Sport Kreuzer lässt auch den HSV abblitzen: Hofmann bleibt beim Karlsruher SC

20:40  30 september  2020
20:40  30 september  2020 Quelle:   90min.com

Union Berlin will KSC-Stürmer Hofmann als Andersson-Nachfolger

  Union Berlin will KSC-Stürmer Hofmann als Andersson-Nachfolger Union Berlin will KSC-Stürmer Philipp Hofmann als Andersson-Nachfolger. Noch liegen die Ablöseforderungen aber zu weit auseinander."Union hat uns über das Interesse an Philipp informiert und auch ein offizielles Angebot hinterlegt", bestätigte KSC-Geschäftsführer Oliver Kreuzer. Hinsichtlich der Ablöse scheint es aber noch deutlich verschiedene Vorstellungen zu geben. "Es entspricht nicht dem, was wir uns vorstellen. Im Gegenteil: Wir haben da eine große Diskrepanz zwischen dem, was wir wollen und dem, was Union geboten hat", erklärte Kreuzer.

Wechsel vom Tisch: Philipp Hofmann bleibt beim Karlsruher SC © Bereitgestellt von 90min Wechsel vom Tisch: Philipp Hofmann bleibt beim Karlsruher SC

Union Berlin war interessiert, der Hamburger SV war interessiert - doch der Karlsruher SC erteilt Philipp Hofmann keine Wechselfreigabe.

Das Statement von KSC-Sportchef Oliver Kreuzer fiel knapp aus, war inhaltlich aber eindeutig: "Philipp wird uns diesen Sommer nicht mehr verlassen. Das Thema ist vom Tisch", sagte der 54-Jährige gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (zitiert via transfermarkt.de).

Kreuzer über Hofmann: "Es ist vielleicht ein Versuch, den Wechsel zu erzwingen"

  Kreuzer über Hofmann: Der Name des letztjährigen Topscorers fehlte in der Startaufstellung des Karlsruher SC im Gastspiel bei Hannover 96. Die Erklärung, mit der KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer die Absenz von Philipp Hofmann begründete, lässt ein Zerwürfnis erahnen. © picture alliance Karlsruhes Topscorer Philipp Hofmann blieb im Gastspiel in Hannover erstmal außen vor. "Hofmann hat uns gestern Abend informiert, dass er sich nicht imstande sieht, heute aufzulaufen", sagte Kreuzer vor dem Auftaktspiel des KSC am Samstagnachmittag bei Hannover 96 bei "Sky". "Deswegen spielt er heute nicht.

Die Badener können also auch in dieser Saison fest mit Hofmann planen. Mit 17 Toren und sechs Vorlagen hatte der 27-Jährige einen Bärenanteil am Klassenerhalt in der 2. Bundesliga, unvergessen sind sein Dreierpack beim furiosen 3:3 gegen Arminia Bielefeld am 33. Spieltag sowie sein Tor und Assist beim darauffolgenden 2:1-Sieg über Greuther Fürth.

Zunächst hatte Union Berlin den 1,95 Meter großen Mittelstürmer als Ersatz für Sebastian Andersson verpflichten wollen, dem Vernehmen nach scheiterte der Transfer aber an den Ablöseforderungen in Höhe von zwei Millionen Euro. Auch der Hamburger SV, der sich laut kicker eigentlich schon mit Hofmann geeinigt hatte, bemühte sich in den vergangenen Tagen vergeblich um eine Verpflichtung.

Der Eigentorjäger? KSC-Stürmer Hofmann in komplizierter Lage

  Der Eigentorjäger? KSC-Stürmer Hofmann in komplizierter Lage Mit dem freiwilligen Verzicht auf einen Einsatz in Hannover macht sich der wechselwillige KSC-Stürmer Hofmann keine Freunde. Ob er damit seinem Wunsch näherkommt, bleibt abzuwarten. Sein Wunschclub hat erst mal einen anderen Spieler ausgeliehen.«Das ist vielleicht ein letzter Versuch, den Wechsel zu erzwingen», meinte Karlsruhes Sportchef Oliver Kreuzer bei Sky zum Verhalten des erfolgreichsten KSC-Stürmers der Vorsaison. Ohne Hofmann fehlte den Badenern in Hannover die Durchschlagskraft im Angriff, trotzdem ließ Trainer Christian Eichner ihn das gesamte Spiel über auf der Bank. Es erschließe sich seiner Intelligenz nicht, warum er ihn hätte einwechseln sollen, meinte der Coach trotzig.

Ich habe keine Lust darauf, mir den Druck aufzuerlegen, ihn nach Hamburg gehen zu lassen und so kurzfristig einen Ersatz finden zu müssen.Oliver Kreuzer

Zwei Offerten soll der HSV eingereicht haben, Kreuzer lässt seinen Ex-Verein jedoch abblitzen. Das sei "natürlich ist es auch eine Frage der Alternative", sagte er den Badischen Neuesten Nachrichten (via transfermarkt.de). "Ich habe keine Lust darauf, mir den Druck aufzuerlegen, ihn nach Hamburg gehen zu lassen und so kurzfristig einen Ersatz finden zu müssen."

Etwaige Interessenten müssen daher mindestens ein halbes Jahr warten, ehe die Verhandlungen neu aufgerollt werden können. Denn Hofmanns Vertrag endet Stand jetzt zum 30. Juni 2021 - sollte er nicht verlängern, droht dem KSC ein ablösefreier Transfer.

Eichner: "Hofmann nötigt mir größten Respekt ab" .
Der Karlsruher SC kommt nicht in die Gänge, unterlag auch in Regensburg und ziert das Tabellenende. Im Blickpunkt einmal mehr: Philipp Hofmann. © imago images Karlsruhes wechselwilliger Stürmer Philipp Hofmann (re.) scheiterte mit einem Strafstoß. Der Fehlstart der Badener ist perfekt. Nach drei Spielen der neuen Saison stehen drei Niederlagen zu Buche, null Punkte und null Tore. Logische Konsequenz: Die Rote Laterne. Ausgerechnet Hofmann scheitert vom Punkt Dabei wären die Voraussetzungen, beim SSV Jahn Regensburg zu punkten, gut gewesen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!