Sport Facebook entfernt gefälschte Konten, die mit der konservativen Gruppe

22:10  08 oktober  2020
22:10  08 oktober  2020 Quelle:   thehill.com

Wird diese Schwäche Lebron und den Lakers zum Verhängnis?

  Wird diese Schwäche Lebron und den Lakers zum Verhängnis? Bei der Pleite gegen die Nuggets kriegen die Lakers unter den Brettern nichts auf die Reihe. Die Schwäche von Dwight Howard und McGee kommt allerdings mit Ansage. © Bereitgestellt von sport1.de Wird diese Schwäche Lebron und den Lakers zum Verhängnis? Nach dem Debakel unter den Körben war bei Charles Barkley erst mal Zurückhaltung angesagt.

verknüpft sind. Der Schritt wurde von veranlasst, der im letzten Monat in der Washington Post berichtete, dass eine Pro-Trump-Gruppe namens Turning Point Action Jugendliche dafür bezahlt, koordinierte, unterstützende Nachrichten zu veröffentlichen, was einen Verstoß gegen Facebook darstellt Regeln.

Facebook und Twitter haben regelmäßig gefälschte Konten im In- und Ausland entfernt, die versuchen, sich in den politischen Diskurs der USA einzufügen und die Wahlen zu beeinflussen. Soziale Unternehmen sind jedoch größeren Bedrohungen durch Fehlinformationen und die Unterdrückung von Wählern ausgesetzt, die zuweilen von Präsident Donald Trump selbst ausgehen.

Facebook entfernt vor den Wahlen Hunderte von Konten, die mit russischen Agenturen verbunden sind.

 Facebook entfernt vor den Wahlen Hunderte von Konten, die mit russischen Agenturen verbunden sind. Die Konten, Seiten und Gruppen stammen ursprünglich aus Russland und richteten sich hauptsächlich an Syrien und die Ukraine sowie an mehrere andere Länder, einschließlich der USA. Die Akteure hinter den Berichten haben in verschiedenen Sprachen über Nachrichten und aktuelle Ereignisse berichtet, darunter die US-Politik, den syrischen Bürgerkrieg und den Krieg in der Ukraine. "Sie verwendeten gefälschte Konten, um ausgefeilte fiktive Personas in vielen Internetdiensten zu erstellen.

Das letzte von Facebook entfernte Netzwerk wurde vor den Zwischenwahlen 2018 aktiv und ruhte bis Juni, als die Berichte zu Themen wie der Coronavirus-Pandemie, Kritik an der Demokratischen Partei und ihrem Kandidaten, dem ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden, sowie Lob veröffentlicht wurden für Trump und andere Republikaner.

Personen hinter den Konten verwendeten Fotos, um gefälschte Profile zu erstellen, von denen viele von der automatisierten Erkennungssoftware von Facebook entfernt wurden. Facebook stellte fest, dass die Konten von Rally Forge, einem in Arizona ansässigen Unternehmen, koordiniert wurden.

„Obwohl die Menschen hinter diesem Netzwerk versuchten, ihre Identität und Koordination zu verbergen, hat unsere Untersuchung diese Aktivität mit Rally Forge in Verbindung gebracht“, sagte Facebook.

Von Washington bis Kairo: Wie Tagesspiegel-Korrespondenten ihre Arbeit in aller Welt erleben

  Von Washington bis Kairo: Wie Tagesspiegel-Korrespondenten ihre Arbeit in aller Welt erleben Ob in den USA oder Israel, Brasilien oder Spanien: Korrespondenten schauen genauer hin und helfen uns, die Welt und die Zusammenhänge besser zu verstehen. © Foto: imago images/ZUMA Wire Ein Trump-Fan in Milford, Pennsylvania. Sie sind das Herz der Auslandsberichterstattung. Korrespondentinnen und Korrespondenten schauen genauer hin, beliefern die Redaktion mit authentischen Informationen und helfen uns, die Welt besser zu verstehen. Hier schreiben ehemalige und aktive Berichterstatter von ihrer Zeit im Ausland – und ihren dort gewonnenen Erkenntnissen für die eigene Zukunft.

Während die Untersuchung von Facebook die Arbeit von Rally Forge für Turning Point USA zitierte, wurde die Arbeit tatsächlich im Auftrag von durchgeführt Turning Point Action, ein unabhängiges politisches Aktionskomitee, laut einer Erklärung der Organisation. Turning Point Action fügte hinzu, dass es mit Facebook zusammenarbeiten werde, um „Missverständnisse zu korrigieren“.

Turning Point Action wurde letztes Jahr von Charlie Kirk, dem Gründer von Turning Point USA, einer in Phoenix ansässigen gemeinnützigen Organisation, gegründet, die College-Studenten rekrutiert, um sich für konservative Zwecke einzusetzen. Die Gruppe veröffentlicht Memes und Videos auf ihren Social-Media-Seiten, die Trump und andere konservative Politiker unterstützen. Trump und sein Sohn Donald Trump Jr. haben auch Reden bei Turning Point USA- oder Turning Point Action-Veranstaltungen gehalten, zuletzt während einer Kundgebung im Juni in Phoenix.

-Nachrichten, die bei Rally Forge und Turning Point USA hinterlassen wurden, wurden am Donnerstag nicht sofort zurückgegeben.

Insgesamt wurden 200 Facebook-Konten, 55 Seiten und 76 Instagram-Konten entfernt. Facebook sagte, das Netzwerk habe mehr als 370.000 Follower auf Facebook und 22.000 auf Instagram. Während sich die meisten gefälschten Profile als Konservative ausgaben, gab Facebook an, dass einige 2018 vorgaben, links zu sein.

Twitter gab am Donnerstag bekannt, dass es 104 Konten gesperrt habe, die im Zusammenhang mit iranischen Bemühungen stehen, die Debatten über die Erschießung von George Floyd zu verstärken und andere Fragen der Rassengerechtigkeit in den USA

Die Plattform gab an, dass in einigen Fällen die Konten von ihren ursprünglichen Eigentümern entführt worden waren.

Facebook verbietet Anti-Impfstoff-Anzeigen und Inhalte zur Leugnung des Holocaust. Wird es funktionieren? .
© Chesnot - Getty Images Facebook verbietet offiziell Anzeigen gegen Impfstoffe und Inhalte zur Leugnung des Holocaust. So werden Roboter (und Menschen) das Verbot erlassen. Facebook wird verbieten, Hassreden gegen Holocaust zu leugnen und bezahlten Anti-Impf-Anzeigen bis Ende 2020. Facebook wurde in der Vergangenheit einer großen öffentlichen Prüfung unterzogen, um zügellose Fehlinformationen und Hassinhalte zuzulassen.

usr: 1
Das ist interessant!