Sport Warum Hoeneß Mitglied beim FC Augsburg ist

17:50  29 november  2017
17:50  29 november  2017 Quelle:   kicker.de

Lieblingsgegner FCA: Lewandowski baut Quote aus

  Lieblingsgegner FCA: Lewandowski baut Quote aus Der FC Augsburg bleibt der Lieblingsgegner von Robert Lewandowski in der Bundesliga. Am 12. Spieltag schnürte der Topstürmer des FC Bayern München im bayerischen Derby gegen den FCA einen Doppelpack und traf damit im 13. Spiel gegen Augsburg zum 18. Mal. Sieben Mal war er dabei für Borussia Dortmund erfolgreich, elf Mal für die Bayern.

Als der FC Augsburg bei der Jahreshauptversammlung am Montag seine langjährigen Mitglieder ehrte, sorgte ein Name für Erstaunen: Uli Hoeneß . Der Bayern-Präsident erhielt die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft beim FCA. Augsburgs Aufsichtsratsvorsitzender Peter Bircks

Tickets fanshop mitglied werden. Die U23 des FC Augsburg musste sich am heutigen Samstagnachmittag der SpVgg Bayreuth 1:3 geschlagen geben. Die Fusion des BCA und des TSV Schwaben zum Fußball- Club Augsburg war endlich vollzogen und die erste Saison stand vor der Tür.

Warum Hoeneß Mitglied beim FC Augsburg ist © imago Warum Hoeneß Mitglied beim FC Augsburg ist

Als der FC Augsburg bei der Jahreshauptversammlung am Montag seine langjährigen Mitglieder ehrte, sorgte ein Name für Erstaunen: Uli Hoeneß. Der Bayern-Präsident erhielt die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft beim FCA. Augsburgs Aufsichtsratsvorsitzender Peter Bircks erklärte, was dahintersteckt.

Bircks wurde 1990 Präsident des damaligen Bayernligisten - und fädelte wenig später eine Kooperation mit dem FC Bayern ein. Der FCA war damals finanziell gebeutelt, verfügte aber über eine sehr gute Jugendarbeit. Unter Trainer Heiner Schuhmann wurde der FCA Anfang der 1990er Jahre viermal DFB-Junioren-Pokalsieger und 1993 Deutscher A-Jugend-Meister.

FC Bayern München: Thiago ist nach dem Ausfall gegen Augsburg wieder fit

  FC Bayern München: Thiago ist nach dem Ausfall gegen Augsburg wieder fit ​Der FC Bayern München musste am Wochenende kurzfristig auf den Einsatz von Thiago gegen den FC Augsburg verzichten. Ein Tag nach der Partie konnte der spanische Nationalspieler aber wieder im Kreise der Mannschaft trainieren.

News zum FC Augsburg : Hier lesen Sie aktuelle Neuigkeiten, Spielberichte, Hintergründe und mehr zum FCA. Dazu gibt es viele Bilder und Videos.

Augsburg -News mit aktuellen Nachrichten, Reportagen, Bildern und Videos. Hier lesen Sie über das Leben, die Menschen und die Politik in der Stadt. Nördlingen Dillingen Günzburg Wertingen Aichach Landsberg Friedberg Mindelheim Illertissen Neu-Ulm Augsburg -Land Augsburg -Stadt Krumbach

Bircks machte sich auf die Suche nach einem Kooperationspartner, klopfte mehrere Vereine ab - und wurde schließlich in München fündig. "Uli Hoeneß ist ein Pragmatiker, er hat sofort Nägel mit Köpfen gemacht", berichtet Bircks. "Als ich in seinem Büro war, hat er mir als erstes einen Mitgliedsantrag des FC Bayern auf den Tisch gelegt. Ich habe den Ball natürlich sofort zurückgespielt."

Die Kooperation sicherte dem klammen FCA damals unter anderem eine sechsstellige Garantiesumme pro Jahr, medizinische Behandlungen bei Dr. Müller-Wohlfahrt und ein jährliches Freundschaftsspiel gegen die Bayern. Die wiederum nahmen in den folgenden Jahren mehrere Augsburger Jugendspieler unter Vertrag, zahlten dafür aber mehr als die übliche Ablöse. "Wir haben vom Know-How der Bayern profitiert, sie von unserer Jugendarbeit", fasst Bircks zusammen.

Die Kooperation endete 1996 zeitgleich mit der Präsidentschaft von Bircks. FCA-Mitglied ist Hoeneß aber geblieben. Seine Ehrung nahm er am Montag nicht persönlich entgegen. "Er hat sich in einem Brief an unsere Geschäftsstelle aber sehr nett bedankt und für sein Fehlen entschuldigt", erzählt Bircks. Die Ehrenurkunde werde Hoeneß nun zugeschickt.

Mehr auf MSN

Hoeneß zu Rummenigge: "Reichen ihm die Kugeln"

Veh will Aehlig nach Köln locken .
Der 1. FC Köln will nach kicker-Informationen Frank Aehlig zur Unterstützung des neuen Geschäftsführers Sport Armin Veh von RB Leipzig loseisen. Aehlig war bereits von Mai 2009 als Assistent von Veh in Wolfsburg tätig, als Veh Geschäftsführer Sport bei den Niedersachsen. Er blieb in dieser Funktion auch unter Geschäftsführer Dieter Hoeneß. Seit 2014 ist er in Leipzig als Sportkoordinator zur Unterstützung von Sportdirektor Ralf Rangnick tätig. Vor seiner Zeit in Wolfsburg war der 49-jährige Aehlig in verschiedenen Funktionen bei Dynamo Dresden, SSV Reutlingen, FC Augsburg, LR Ahlen und dem 1. FC Kaiserslautern tätig.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!