Sport Rosberg über neue Freundschaft mit Hamilton: "Warum nicht?"

15:25  14 november  2017
15:25  14 november  2017 Quelle:   formel1.de

Vonn, Neymar und Co.: Reaktionen zu Hamiltons Titel

  Vonn, Neymar und Co.: Reaktionen zu Hamiltons Titel Mercedes-Pilot Lewis Hamilton macht in Mexiko seinen vierten WM-Titel perfekt. Danach überschlagen sich vor Ort und im Netz die Gratulationen. Mercedes-Pilot Lewis Hamilton macht in Mexiko seinen vierten WM-Titel perfekt.

Rosberg über neue Freundschaft mit Hamilton : " Warum nicht ?" F1-Technik: Die neue McLaren-Nase. #WhatsYourDrive: Hamiltons erste Karriereschritte.

Rosberg über neue Freundschaft mit Hamilton : " Warum nicht ?" Neueste Kommentare.

Lewis Hamilton, Nico Rosberg: Lewis Hamilton und Nico Rosberg könnten eines Tages wieder Freunde sein © LAT Lewis Hamilton und Nico Rosberg könnten eines Tages wieder Freunde sein

Motorsport-Rentner Nico Rosberg kann sich vorstellen, sich mit Lewis Hamilton zu versöhnen - Sein Rücktritt hätte "sehr viel verändert" - Noch keine Telefonate

Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg kann es sich vorstellen, eines Tages wieder mit Lewis Hamilton - seinem Erzrivalen aus zu aktiven Zeiten - befreundet zu sein. Auf die gemeinsame Zeit mit dem Briten im Kartsport, als sie im Alter von 14 Jahren noch zusammen urlaubten, angesprochen, sagt er im 'ZDF': "Da waren wir noch sehr gute Freunde. Aber es kann in der Zukunft wieder kommen. Warum denn nicht?" Sein Rückritt vom Motorsport hätte vieles verändert.

Vonn, Neymar und Co.: Reaktionen zu Hamiltons Titel

  Vonn, Neymar und Co.: Reaktionen zu Hamiltons Titel Mercedes-Pilot Lewis Hamilton macht in Mexiko seinen vierten WM-Titel perfekt. Danach überschlagen sich vor Ort und im Netz die Gratulationen. Mercedes-Pilot Lewis Hamilton macht in Mexiko seinen vierten WM-Titel perfekt.

WM-Spitzenreiter Nico Rosberg ist enttäuscht über die Darstellung seines Teamkollegen Lewis Hamilton nach dem Crash der beiden Formel-1-Piloten beim Grand

Rosberg über neue Freundschaft mit Hamilton : " Warum nicht ?" - web.de. Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg kann es sich vorstellen, eines Tages wieder mit Lewis Hamilton - seinem Erzrivalen aus zu aktiven Zeiten - befreundet zu sein. Auf die gemeinsame Zeit mit dem Briten

Rosberg betont: "Wir sind keine Rivalen mehr. Ich bin komplett raus. Es ändert sehr, sehr viel. Ich sehe nicht, warum wir nicht mit der Zeit wieder gut klarkommen könnten." Wer den ersten Schritt gehen muss, damit sich das Verhältnis entspannt, lässt der 32-Jährige offen. Aktuell gibt es keine Telefonate mit Hamilton. Der Kontakt liegt auf Eis, obwohl beide in Monaco wohnen und praktisch Nachbarn sind. "So weit sind wir noch nicht", wiegelt Rosberg im Talk bei Markus Lanz ab.

Schmeichelnde Worte hingegen findet der Deutsche schon wieder für Hamilton. "Er fährt schon ganz gut", ulkt er über die Fahrkünste des viermaligen Champions, lobt ihn aber auch für sein extrovertiertes Auftreten abseits des Cockpits. "Er geht seinen Weg und macht sein Ding. Dafür habe ich sehr, sehr viel Respekt. Es ist eine tolle Eigenschaft", so Rosberg, der Hamiltons Selbstdarstellung in sozialen Medien oder sein Bemühen um vegane Ernährung nicht bewerten will. "Viele mögen nicht, was er macht und wie er ist - das ist Ansichtssache. Dass er seinen Weg geht, finde ich cool."

Rosberg schickt WM-Trophäe beschädigt zurück

  Rosberg schickt WM-Trophäe beschädigt zurück Das wird Lewis Hamilton aber nicht gefallen. Nico Rosberg hat die WM-Trophäe der Formel 1, der er 2016 nach seinem Titelgewinn erhalten hatte, beschädigt zurück gegeben. Das verriet der ehemalige Rennfahrer in einer TV-Sendung."Ich habe danach eine Nachricht bekommen: 'Was hast du nur mit dem Pokal gemacht'. Denn es war eine Delle drin. Ich habe mich entschuldigt und jetzt lösen sie es irgendwie", sagte Rosberg in der am Freitagabend ausgestrahlten NDR Talk Show.Der 32-Jährige fügte hinzu, dass er nicht wisse, wie der Schaden entstanden sei.

Nico Rosberg hat sich in Abu Dhabi gegen seinen Teamkollegen Lewis Hamilton durchgesetzt. Er darf sich nun Formel-1-Weltmeister nennen. stern und VIEW lüften Formel 1 2018 fix bei RTL: Alle Rennen live im Free TV - Neuer Experte: Nico Rosberg !

Nun sprach er über die Beweggründe, sowie die Zeit mit Lewis Hamilton bei Mercedes. Titel konnte Nico Rosberg trotz der starken Konkurrenz vergangene Saison dennoch endlich gewinnen – und hat damit sportlich alles erreicht, was er sich vorgenommen hat: "Für mich gibt es nicht Neue Themen.

Mehr auf MSN

Dass Rosberg auch ohne seine Formel-1-Karriere ausgelastet ist, sehen Sie im Video:

Als Nächstes anschauen
  • Lukas Podolski kann sich Rückkehr zum 1.FC Köln vorstellen

    Lukas Podolski kann sich Rückkehr zum 1.FC Köln vorstellen

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:32
  • Christoph Daum nimmt Thomas Tuchel in Schutz

    Christoph Daum nimmt Thomas Tuchel in Schutz

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    2:35
  • Marcel Reif im Doppelpass: Scharfe Kritik an Bayerns Hoeneß und Rummenigge

    Marcel Reif im Doppelpass: Scharfe Kritik an Bayerns Hoeneß und Rummenigge

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:53
  • FC Bayern: Fans schätzen die Lage beim FCB ein

    FC Bayern: Fans schätzen die Lage beim FCB ein

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:36
  • FC Bayern München: Experte warnt vor Marken-Konkurrent PSG

    FC Bayern München: Experte warnt vor Marken-Konkurrent PSG

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:51
  • Schalke-Trainer Tedesco will sich gegen Bayern mutig präsentieren. Ein Sahnetag ist der Wunsch

    Schalke-Trainer Tedesco will sich gegen Bayern mutig präsentieren. Ein Sahnetag ist der Wunsch

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    2:22
  • Ex-Bayern-Spieler Mario Basler: Carlo Ancelotti könnte im Winter vom FC Bayern nach China wechseln

    Ex-Bayern-Spieler Mario Basler: Carlo Ancelotti könnte im Winter vom FC Bayern nach China wechseln

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:57
  • Sanches verlässt den FC Bayern! Draxler jetzt zu Arsenal?

    Sanches verlässt den FC Bayern! Draxler jetzt zu Arsenal?

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:32
  • Clemens Tönnies kündigt größere Transfers an

    Clemens Tönnies kündigt größere Transfers an

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:32
  • Mit Neymar-Millionen: Barca jagt Dembele

    Mit Neymar-Millionen: Barca jagt Dembele

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:32
  • Helm-Peter mit Kampfansage an Wagner

    Helm-Peter mit Kampfansage an Wagner

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    3:20
  • Bruchhagen: „Jetzt muss ein Profi auch mal Profi sein!“

    Bruchhagen: „Jetzt muss ein Profi auch mal Profi sein!“

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:28
  • Dreimal Abstiegsangst! SPORT1-Reporter berichten vor Ort

    Dreimal Abstiegsangst! SPORT1-Reporter berichten vor Ort

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:46
  • Nagelsmann mag keine Psycho-Spielchen – und macht sie selbst

    Nagelsmann mag keine Psycho-Spielchen – und macht sie selbst

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    1:49
  • Das passiert hinter den Kulissen eines Schiris wirklich

    Das passiert hinter den Kulissen eines Schiris wirklich

    sport1.de-Logo
    sport1.de
    6:03
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Rosberg: Hamilton denkt an Karriereende .
Der frühere Weltmeister Nico Rosberg glaubt, dass sein alter Rivale Lewis Hamilton in näherer Zukunft zurücktreten wird.  "Er hat ja schon dieses Jahr Andeutungen gemacht, dass er nicht mehr so lange unterwegs sein wird. Die würde er nicht machen, wenn er nicht schon ein bisschen die Gedanken hätte", meinte Rosberg beim Saisonfinale in Abu Dhabi zu dpa. © Getty Images Nico Rosberg (l.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!