Sport Sagosen-Show! THW lässt die Muskeln spielen

23:40  21 oktober  2020
23:40  21 oktober  2020 Quelle:   sport1.de

Wegen Corona-Fällen: Kieler Champions-League-Spiel abgesagt

  Wegen Corona-Fällen: Kieler Champions-League-Spiel abgesagt Das Champions-League-Gruppenspiel des deutschen Handball-Meisters THW Kiel gegen HC Motor Saporoschje ist wegen 14 Corona-Fällen beim ukrainischen Vertreter abgesagt worden. Die ursprünglich am kommenden Mittwoch (18.45 Uhr) geplante Partie in Kiel soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Die gesamte Mannschaft von Saporoschje befinde sich derzeit in Quarantäne, teilte die Europäische Handball-Föderation am Freitag mit. Der THW belegt nach drei Spieltagen in der Gruppe B mit vier Zählern den vierten Platz, die noch sieg- und punktlosen Ukrainer sind Sechster. © Axel Heimken/dpa/Archiv Kiels Hedrik Pekeler (M) setzt sich am Kreis durch.

Der THW Kiel lässt in der Champions League auch Aalborg Handball keine Chance. Vor allem Handball-Superstar Sander Sagosen glänzt gegen seinen Ex-Klub.

Sagosen-Show! THW lässt die Muskeln spielen © Bereitgestellt von sport1.de Sagosen-Show! THW lässt die Muskeln spielen

Angeführt von Superstar Sander Sagosen hat der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel in der Champions League eine starke Vorstellung gezeigt.

Das Team von Trainer Filip Jicha gewann das Spitzenspiel beim zuvor ungeschlagenen dänischen Champion Aalborg Handball 31:23 (17:9) und holte den dritten Sieg im vierten Gruppenspiel.

Drei Tage nach dem Bundesliga-Kantersieg im Nordderby gegen die SG Flensburg-Handewitt (29:21) zogen die Kieler früh davon.

Flensburg und Rhein-Neckar Löwen feiern dritten Sieg

  Flensburg und Rhein-Neckar Löwen feiern dritten Sieg Die SG Flensburg-Handewitt und die Rhein-Neckar Löwen gewinnen jeweils ihre dritten Spiele der Bundesliga-Saison. Die Füchse Berlin kommen bislang nicht auf Touren. © Bereitgestellt von sport1.de Flensburg und Rhein-Neckar Löwen feiern dritten Sieg Der dreimalige deutsche Handballmeister SG Flensburg-Handewitt und der zweimalige Champion Rhein-Neckar Löwen haben auch ihre dritten Spiele der Bundesliga-Saison gewonnen. Flensburg besiegte GWD Minden mit 29:24 (15:12), die Löwen setzten sich 33:27 (16:15) gegen Aufsteiger TuSEM Essen durch.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Norweger Sagosen sorgte mit dem Treffer zum 10:4 (19. Minute) für die erste Sechs-Tore-Führung, auch die Abwehr stand in der Jutlander Bank Arena vor 350 Zuschauern.


Galerie: Flensburg vs. Kiel: Besonderes Derby mit Skandal-Historie (sport1.de)

Sagosen bei THW Kiel im Torrausch

Nach dem Seitenwechsel behielt der THW die Kontrolle, erst in der Schlussphase kam Aalborg kurzzeitig näher heran (22:27/55.).

Sagosen war gegen seinen früheren Klub mit elf Toren bester Werfer der Kieler.

Für die Norddeutschen geht es am Samstag (20.30 Uhr) in der Bundesliga bei der HSG Nordhorn-Lingen weiter.

Das Spiel im Stenogramm:

Aalborg Handball - THW Kiel 23:31 (9:17)

Tore: Christensen (6), Samuelsson (5), Juul-Lassen (3), Christiansen (2), A. Jensen (2), M. Jensen (2), Sandell (2), Antonsen (1) für Aalborg - Sagosen (11), Ekberg (6), Duvnjak (2), Reinkind (2), Sunnefeldt (2), Zarabec (2), Calvert (1), M. Landin (1), Quenstedt (1), Pekeler (1), Weinhold (1), Wiencek (1) für Kiel

Zuschauer: 400

Flensburg gibt sich keine Blöße: Wanne führt SG zum Sieg beim BHC .
Die SG Flensburg-Handewitt hat sich zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze der Bundesliga gesetzt. Der deutsche Meister von 2018 und 2019 gewann am Samstag sein Auswärtsspiel beim Bergischen HC mit 30:25 (17:10). © imago images Flensburgs Top-Scorer: Hampus Wanne. Hampus Wanne warf sieben Tore für die Norddeutschen, die am Sonntag aber noch vom THW Kiel und den Rhein-Neckar Löwen überholt werden können. Für die Gastgeber waren Rechtsaußen Arnor Gunnarsson und Linksaußen Jeffrey Boomhouwer je fünfmal erfolgreich.

usr: 1
Das ist interessant!