Sport „Das lange Spiel spielen“: Die USA schlagen nach dem Treffen des Vatikans eine harmonische Note

23:20  01 oktober  2020
23:20  01 oktober  2020 Quelle:   washingtonexaminer.com

Schlüssel Der Kardinal des Vatikans, der in einen Immobilienskandal verwickelt ist, tritt plötzlich zurück die römisch-katholische Kirche.

 Schlüssel Der Kardinal des Vatikans, der in einen Immobilienskandal verwickelt ist, tritt plötzlich zurück die römisch-katholische Kirche. Aber vielleicht noch wichtiger ist, dass der 72-jährige Becciu "die Rechte aufgegeben hat, die damit verbunden sind, ein Kardinal zu sein". Die einzeilige Erklärung enthielt keine Einzelheiten, aber das wichtigste Recht der römisch-katholischen Kardinäle unter 80 Jahren, wie auch Becciu, besteht darin, an einem Konklave teilzunehmen, um einen neuen Papst zu wählen, nachdem der derzeitige Papst gestorben ist oder zurückgetreten ist.

Das Team von Papst Franziskus wies Pompeos Kündigung eines Abkommens zurück, das die Ernennung von Bischöfen auf dem chinesischen Festland durch einen Mechanismus erleichtern soll, der Peking einen gewissen Einfluss auf die Auswahl verleiht. Laut einem anderen amerikanischen Botschafter behandelt Papst Franziskus China während der Gespräche mit „Kinderhandschuhen“. Pompeos Team betonte jedoch, dass der Heilige Stuhl und das Außenministerium bei zahlreichen anderen Prioritäten zusammenarbeiten.

"Wir sind daran interessiert und ermutigen ... den Vatikan, seine moralische Autorität zu nutzen, um religiöse Verfolgung auf der ganzen Welt an verschiedenen Orten zu verurteilen", sagte Botschafter Sam Brownback, der Point-Man des Außenministeriums für internationale Religionsfreiheit, gegenüber Washington Examiner am Vorabend von Pompeos Treffen.

Kardinal George Pell kehrt zum ersten Mal seit 2017 nach Rom zurück. Der Zweck des Besuchs bleibt unklar.

 Kardinal George Pell kehrt zum ersten Mal seit 2017 nach Rom zurück. Der Zweck des Besuchs bleibt unklar. Kardinal George Pell ist zum ersten Mal seit dem Freispruch seiner Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in Rom angekommen. Der 79-Jährige kam mit einer OP-Maske am Flughafen Fiumicino in Rom an und wurde von einem Auto ohne vatikanische Nummernschilder abgeholt. Es ist sein erster Besuch in Rom, nachdem er sich 2017 beurlaubt hatte, um sich historischen Anklagen wegen sexuellen Missbrauchs aus seiner Zeit als Erzbischof von Melbourne zu stellen.

Er bemerkte, dass sie den gemeinsamen Wunsch haben, das Recht eines belarussischen Erzbischofs auf Rückkehr in sein Heimatland zu sichern, das von einer politischen Krise infolge des Siegesanspruchs des Autokraten Alexander Lukaschenko bei einer kürzlich als betrügerisch angesehenen Präsidentschaftswahl erfasst wurde.

„Wir versuchen, Muslime, Christen und jüdische Theologen zusammenzubringen, um zu vereinbaren, auf Gewalt bei der Förderung des Glaubens zu verzichten, was uns an Orten wie dem Balkan, Nigeria und vielen Orten hilft, an denen es große christlich-muslimische Schwierigkeiten gibt.“ Brownback sagte auch.

Pompeo ging seinem Treffen im Vatikan mit einem Besuch in der Gemeinschaft Sant'Egidio voraus, einer Religionsgemeinschaft, die sich mit dem Außenministerium koordiniert hat, um jahrzehntelang bei der Vermittlung in kriegsgeschüttelten afrikanischen Nationen zu helfen.

Einzelkritik: Tolisso betreibt Eigenwerbung - Brandt nicht

  Einzelkritik: Tolisso betreibt Eigenwerbung - Brandt nicht Der FC Bayern gewinnt den deutschen Supercup. Kimmich ist wieder der BVB-Besieger. Bei den Borussen überragt Akanji. Die Bayern- und BVB Spieler in der Einzelkritik. © Bereitgestellt von sport1.de Einzelkritik: Tolisso betreibt Eigenwerbung - Brandt nicht Der FC Bayern hat den nächsten Titel eingefahren und Borussia Dortmund im Supercup mit 3:2 (2:1) besiegt (Supercup: Das Spiel im TICKER zum Nachlesen). Während beim Rekordmeister der Torjäger Robert Lewandowski abtauchte, avancierte einmal mehr Joshua Kimmich zum entscheidenden Mann gegen den BVB.

"Ihre Arbeit ist edel, weil sie dahin geht, wo Politik nicht hingehen kann und das erreicht, was Politik nicht kann", sagte Pompeo ihren Führern laut einen Bericht über ihr von der Gemeinde veröffentlichtes Treffen. "Wir werden weiterhin gute Freunde und gute Partner sein."

Der Sant'Egidio-Dialog konzentrierte sich auf die Zentralafrikanische Republik, in der der Konflikt zwischen Christen und Muslimen Russland Berichten zufolge die Gelegenheit gegeben hat, Kunden zu identifizieren, einen Anspruch auf den -Blutdiamantenhandel des Landes zu erheben und regionalen Einfluss zu gewinnen . Das Team von Pompeo hat die strategischen Auswirkungen der Zusammenarbeit mit der Gemeinde heruntergespielt und gleichzeitig die gemeinnützige Arbeit im Blick behalten.

„Wir sollten sehr stolz darauf sein, wie großzügig wir als Volk sind. Es ist in vielerlei Hinsicht das, was uns von anderen Nationen unterscheidet “, sagte ein anderer hochrangiger Beamter des Außenministeriums.

USA: Die Gespräche des Vatikans mit China könnten die Katholiken einer zusätzlichen Verfolgung aussetzen.

 USA: Die Gespräche des Vatikans mit China könnten die Katholiken einer zusätzlichen Verfolgung aussetzen. Die Verhandlungen des Vatikans über die Ernennung von Bischöfen führten zu einem Pakt von 2018, dem zufolge Brownback vorgeworfen hat, der Kommunistischen Partei Chinas „ein gewisses Maß an Kontrolle“ über die Kirche zu geben. Der Heilige Stuhl wird diesen Deal voraussichtlich nächsten Monat erneuern, aber Außenminister Mike Pompeo möchte, dass der Papst das Abkommen abschafft und Pekings -Unterdrückung von uigurischen Muslimen und anderen religiösen Minderheiten verurteilt.

Die Zentralafrikanische Republik und Dutzende anderer Entwicklungsländer werden nach einem neuen zwischenstaatlichen Vertrag, der Regeln für internationale Geschäftsbeziehungen mit Schwerpunkt auf Bergbau und Landwirtschaft festlegt, voraussichtlich ebenfalls private Investitionen in Höhe von 23 Mrd. USD tätigen.

"Dies wird den Mitgliedstaaten Ihrer Organisation buchstäblich zehn Milliarden Dollar an jährlichen wirtschaftlichen Gewinnen bringen", sagte Pompeo am Donnerstag bei der Unterzeichnungszeremonie von UNIDROIT, der zwischenstaatlichen Organisation, die bei der Vermittlung des Abkommens mitgewirkt hat Einige haben gesagt, sie ziehen sich zurück, sind aber zutiefst engagiert. Wo Multilateralismus Sinn macht und der Welt und dem amerikanischen Volk zugute kommt, werden die Vereinigten Staaten ein eifriger und aggressiver Teilnehmer sein. “ Das Team von

Pompeo argumentierte ebenfalls, dass sich ihre Partnerschaft mit dem Vatikan und den europäischen Verbündeten trotz „taktischer“ Meinungsverschiedenheiten verbessert.

Seltsame US-Gesetze noch in den Büchern

 Seltsame US-Gesetze noch in den Büchern Der zweitgrößte Beamte des Vatikans machte das Recht des Stadtstaates geltend, mit Peking ein Abkommen über die Ernennung von Bischöfen zu erzielen, das von US-Außenminister Mike Pompeo nach Gesprächen zwischen beiden Seiten heftig kritisiert wurde in Rom. © US-Außenminister Mike Pompeo trifft am 1. Oktober im Vatikan den Top-Diplomaten des Vatikans, Pietro Parolin ... US-Außenminister Mike Pompeo trifft am 1.

„Die strategische Vision ist genau dieselbe“, sagte ein hochrangiger Beamter des Außenministeriums.

Top-Kardinal des Vatikans, der beschuldigt wird, falsche pädophile Aussagen gegen Kardinal George Pell gekauft zu haben

 Top-Kardinal des Vatikans, der beschuldigt wird, falsche pädophile Aussagen gegen Kardinal George Pell gekauft zu haben Becciu bestreitet unerbittlich jegliches Fehlverhalten und gibt am Montag eine Erklärung ab, in der er sagte: „Ich bestreite kategorisch, in irgendeiner Weise in den Prozess gegen Kardinal Pell eingegriffen zu haben.“ Pell, der letzte Woche trotz eines Verbots von Australiern, die ins Ausland reisen, auf mysteriöse Weise nach Rom zurückgekehrt war, wurde zum ersten Mal im Jahr 2018 verurteilt, und sprach im April nach dem sogenannten „Kathedralenprozess“ wegen historischen sexuellen Missbrauchs

„Und diese Länder verstehen die Grundlagen von ihre Freiheiten und ihr wirtschaftlicher Wohlstand “, stimmte ein zweiter hochrangiger Beamter des Außenministeriums zu.

Tags: Nachrichten , Außenpolitik , Nationale Sicherheit , Mike Pompeo , China , Vatikan , Papst Franz , Zentralafrikanische Republik , Außenministerium

Originalautor: Joel Gehrke

Originalort: 'Das lange Spiel spielen': Die USA schlagen nach dem Treffen des Vatikans eine harmonische Note

Der Vatikan investierte mit gespendeten Mitteln in riskante Derivate auf Hertz, heißt es in einem Bericht .
© Andreas Solaro / Getty Images Kardinal Giovanni Angelo Becciu bei einer offiziellen Zeremonie. Andreas Solaro / Getty Images Der Vatikan verwendete gemeinnützige Einnahmen, um Derivate zu kaufen, die auf die Kreditwürdigkeit des Autovermieters Hertz setzen, berichtete die Financial Times am Donnerstag.

usr: 1
Das ist interessant!