Sport Gündogan über BVB-Zeit: "Kamen relativ angetrunken zum Training"

11:40  14 november  2017
11:40  14 november  2017 Quelle:   goal.com

0:0 - DFB-Elf mit Licht und Schatten

  0:0 - DFB-Elf mit Licht und Schatten Deutschland und England haben sich am Freitagabend im Londoner Wembley-Stadion mit einem torlosen Unentschieden getrennt. In den ersten 45 Minuten bot Joachim Löws Elf eine ansprechende Vorstellung, nach Wiederbeginn baute sie jedoch ab - und hatte in der vierten Minute der Nachspielzeit gehörig Glück.Englands Trainer Gareth Southgate hatte gegen das DFB-Team eine Menge Ausfälle zu beklagen, darunter die von Mittelfeldspieler Alli und Torjäger Kane. So schickte er drei Debütanten auf den Rasen des Londoner Wembley-Stadions: Torwart Pickford sowie die Offensivkräfte Abraham und Loftus-Cheek.

Das Sommermärchen war doch 'ne tolle Zeit . Gündogan über Reaktionen auf Erdogan-Foto: "Beleidigen lassen will ich mich nicht" (05.06.2018). 1. Rassismus. Ich war gestern im Stadion. Die Pfiffe kamen nur von einem Teil der Zuschauer.

Ilkay Gündogan im Interview aus dem BVB Trainingslager. Ilkay Gündogan über seine Verletzung: "Bin sehr ungeduldig" | Borussia Dortmund - FC Bayern München - Продолжительность: 1:38 SPOX 4 123 просмотра.

  Gündogan über BVB-Zeit: © Bereitgestellt von Goal.com

Die neue Klopp-Biographie von Raphael Honigstein steht kurz vor der Veröffentlichung, im Vorfeld zitiert die Bild interessante Ausschnitte. So etwa auch die Tage rund um die erfolgreiche Meisterschaft mit Borussia Dortmund im Frühjahr 2011.

Mit noch vier Spieltagen und sechs Punkten Vorsprung ließen die Spieler die Konzentration schleifen. Ilkay Gündogan erinnert sich zurück: "Nach den Spielen sind wir damals öfter noch mit acht bis zehn Spielern abends weggegangen, viele waren ja auch noch Singles. Meistens kamen dann alle relativ angetrunken am nächsten Morgen zum Training."

Hummels distanziert zu Tuchel - «Frankreich WM-Favorit»

  Hummels distanziert zu Tuchel - «Frankreich WM-Favorit» Fußball-Nationalspieler Mats Hummels hat sich bei der Diskussion über die Nachfolge von Trainer Jupp Heynckes beim FC Bayern München distanziert über seinen früheren Coach Thomas Tuchel geäußert. «Das würde ich dann kommentieren, wenn es so weit kommt», sagte Hummels der «Bild am Sonntag». Er habe darüber mit der Bayern-Führung schon einmal gesprochen, als es um die Nachfolge von Carlo Ancelotti ging.Hummels und Tuchel arbeiteten in der Spielzeit 2015/16 bei Borussia Dortmund zusammen, was nicht immer reibungslos verlief.

Ilkay Gündogan (l.) und Pierre-Emerick Aubameyang zu BVB - Zeiten : Der Nationalspieler kritisiert das Verhalten des Gabuners. Das Transfer-Hickhack um den Gabuner ging dem Nationalspieler aber zu weit. Mehr zum Thema.

Wegen Wechseltheater Nach unrühmlichem Ende beim BVB : Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan brillieren bei ihrem Debüt für die Londoner. Beim BVB

Das habe das Team jedoch "noch enger zusammengeschweißt", so der heutige Nationalspieler. Gündogan beruhigt: "Wir haben es, glaube ich, auch im richtigen Maß gemacht, und das hat alle noch mal richtig zusammengebracht."

Götze-Wechsel schockt Spieler

Zwei Jahre später stand der Teamgedanke allerdings schwer auf der Probe. Gündogan browste vor dem Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid im Internet: "Da stand ganz fett: 'Götze wechselt zu Bayern!'" Gündogan habe zuallererst Marco Reus kontaktiert.

"Ja, es stimmt, ich weiß es auch erst seit gestern, aber es stimmt", bestätigte der enge Freund von Mario Götze. Gündogan erklärt in der Klopp-Biographie: "Ich konnte es kaum glauben, um ehrlich zu sein." Nach zwölf Jahren beim BVB ging Götze im Sommer tatsächlich zurück nach München.

Heidel: So lief der Hoeneß-Anruf bei Klopp

  Heidel: So lief der Hoeneß-Anruf bei Klopp Jürgen Klopp vom FC Liverpool wäre Anfang 2008 fast beim FC Bayern München gelandet. Christian Heidel erinnert sich an den Tag des Anrufs. Die neue Klopp-Biographie von Raphael Honigstein steht in den Startlöcher, im Vorfeld zitiert die Bild interessante Ausschnitte. So etwa aus dem 9. Januar 2008. Klopp weilte mit dem 1. FSV Mainz 05 im Trainingslager als sein Handy klingelte und der damalige Mainzer Christian Heidel mithörte.Mehr: North London Derby-Time! Alle Infos zum 12.

Wegen Wechseltheater Nach unrühmlichem Ende beim BVB : Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan brillieren bei ihrem Debüt für die Londoner. Beim BVB

Wegen Wechseltheater Nach unrühmlichem Ende beim BVB : Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan brillieren bei ihrem Debüt für die Londoner. Beim BVB

Im Guardian sprach Klopp bereits über die schwere Nacht: "Mich traf es fast wie ein Herzinfarkt. Ich konnte nichts sagen. Ich konnte an dem Abend nicht mit meiner Frau ausgehen.“ Durch eine Ausstiegsklausel konnte der FC Bayern nahezu unbemerkt vorgehen und sich die Dienste von Götze sichern.

Mehr auf MSN

Als Nächstes anschauen
  • Lukas Podolski kann sich Rückkehr zum 1.FC Köln vorstellen

    Lukas Podolski kann sich Rückkehr zum 1.FC Köln vorstellen

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:32
  • Christoph Daum nimmt Thomas Tuchel in Schutz

    Christoph Daum nimmt Thomas Tuchel in Schutz

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    2:35
  • Marcel Reif im Doppelpass: Scharfe Kritik an Bayerns Hoeneß und Rummenigge

    Marcel Reif im Doppelpass: Scharfe Kritik an Bayerns Hoeneß und Rummenigge

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:53
  • FC Bayern: Fans schätzen die Lage beim FCB ein

    FC Bayern: Fans schätzen die Lage beim FCB ein

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:36
  • FC Bayern München: Experte warnt vor Marken-Konkurrent PSG

    FC Bayern München: Experte warnt vor Marken-Konkurrent PSG

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:51
  • Schalke-Trainer Tedesco will sich gegen Bayern mutig präsentieren. Ein Sahnetag ist der Wunsch

    Schalke-Trainer Tedesco will sich gegen Bayern mutig präsentieren. Ein Sahnetag ist der Wunsch

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    2:22
  • Ex-Bayern-Spieler Mario Basler: Carlo Ancelotti könnte im Winter vom FC Bayern nach China wechseln

    Ex-Bayern-Spieler Mario Basler: Carlo Ancelotti könnte im Winter vom FC Bayern nach China wechseln

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:57
  • Sanches verlässt den FC Bayern! Draxler jetzt zu Arsenal?

    Sanches verlässt den FC Bayern! Draxler jetzt zu Arsenal?

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:32
  • Clemens Tönnies kündigt größere Transfers an

    Clemens Tönnies kündigt größere Transfers an

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:32
  • Mit Neymar-Millionen: Barca jagt Dembele

    Mit Neymar-Millionen: Barca jagt Dembele

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:32
  • Helm-Peter mit Kampfansage an Wagner

    Helm-Peter mit Kampfansage an Wagner

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    3:20
  • Bruchhagen: „Jetzt muss ein Profi auch mal Profi sein!“

    Bruchhagen: „Jetzt muss ein Profi auch mal Profi sein!“

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:28
  • Dreimal Abstiegsangst! SPORT1-Reporter berichten vor Ort

    Dreimal Abstiegsangst! SPORT1-Reporter berichten vor Ort

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:46
  • Nagelsmann mag keine Psycho-Spielchen – und macht sie selbst

    Nagelsmann mag keine Psycho-Spielchen – und macht sie selbst

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:49
  • Das passiert hinter den Kulissen eines Schiris wirklich

    Das passiert hinter den Kulissen eines Schiris wirklich

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    6:03
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Drei zuletzt verletzte Bayern-Stars trainieren wieder voll mit dem Team .
​Am heutigen Dienstag begann der FC Bayern München die Vorbereitung auf das nächste Bundesliga-Spiel gegen Hannover 96. Mit dabei waren unter anderem drei Akteure, die zuletzt nicht vollumfänglich mit dem Team trainieren konnten. [email protected]_​, @FranckRibery ​und @R13_official ​sind zurück beim Team!

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!