Sport Last-Minute-Schock für Wolfsburg

00:25  02 oktober  2020
00:25  02 oktober  2020 Quelle:   sport1.de

Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV

  Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV Der VfL Wolfsburg will das Ticket für die Teilnahme an der UEFA Europa League lösen. Dafür müssen die Wölfe aber gleich mehrere Underdogs ausschalten. © Bereitgestellt von sport1.de Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV Der Weg in die Hauptrunde der UEFA Europa League ist ein steiniger. Wer das Ticket nicht direkt am Saisonende löst, muss häufig mehrere Qualifaktionsrunden überstehen - gegen teils weitgehend unbekannte Gegner.Auch auf den VfL Wolfsburg wartet nun das Duell mit einem Underdog, in der 2. Runde trifft der Bundesligist auf den albanischen Klub FK Kukesi.

Last - Minute - Schock : Wolfsburg -Krise immer schlimmer. Schalke 04 gewinnt beim VfL. Wolfsburg hatte die Patzer der Konkurrenz aus Hamburg und Mainz zufrieden vernommen und wollte die Steilvorlage nutzen, um sich im Abstiegskampf Luft zu verschaffen.

Tabellenführung futsch | Last - Minute - Schock für Gladbach. Pechvogel Beyer legte unfreiwillig den Siegtreffer für Wolfsburg vorFoto: Witters. Die Partie ist ein Offensivspektakel – vor allem für den VfL, der in der letzten Minute den Sack zumacht: Beyer legt unfreiwillig für Arnold vor, der völlig frei


Video: Kohfeldt zu Kabak: “Klare Rote Karte” (DAZN News)


Der VfL Wolfsburg verpasst die Gruppenphase der Europa League. AEK Athen schlägt in den Playoffs in der Nachspielzeit zu.

Last-Minute-Schock für Wolfsburg © Bereitgestellt von sport1.de Last-Minute-Schock für Wolfsburg

Last-Second-K.o. für den VfL Wolfsburg!

Das Team von Oliver Glasner ist in den Playoffs zur Europa League an AEK Athen gescheitert. Die Wolfsburger unterlagen den Griechen durch einen Treffer von Karim Ansarifard in der Nachspielzeit (90.+4) mit 1:2 (1:0).

Was für Ridle Baku spricht - und was gegen einen Transfer

  Was für Ridle Baku spricht - und was gegen einen Transfer Der VfL Wolfsburg bastelt an seinem Kader - und hat dabei Ridle Baku von Mainz 05 ins Visier genommen. Die Niedersachsen wollen den U21-Nationalspieler kurzfristig als Ersatz für die verletzten Rechtsverteidiger William und Kevin Mbabu verpflichten und langfristig als flexibel einsetzbare Verstärkung dazugewinnen. Jedoch: Nicht um jeden Preis. © imago images Ridle Baku ist ins Visier des VfL Wolfsburg geraten. Allerdings nicht um jeden Preis. Die erste öffentliche Reaktion von Rouven Schröder fiel wenig überraschend defensiv aus, nachdem zunächst Transfermarkt.de über das Wolfsburger Interesse an Ridle Baku berichtet hatte.

Last - Minute - Schock für Felix Magath. DerWesten. 20.03.2011, 19:36. Der VfL Wolfsburg hat beim Comeback von Trainer Felix Magath einen Sieg beim VfB Stuttgart in der 94.

Last - Minute -Reisen zu Sonderangeboten. Bei lastminute .ch können Sie für Ihre Last - Minute -Reise die günstigsten Angebote der führenden Reiseveranstalter der Schweiz vergleichen und online buchen. Diese sind mit beschränkter Platzzahl und begrenzter Verfügbarkeit erhältlich.

Admir Mehmedi brachte die Wölfe mit einem leicht abgefälschten Flachschuss kurz vor der Pause in Führung (45.+1).

AEK-Traumtor schockt Wolfsburg

Nach dem Seitenwechsel schockte Andre Simoes (66.) mit einem Sonntagsschuss aus gut 30 Metern in den rechten Winkel die Niedersachsen.

Im ersten Durchgang hatte VfL-Ersatzkeeper Pavao Pervan die Gäste zunächst mit einem gehaltenen Strafstoß von Petros Mantalos (20.) im Spiel gehalten.

Die gelungene Aktion des Österreichers, der den am Knie verletzten Stammkeeper Koen Casteels gut vertrat, war aber auch ein Stück ausgleichende Gerechtigkeit. Denn die Abwehraktion von Xaver Schlager gegen Nenad Krsticic hatte Schiedsrichter Artus Dias wohl als Einziger im leeren Olympiastadion von Athen als Foul gesehen.

Wolfsburg zieht in EL-Quali um - keine Fans erlaubt

  Wolfsburg zieht in EL-Quali um - keine Fans erlaubt Der VfL Wolfsburg muss gegen Desna Tschernihiw am Donnerstag (LIVE im TV auf SPORT1) komplett auf seine Fans verzichten. Für die Partie zieht der VfL um. © Bereitgestellt von sport1.de Wolfsburg zieht in EL-Quali um - keine Fans erlaubt Der VfL Wolfsburg muss am Donnerstag in der Qualifikation zur Europa League ohne Fans auskommen.Das Heimspiel gegen den ukrainischen Klub Desna Tschernihiw findet wie alle Spiele der Qualifikation als Geisterspiel statt.

Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß erfolgreich. Für den Berliner Ausgleich sorgte der eingewechselte Alexander Esswein (69.). Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Salomon Kalou (90.+1) per Foulelfmeter sicherte Hertha die drei Punkte.

Last - Minute - Schock für Gladbach. Borussia Mönchengladbach kassiert schon wieder ein bitteres Gegentor in den Schlussminuten. Wolfsburgs Sportdirektor Marcel Schäfer sprach von einem guten Auftritt seiner Mannschaft "von der ersten Minute an". Er habe über 90 Minuten ein deutliches

Wolfsburg-Trainer Glasner sichtlich unzufrieden

Der gehaltene Elfer und der Führungstreffer waren dann aber schon die Höhepunkte einer zähen ersten Halbzeit. Die Niedersachsen kontrollierten zwar weitgehend das Geschehen, aber in der Offensive fehlte es an Tempo und Passgenauigkeit. Trainer Glasner war sichtlich unzufrieden und machte sich ungewöhnlich oft lautstark bemerkbar.

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst wenig. Der zwölfmalige griechische Meister bemühte sich um mehr Druck nach vorne, doch auch den Platzherren fehlten in dieser Phase die spielerischen Mittel, um die Deckung der Norddeutschen auszuhebeln. Die Partie verflachte immer mehr. Daran änderte auch der spektakuläre Ausgleichstreffer der Gastgeber nahezu nichts. Als vieles auf die Verlängerung hindeutete, düpierte der kurz zuvor eingewechselte Ansarifard mit einem verdeckten Kullerschuss VfL-Keeper Pervan.

----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Pemiere: Buquet pfeift Deutschland gegen die Schweiz .
Ein Moment, der für Gänsehaut sorgt. Lewis Hamilton stellt jetzt mit 91 Formel-1-Siegen den bislang unangefochtenen Rekord von Rennfahrerlegende Michael Schumacher ein.

usr: 1
Das ist interessant!