Sport 'Shy' Trump-Wähler werden seinen Sieg vorantreiben, sagt der Meinungsforscher, der das Rennen 2016 als

00:06  24 oktober  2020
00:06  24 oktober  2020 Quelle:   news.yahoo.com

US-Präsidentschaftswahl: Was ist diesmal anders?

  US-Präsidentschaftswahl: Was ist diesmal anders? Donald Trump verliert an Zustimmung auch bei wichtigen Wählergruppen, die er 2016 noch für sich gewinnen konnte. Wie stehen seine Chancen, die Wahl erneut zu gewinnen? © Mike Segar/​Reuters In den frühen Morgenstunden des 9. November 2016 war klar: Donald Trump ist US-Präsident. Während die einen sich noch die Augen rieben, begannen andere schon die Suche nach den Ursachen. Hatte nicht Hillary Clinton in den Umfragen eindeutig vorn gelegen? Hatte sie. In einer Studie, die die Angaben von über 84.

Donald Trumps überraschender Sieg bei den US-Präsidentschaftswahlen 2016 , als er sich Laut ihr könne Trump noch gewinnen: Das Rennen ist viel enger ist, als einige der Experten, die wir auf Wähler sogenannter "unabhängiger" Kandidaten tendieren erfahrungsgemäß eher zu den Demokraten.

US-Präsident Donald Trump ist nach Angaben seines Leibarztes mehrfach negativ auf das Coronavirus getestet worden. Die konservative Juristin sagte im Justizausschuss der Kongresskammer, sie sehe den Supreme-Court-Posten als juristisches Amt an. Wähler in Nordzypern vertagen Entscheidung.

  ‘Shy’ Trump voters will power his win, says pollster who called 2016 race bezeichnet hat. © Yahoo News

Dank der versteckten Unterstützung von Wählern, denen es peinlich ist, zuzugeben, dass sie Donald Trump wählen werden, wird der Präsident am November knapp wiedergewählt 3, sagt einer der wenigen Meinungsforscher, der seinen Sieg 2016 richtig vorausgesagt hat.

Meinungsforscher Robert Cahaly, der Leiter der in Georgia ansässigen Trafalgar Group, sah 2016 ein rasantes Interesse an seinem Unternehmen, nachdem er sich dem Konsens anderer Meinungsforscher widersetzt und prognostiziert hatte, dass Trump die Demokratin Hillary Clinton in Michigan und Pennsylvania, zwei Bundesstaaten, schlagen würde entscheidend für seinen Sieg. Er schreibt ein proprietäres Modell zur Berechnung einer Umfragestichprobe zu, das berücksichtigt, dass sozialer Druck viele Menschen dazu veranlasst, ihre Unterstützung eines kontroversen, polarisierenden Kandidaten wie Trump selbst vor anonymen Umfrageteilnehmern zu verbergen.

Insider verrät: Schumachers Debüt hätte fast doch geklappt

  Insider verrät: Schumachers Debüt hätte fast doch geklappt Mick Schumacher hätte schon am Sonntag fast seinen ersten Renneinsatz in der Formel 1 gehabt. Das verriet Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko bei SPORT1. © Bereitgestellt von sport1.de Insider verrät: Schumachers Debüt hätte fast doch geklappt Sein Debüt in der Motorsport-Königsklasse am Freitag musste Mick Schumacher wegen der abgesagten Trainings verschieben, dafür wäre er beinahe mit einem Renneinsatz "entschädigt" worden.Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher wäre nämlich fast beim Rennen am Nürburgring mitgefahren.

Rot, sagt sie, sei seit den Kreuzzügen die Farbe der Gastronomie. In den riesigen Heerlagern habe es damals rote Zelte gegeben. Es waren die Bewirtungszelte, und jeder Krieger wusste, wenn er rot sah: Hier gibt es zu essen und zu trinken.

Das letzte Rennen der Saison in Brasilien war so chaotisch, als hätte es sich ein Drehbuchschreiber ____AUSDENKEN_____. Zunächst verpatzte Vettel den Start. Dann stieß er mit einem anderen Rennwagen zusammen und stand plötzlich gegen die Fahrtrichtung.

Es ist dieselbe Bevölkerungsgruppe, die Trump oft als "stille Mehrheit" bezeichnet. Der Präsident sagt, dass sie ihm helfen wird, "diese Wahl groß zu gewinnen". Im Gegensatz zu den Rallyegängern in MAGA-Hüten, die sich die Texte auswendig gelernt haben und zu Lee Greenwalds „God Bless the USA“ mitsingen, werden diese „schüchternen Trump-Wähler“, sagte Cahaly am Freitag in einem Interview mit Yahoo News, zeigen, dass die Methoden der meisten Umfrage-Outfits sind veraltet und unzuverlässig.

Im Gegensatz zu den größeren, traditionelleren Meinungsforschern verzichtet Trafalgar auf lange persönliche Interviews mit Wählern und bietet ihnen andere Möglichkeiten, ihre Wahlpräferenzen aufzuzeichnen - auch online und per Text -, die Kritiker als weniger wissenschaftlich bezeichnen, die Cahaly jedoch im Folgenden sagte Das Interview (das aus Gründen der Klarheit leicht bearbeitet wurde) spiegelt die menschliche Psychologie genauer wider.

Lakers vergessen Spieler nach Kabinen-Party

  Lakers vergessen Spieler nach Kabinen-Party Die Lakers gewinnen den NBA-Titel. Nach der anschließenden Kabinen-Party wird ein Spieler vergessen. Dieser muss seine Kollegen via Social Media auffordern, umzudrehen. © Bereitgestellt von sport1.de Lakers vergessen Spieler nach Kabinen-Party Schaut man sich die Saison der Los Angeles Lakers an, ist Quinn Cook niemand, der sonderlich aufgefallen ist.Der Point Guard spielte kaum: Lediglich fünf Einsätze in Playoff-Spielen und ein Kurzeinsatz von 1:32 Minuten gegen die Miami Heat in den Finals hat er auf seinem Konto.

Содержание. Lexikalisch-grammatische Aufgabe (Лексика и грамматика). Teil 1. Teil 2. Hörverstehen (Аудирование). Leseverstehen (Чтение). Teil 1. Teil 2. Landeskunde (Страноведение). Schreiben (Письмо). Sprechen (Устная речь). Текст для аудирования. Ответы. Лексика и грамматика.

Rennen , springen, spielen — das macht nicht nur Spaß, sondern ist für Schülerinnen und Schüler ein herrlicher Kontrast zum Unterricht: mal nicht Das hat die Studie „Sportunterricht in Deutschland“ im Jahr 2016 herausgefunden. „Ohne Sport ist man nicht gut in der Schule“, sagt der 10-jährige Jürgen.

a man wearing a suit and tie: Robert Cahaly as seen on the Sean Hannity show on Fox News. (Fox News via YouTube) © Bereitgestellt von Yahoo! News Robert Cahaly aus der Sean Hannity Show in den Fox News. (Fox News via YouTube)

Können Sie die Theorie erklären, die hinter dieser so genannten "Tendenz zur sozialen Erwünschtheit" steckt, von der Sie sagten, dass 2016 einige staatliche Umfragen zu Trump ausfielen?

Die Tendenz zur sozialen Erwünschtheit ist eine Theorie, die es schon lange gibt. Insbesondere im Umgang mit einem Live-Anrufer wird die Person, der die Fragen gestellt werden, ihre Antwort so gestalten, dass sie für die Person, die die Frage stellt, im besten Licht steht. Ein bisschen in dem Sinne, dass wenn jemand, der schrecklich gekleidet ist, auf dich zukommt und sagt: "Wie sehe ich aus?" Sie sagen: "Sie sehen gut aus." Ich denke, jeder Mann war in einer Position, in der eine Dame fragt, wie sie aussieht, und Sie sagen nicht "schlecht". Es gibt Höflichkeit. Ich bin im Süden aufgewachsen, wo die Leute dir nie wirklich sagen, was sie denken. Das war nichts Neues für mich. Ich bin daran gewöhnt. Einige meiner ersten Erfahrungen in der Politik… Ich habe jedes Rennen von Jesse Helms gesehen, alle Anzeigen, und ich erinnere mich, dass Jesse Helms nur um 5 verloren hat, also würde er um 2 gewinnen. Die Leute werden nicht zugeben, dass sie es tun werden stimme für ihn. Ich habe das in der Praxis gesehen und bin damit aufgewachsen.

NFL-Hammer! Jets entlassen Star-Running-Back Bell

  NFL-Hammer! Jets entlassen Star-Running-Back Bell Die New York Jets entlassen Le'Veon Bell. Der Running Back enttäuscht mit seinen Leistungen und verärgert Headcoach Adam Gase. © Bereitgestellt von sport1.de NFL-Hammer! Jets entlassen Star-Running-Back Bell New York Jets haben Le'Veon Bell entlassen.Damit endet eine 19-monatige Zusammenarbeit, die von Enttäuschungen und leeren Versprechungen geprägt war. Der Running Back, der 2019 als Free Agent zu den Jets kam, hatte mit Trainer Adam Gase nie ein gutes Verhältnis. Gase sprach sich sogar von Anfang an gegen die Vertragsunterzeichnung aus.

Das macht man nicht.“ Fabian ist aber viel zu aufgeregt, um auf Höflichkeit zu achten. Er erzählt weiter: „Ich und Georg haben uns mit Kissen geschlagen und sind durch das Haus gerannt .“

Wenn man aber sagt , man kann nicht so gut lesen und schreiben, dann ist das einfach nochmal ’ne ganz andere Hausnummer. Das merkt man ja auch im Internet zum Beispiel, bei den sozialen Netzwerken, dass dort, wenn da jemand viele Fehler in irgendeinem Kommentar hat, auch oftmals [’n]

Was genau hat die Frage "Wen planen Sie zu wählen, Hillary Clinton oder Donald Trump?" Die Leute dazu gebracht, ihre Absicht zu verbergen, für Trump zu stimmen?

Zum ersten Mal seit langer Zeit wurde nicht nur ein Kandidat angegriffen, sondern auch seine Anhänger. Denken Sie daran, sie [Clinton] nannte seine Anhänger "bedauerlich". Es war jenseits dessen, was wir in der Vergangenheit gesehen hatten. Wenn Sie ihn unterstützten, waren Sie alles, was sie ihm vorwarfen. Seine Anhänger wurden beschämt. Er war eine Ablehnung der politischen Korrektheit. Wenn Sie also für ihn waren, waren Sie politisch nicht korrekt. Es gibt eine Strafe dafür, dass man politisch nicht korrekt ist. Deshalb haben wir das gesehen und 2016 eine Taktik angewendet, die ich wahrscheinlich nicht der ganzen Welt hätte erklären sollen - die Nachbarfrage [Leute fragen, wer sie für Nachbarn halten stimme für] - da so viele andere Umfragegruppen es jetzt benutzen und uns niemals Anerkennung dafür geben.

1982 verlor der afroamerikanische Bürgermeister von Los Angeles, Tom Bradley, das Rennen des Gouverneurs in Kalifornien, obwohl er in Umfragen führend war. Die Theorie besagt, dass die Umfragen von weißen Wählern verzerrt wurden, die ihre Absicht, gegen Bradley zu stimmen, aus der Zurückhaltung heraus versteckten, als rassistisch wahrgenommen zu werden. Wie kann man solche versteckten Motivationen genau quantifizieren?

Lowe: So machte Rosberg Hamilton fast unschlagbar

  Lowe: So machte Rosberg Hamilton fast unschlagbar Lewis Hamilton ist in der Formel 1 schon seit Jahren das Maß aller Dinge. Geht es nach Paddy Lowe, hat das auch sehr viel mit Nico Rosberg zu tun. © Bereitgestellt von sport1.de Lowe: So machte Rosberg Hamilton fast unschlagbar Ausgerechnet seinem Erzrivalen Nico Rosberg hat Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton seine überragende Siegesserie der letzten Jahre zu verdanken.Diese Meinung vertrat der frühere Mercedes-Technikchef Paddy Lowe im Gespräch mit dem Formel-1-Podcast "At The Controls".Hamilton habe früher "vieles dem Zufall überlassen".

Eine große nationale Besonderheit ist das russische Lächeln: De facto erfüllt es ganz andere, um nicht zu sagen gegensätzliche, Funktionen als das Lächeln in anderen Ländern. Die Russen gelten bei Ausländern als finster und schlecht gelaunt, denn sie lächeln fast nie.

Das sagen zumindest viele Architekten und Stadtplaner. Rund um die Welt werden neue atemberaubende Wolkenkratzer geplant und gebaut. Wie wird man in der Zukunft wohl wohnen? Ziemlich wahrscheinlich in einem Hochhaus. Das sagen zumindest viele Architekten und Stadtplaner.

Das tust du wirklich nicht. Sie müssen einen Weg finden, um es zu minimieren, und es gibt einen Weg, es zu minimieren. Sie befragen Menschen so, dass sie sich sehr, sehr anonym fühlen. Je anonymer sie glauben, dass eine Umfrage ist, desto mehr spielt der Effekt der sozialen Erwünschtheit keine Rolle. Genauso wie Sie eine Person haben, die über ein öffentliches Facebook- oder Twitter-Konto verfügt, in dem sie Bilder ihrer Familie ablegt, und einige dieser Personen auch über ein kleines Troll-Konto verfügen, das sie zu Chaos führen. Nun, ihre echte Emotion, ihre wahren Gefühle sind in diesem Trollbericht enthalten. Sie wollen diese Gefühle nicht besitzen, aber das ist es, was in der Wahlurne steht. Ich möchte nicht die Person, die hinter Ihrem öffentlichen Facebook-Konto steht, sondern die Person, die hinter Ihrem Troll-Konto steht. Ich möchte die Meinung dieser Person, denn so werden Sie abstimmen.

Sie können versteckte Motivationen [in Abfrageantworten] minimieren, aber nicht beseitigen. Unser Ziel ist es, es zu minimieren. Wenn ich mir zum Beispiel Pennsylvania anschaue, habe ich Biden um einen Punkt verbessert, aber ich glaube nicht, dass Biden Pennsylvania gewinnen wird. Ich denke, Trump wird es wahrscheinlich gewinnen. Selbst in meiner Umfrage sehe ich Leute dort, die sagen, sie sind für Biden, sie sind unentschlossen, sie sind für Jorgensen, der [basierend auf] den anderen Fragen, die wir stellen, sie sind nicht wirklich für Biden. Ich sehe, dass sie keine Meinungen äußern, die mit einem Biden-Wähler übereinstimmen. Ich werde berichten, dass sie für Biden sind, weil es das ist, was sie gesagt haben. Ich denke, in unseren Umfragen gibt es sogar soziale Erwünschtheit. Wir haben es minimiert, aber es existiert immer noch. Ich denke, Trump wird unsere Umfragen um ein oder zwei Punkte übertreffen.

Keine Chance auf Red Bull-Aufstieg - Gasly bleibt bei Alpha Tauri

  Keine Chance auf Red Bull-Aufstieg - Gasly bleibt bei Alpha Tauri Alpha Tauri bestätigt Pierre Gasly für 2021. Der Franzose soll Red Bulls Schwesterteam auch in Zukunft führen. Trotz seiner starken Leistungen kam ein Aufstieg nie infrage.Gasly ist bei Red Bulls Schwesterteam in dieser Saison endgültig in die Rolle des Teamkapitäns geschlüpft. Der Franzose überzeugt mit starken Leistungen auf der Rennstrecke. In 12 Rennen hat Gasly 63 Punkte gesammelt. Damit hat er Alpha Tauri praktisch im Alleingang in die Position gebracht, gegen Ferrari um den sechsten Platz in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft zu kämpfen. Teamkollege Daniil Kvyat steuerte nur 14 Zähler bei. Fünf Rennen vor Saisonende trennen Alpha Tauri 16 Punkte von Ferrari.

In einem Interview mit Sean Hannity in dieser Woche sagten Sie, dass die meisten Umfragen keine „schüchternen Trump-Wähler“ berücksichtigen. Glauben Sie, dass es schüchterne Biden-Wähler gibt, und wenn nicht, warum?

Nein. Wenn Bernie [Sanders] die Nominierung gewonnen hätte und Sie sich in einer Umfrage an gemäßigte Demokraten gewandt hätten, hätte ich auf beiden Seiten Schüchternheit gesehen - gemäßigte Demokraten, die nicht zugeben wollten, dass sie für einen Sozialisten stimmen. Aber weil Bidens Persönlichkeit so moderat und mittendrin ist, ist es einfach kein Stigma, für ihn zu stimmen. Niemand sieht dich an und sagt, dass du so und so bist, um Biden zu unterstützen. Niemand nennt dich einen Rassisten, Sexisten, Homophoben, niemand sagt das.

Donald Trump wearing a suit and tie: President Trump boards Air Force One at Joint Base Andrews in Maryland on October 23, 2020. (Photo by MANDEL NGAN/AFP via Getty Images) © Bereitgestellt von Yahoo! Nachrichten Präsident Trump steigt am 23. Oktober 2020 an Bord der Air Force One in der Joint Base Andrews in Maryland ein. (Foto von MANDEL NGAN / AFP über Getty Images)

-Umfrage-Guru Nate Silver hat Trafalgar kritisiert und Ihnen ein C-Minus-Rating verliehen. "Sie wissen, welches Ergebnis sie wollen, und konstruieren dann ihre Probe usw., um dorthin zu gelangen", hat er geschrieben. Wie reagieren Sie darauf?

Nate Silver verdient Geld mit Klicks. Gott segne ihn dafür, das ist seine Sache. Er muss provokativ sein. Wir verdienen das meiste Geld im privaten Sektor nur, weil wir den Ruf haben, es richtig zu machen.

Betrachten Sie sich als Pro-Trump-Meinungsforscher?

Nein. Versteh mich nicht falsch, als Republikaner würde ich ihn natürlich gerne gewinnen sehen, aber weißt du, was ich mehr möchte? Ich möchte recht haben.

Zurück zur Nürburgring-Form - Renault erobert WM-Platz drei

  Zurück zur Nürburgring-Form - Renault erobert WM-Platz drei Renault feierte das zweite Podest im dritten Rennen. Daniel Ricciardo stellte sich auf einen fünften Platz ein. Doch als die Gegner die Geschenke auf der Strecke verteilten, sammelte sie der Australier ein. Einzig der Ausfall von Esteban Ocon trübt die Stimmung.In der Qualifikation war Alpha Tauri einen Hauch schneller als der Renault mit der Startnummer 3. 18 Hundertstel, um genau zu sein. Im Rennen war Racing Point flotter. Und auch Ferrari hatte über die Distanz etwas mehr Geschwindigkeit als die gelbschwarzen Autos. Charles Leclerc ließ sich von Ricciardo nicht abschütteln. Weder auf weichen, noch auf harten Reifen.

Der allgemeine Konsens darüber, warum die staatlichen Umfragen des Rostgürtels im Jahr 2016 falsch waren, besteht darin, dass die Bildung als Faktor untergewichtet wurde, insbesondere, dass weniger gebildete Wähler viel häufiger für Trump stimmen und in den von den Umfrageteilnehmern verwendeten Stichproben unterrepräsentiert sind. Einige Umfrageteilnehmer geben an, dass sie ihre Modelle inzwischen angepasst haben, um diesen Fehler zu beheben, andere enthalten jetzt die Nachbarfrage. Glaubst du, sie werden immer noch falsch liegen?

Sie verwenden diese [Nachbarfrage] nicht richtig. Sie berücksichtigen es, aber sie verstehen es nicht. Sie denken, das haben sie falsch verstanden. Sie werden diese [Praxis] nicht loslassen, eine lebende Person anzurufen und eine verrückte Menge von Fragen zu stellen, 20, 30, 40 Fragen. Das ist der Hügel, auf dem sie sterben werden. Wenn sie zugeben, dass das Modell jetzt fehlerhaft und veraltet ist, dass in dieser modernen Welt Durchschnittsbürger nicht an verrückten langen Umfragen teilnehmen und dass die Leute die Meinungsforscher belügen, wenn sie das zugeben, haben sie die Schwelle für den Eintritt in das Wahlspiel gesenkt zu digital, und wenn sie das tun, können sie es nicht rechtfertigen, die verrückten Zahlen zu berechnen, die sie für Umfragen berechnen. Sie sind der Pony Express, der die Telegraphenleitungen zerstört. Sie glauben nicht, dass die Leute ihre Stimmen für Trump verstecken. Sagen Sie mir, warum haben sie sich in Florida alle geirrt, als sie [Ron] DeSantis gegen [Andrew] Gillum vorhergesagt haben, wo der Faktor der sozialen Erwünschtheit im Spiel war, aber nicht im [Bill] Nelson-Rennen. Wir haben beide richtig verstanden. Wenn sie es repariert hatten, warum haben sie alle Florida falsch verstanden? Was sie nicht verstehen, ist: In einer Zeit, in der Menschen ihren Arzt anlügen, ihren Priester anlügen, ihren Buchhalter anlügen, verwandeln sie sich plötzlich in ehrliche Abe, wenn sie einen Wahlanruf beantworten? Das ist albern.

Staubsauger und Rakete: Vettel verrät seine Lieblingsflitzer

  Staubsauger und Rakete: Vettel verrät seine Lieblingsflitzer Sebastian Vettel erwirbt ein weiteres Schmuckstück aus der Formel-1-Historie. SPORT1 verrät der Ferrari-Star seine absoluten Lieblingsboliden. © Bereitgestellt von sport1.de Staubsauger und Rakete: Vettel verrät seine Lieblingsflitzer Sebastian Vettel ist ein bekennender Fan der Formel 1. Und ihrer Autos. Dass der 33-Jährige schon jetzt diverse seiner eigenen Rennwagen in der Garage stehen hat, ist kein Geheimnis. (Alle Rennen der Formel 1 im LIVETICKER)Aber der Deutsche, der ab der kommenden Saison für Aston Martin fahren wird, steht vor allem auf historisches Material.

Aber 2018 waren Sie mit Ihrer Vorhersage für das Rennen des Gouverneurs in Georgia [zwischen der Demokraten Stacy Abrams und dem Republikaner Brian Kemp] mit mehr als 10 Punkten ziemlich weit weg -

Ich habe es besessen. Dies ist einer der wenigen, bei denen wir weit weg waren. Im Gegensatz zu ihnen gebe ich meine Fehler zu. Wir haben immer noch 96,2 Prozent der Zeit, in der wir es richtig nennen, und ich werde das gegen jeden von ihnen stellen.

Hat die Tendenz zur sozialen Erwünschtheit zu diesem Fehler beigetragen?

Nein. Der Grund, warum wir falsch lagen, ist, dass wir keine neue Wählerliste erstellt haben. Wir haben keine neuen Daten erhalten. Stacy Abrams hat hervorragende Arbeit geleistet und neue Leute für die Abstimmung registriert. Wir sind immer noch eine kleine Operation. Wir haben das Geld nicht ausgegeben. Es war ein Fehler.

2016 hatten Sie Recht mit Michigan. Sie waren der einzige Meinungsforscher, der zeigte, dass Trump diesen Staat gewann. Ihre letzte Umfrage in Michigan zeigt Trump mit einem Vorsprung von 1,8 Prozent, aber der Durchschnitt von Real Clear Politics zeigt Biden mit einem Vorsprung von 7,8 Prozent. Das ist eine größere Diskrepanz zwischen Ihnen und den anderen Umfragen als 2016. Was erklärt das?

Ich denke, wir haben ein paar Faktoren im Griff: Erstens ist der [republikanische] US-Senatskandidat John James ein bedeutender Vorteil für Trump. Trump macht sich auch mit der schwarzen Abstimmung in Michigan sehr gut und wir sehen auch eine Reihe von Leuten, die sagen, dass sie in der schwarzen Gemeinschaft unentschlossen sind, von denen ich denke, dass sie in Richtung Trump brechen werden. Bei allem, was mit [Gouverneur] Whitmer passiert ist, könnte sie genauso gut Bidens Laufkamerad sein. Sie zieht ihn nach Michigan. Es ist ein Staat, in dem Menschen zu Tode abgefragt werden. Es ist der Staat, der die längste Zeit braucht, um eine gute Stichprobe zu erhalten, und es ist sehr unwahrscheinlich, dass Republikaner an Umfragen teilnehmen, wenn Sie sich nicht besonders bemühen, sie zu erhalten. Sie müssen versuchen, Ihre Stichprobe richtig zu machen, und ich denke Sie [andere Meinungsforscher] bemühen sich nicht um eine faire Vertretung der Republikaner. … Wir werden bald wissen, ob wir richtig oder falsch liegen, aber ich glaube, Michigan wird Trumps Weg brechen, das tue ich wirklich.

Frank Luntz sagte letzte Woche: "Wenn Donald Trump die Leute überrascht" und Umfragen wieder falsch waren, ist mein Beruf erledigt. " Ich nehme an, Sie denken, es würde eine Zukunft für Trafalgar geben, wenn Sie es am Ende wieder richtig machen.

Ich denke schon. Umfragen müssen sich wie alles andere weiterentwickeln. Wir haben gesehen, was passiert, wenn sich die Branchen nicht weiterentwickeln. Dieser hat sich nicht weiterentwickelt. Vergessen Sie den ganzen technischen Hokuspokus und denken Sie nur an Ihr eigenes Leben. Können Sie sich vorstellen, dass das Telefon um 6:30 oder 7 klingelt und aufhört, was Sie tun, um 7 bis 15 Minuten auf eine Umfrage zu antworten? Wer ist die Person, die das tut? Sie sind extrem rechts, sie sind extrem links oder, am schlimmsten, sie langweilen sich. Durchschnittliche Menschen haben nicht so viel Zeit. Wenn Sie ihnen keine kurze Umfrage geben, die sie im Moment oder nach Belieben durchführen können, wo einige E-Mails, Texte und andere Online-Optionen sie in einem Moment empfangen und später teilnehmen lassen können, wie in aller Welt sind Sie dann? sollen durchschnittliche Leute teilnehmen? Und wir alle kennen mindestens eine Person, die für Trump ist und Menschen in ihrem Leben hat, die es nicht wissen wollen. Erklären Sie mir, wie diese Person, die kein Trump-Schild in ihren Garten stellt, einem Fremden am Telefon mitteilt, dass sie für Donald Trump ist.

_____

Lesen Sie mehr von Yahoo News:

Melden Sie sich für den Yahoo 2020-Wahlnewsletter an.

Yahoo News / YouGov-Umfrage: Biden steigt unter den wahrscheinlichen Wählern auf Die 15 Rennen, die über den Senat entscheiden werden, Rang

Wie gibt es so spät im Rennen noch unentschlossene Wähler?

Staubsauger und Rakete: Vettel verrät seine Lieblingsflitzer .
Sebastian Vettel erwirbt ein weiteres Schmuckstück aus der Formel-1-Historie. SPORT1 verrät der Ferrari-Star seine absoluten Lieblingsboliden. © Bereitgestellt von sport1.de Staubsauger und Rakete: Vettel verrät seine Lieblingsflitzer Sebastian Vettel ist ein bekennender Fan der Formel 1. Und ihrer Autos. Dass der 33-Jährige schon jetzt diverse seiner eigenen Rennwagen in der Garage stehen hat, ist kein Geheimnis. (Alle Rennen der Formel 1 im LIVETICKER)Aber der Deutsche, der ab der kommenden Saison für Aston Martin fahren wird, steht vor allem auf historisches Material.

usr: 3
Das ist interessant!