zu hoch für FCB- Bosse ?

Der Vorstand des FC Bayern München hat nach Informationen der Bild ein Verkaufsverbot für David Alaba (28) beschlossen. Der Österreicher soll mindestens bis zum Ablauf seines aktuell bis 2021 gültigen Vertrags beim deutschen Rekordmeister bleiben.

David Alabas Vertrag beim FC Bayern läuft im Juni 2021 aus. © Bereitgestellt von SPOX David Alabas Vertrag beim FC Bayern läuft im Juni 2021 aus.

Dem Bericht zufolge spiele es keine Rolle, welche Vereine bei den Bayern wegen Alaba anklopfen würden. Auch die Höhe möglicher Angebote könne nichts am Beschluss der Bayern-Bosse ändern: Alaba bleibt.

Rummenigge über BVB-Ensemble: «Die Mannschaft ist spannend»

  Rummenigge über BVB-Ensemble: «Die Mannschaft ist spannend» Karl-Heinz Rummenigge schätzt Borussia Dortmund nach dem beeindruckenden Saisonstart im Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach als ersten Jäger des FC Bayern ein. «In Dortmund wird gut gearbeitet. Die Mannschaft ist spannend», sagte der Vorstandsvorsitzende der Münchner am Sonntag in der TV-Sendung «Sky90» zum 3:0 des BVB mit einer sehr jungen Teambesetzung am ersten Spieltag. «Das ist sicherlich der Konkurrent Nummer eins um den Titel in diesem Jahr», sagte Rummenigge. In der vergangenen Saison wurde Dortmund wieder Zweiter hinter den Bayern, die nun den neunten Titel am Stück anstreben.

Wie sieht die sportliche Zukunft von David Alaba aus? Ein Alaba -Transfer war beim deutschen Bundesliga -Klub zuletzt ein heißes Thema. Die Bayern überlegten ein Tauschgeschäft mit Manchester City, hofften auf eine Verpflichtung von Leroy Sane.

Alaba -Poker: Bayern legt angeblich letztes Angebot vor – es dürfte Alabas Berater gar nicht gefallen. Die Vertragsverhandlungen zwischen David Alaba und dem FC Bayern München ziehen sich bereits seit Monaten hin. Der Ton zwischen beiden Seiten wird rauer.

Mehr bei SPOX

  • Flick mit Problemen: Sane verletzt, Alaba fraglich
  • Experte erklärt: Mit dieser Ausfallzeit muss Leroy Sane rechnen

Der Abwehr-Chef der Münchner ist für die Mannschaft von Trainer Hansi Flick unverzichtbar. Trotz einiger Wackler in den ersten Pflichtspielen der neuen Saison gilt Alaba als unumstrittener Stammspieler und Leistungsträger im Abwehrzentrum des Quadrupel-Siegers.

Eine Vertragsverlängerung beim FC Bayern ist wohl weiterhin von beiden Seiten erwünscht, allerdings scheint es in den Vertragsverhandlungen keinerlei Annäherung zu geben.

Einem Bericht des kicker zufolge bietet der FC Bayern Alaba einen Fünfjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von elf Millionen Euro plus weitere sechs Millionen Euro mögliche Prämien. Alabas Berater Pini Zahavi beharre jedoch auf den geforderten 25 Millionen Euro Jahressalär. Weiter heißt es in dem Bericht vom Montag, der FC Bayern sei die sture Verhandlungsführung der Alaba-Seite "allmählich leid".

Ist Kimmich der bessere Thiago?

  Ist Kimmich der bessere Thiago? Real Sociedad - Real Madrid (Central for CH // Ad Stitching for DA+AT)

Bayern - Boss Karl-Heinz Rummenigge: „ David Alaba ist ein Eigengewächs des FC Bayern, deshalb freut uns die heutige Unterschrift bis mindestens zum Jahr 2021 ganz besonders. Er ist einer jener Spieler, die unserer Mannschaft heute ihr Gesicht geben.

Derzeit zeigt sich David Alaba eher in den sozialen Netzwerken in Höchstform, als auf dem Platz. Jüngst ist der Bayern - Boss schon Jerome Boateng verbal hart angegangen und kritisierte seine Selbstdarstellung in den Medien und sozialen Netzwerken.

FC Bayern nimmt offenbar ablösefreien Abgang in Kauf

Sollte es zu keiner Einigung kommen, nähme der FC Bayern durch das angeblich beschlossene Verkaufsverbot einen ablösefreien Abgang Alabas in Kauf. "Das müssen wir unbedingt verhindern", sagte Ehrenpräsident Uli Hoeneß vor rund zweieinhalb Wochen im Sport1-Doppelpass.

Vorerst bleibt Alaba Spieler des FC Bayern. Im DFL-Supercup gegen Borussia Dortmund (20.30 Uhr live auf DAZN) droht der Österreicher allerdings auszufallen. Den 28-Jährigen plagen muskuläre Probleme. Sicher fehlen wird Leroy Sane, der mit einer Kapselverletzung im Knie länger ausfällt.

Verkaufsverbot bei Alaba? Transfers schon beschlossen .
Auf Sport-Vorstand Hasan Salihamidzic wartet in den letzten Tagen des Transferfensters noch eine Menge Arbeit. SPORT1 zeigt, was beim FC Bayern noch passieren könnte. © Bereitgestellt von sport1.de Verkaufsverbot bei Alaba? Transfers schon beschlossen Am 5. Oktober schließt das verlängerte Sommer-Transferfenster. Bis dahin erwartet den FC Bayern auf dem Transfermarkt ein heißer Tanz.Der aktuelle Kader umfasst 21 Feldspieler. Darunter befinden sich die abwanderungswilligen Javi Martínez und Michael Cuisance. Rückkehrer Adrian Fein, der es derzeit nicht mal in den Kader schafft.

usr: 1
Das ist interessant!