Sport Calmund über Reschke: Habe ihm Trainerkarriere verwehrt

16:15  07 dezember  2017
16:15  07 dezember  2017 Quelle:   dpa.de

Gwendoline Christie: 'Star Wars'-Rolle war Kindheitstraum

  Gwendoline Christie: 'Star Wars'-Rolle war Kindheitstraum Gwendoline Christie träumte schon als Kind davon, in das 'Star Wars'-Universum eintauchen zu können. Die 39-Jährige ist als Captain Phasma in dem Science-Fiction-Franchise zu sehen. Damit sicherte sich die Schauspielerin ihre absolute Traumrolle. In ihr habe "eine Explosion unglaublicher Freude" stattgefunden, als sie erfuhr, die Zusage für den Job bekommen zu haben. "Ich habe mich lange Zeit lautstark dafür bei jedem, der zuhören wollte, dafür eingesetzt, im Franchise zu sein. Dieser Ehrgeiz war von meinen frühesten Erinnerungen inspiriert, nämlich, als ich sechs war und vor der überladenen Weltraum-Oper saß. Ich habe auf eine Weise über diese Fantasy-Welt gestaunt, die ich noch nicht artikulieren konnte, mit ihren Außenseitern und Droiden und einer Frau, die ihre Feinde mit Intelligenz bekämpft hat, die witzig war und sich geweigert hat, gefesselt zu werden - die unnachahmbare Prinzessin Leia", berichtet die 'Game of Thrones'-Darstellerin. "Ich erinnere mich, sogar damals gedacht zu haben 'Sie ist nicht wie die anderen Frauen im TV. Sie lässt sich nicht befehlen, was sie tun soll.'" Doch auch ihre Rolle der Captain Phasma fand die Britin sehr faszinierend. Im Interview mit der britischen 'Vogue' gesteht sie, "wie elektrisiert" gewesen zu sein, als sie ihr Kostüm, bestehend aus einer Ganzkörper-Rüstung samt Helm, sah.

Bayern Münchens Ex-Kaderplaner Michael Reschke hat bestätigt, dass Calmund über VfB-Manager Reschke : Trainerkarriere verwehrt - Продолжительность: 1:31 Nachrichten-Skandal 122 просмотра. Neuer VfB Sportvorstand stellt sich vor - Продолжительность: 1:35 Journal Stuttgart

Calmund über VfB-Manager Reschke : Trainerkarriere verwehrt - Продолжительность: 1:31 Nachrichten-Skandal 122 просмотра.

Der Fußballmanager Rainer Calmund. © Bereitgestellt von dpa-infocom Der Fußballmanager Rainer Calmund.

Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke wäre laut seinem früheren Mentor Reiner Calmund ursprünglich lieber Trainer in der Fußball-Bundesliga geworden. Calmund hatte Reschke vor fast 40 Jahren als Jugendtrainer zu Bayer Leverkusen geholt und ihn anschließend zum Chef der Nachwuchsleistungsabteilung befördert. «Da war er im ersten Moment gar nicht erfreut von», sagte Calmund der Deutschen Presse-Agentur. «Michael hatte ursprünglich schon eher den Traum, auf den Spuren eines Christoph Daum zu wandeln.»

Stattdessen entwickelte sich der heute 60-jährige Reschke bei Bayer zu einem der angesehensten Scouts der Liga. Nach einer dreijährigen Station als Technischer Direktor beim FC Bayern München ist Reschke seit Sommer Sportvorstand des VfB Stuttgart. An diesem Freitag (20.30 Uhr/Eurosport) trifft er mit dem VfB auf seinen Ex-Club aus Leverkusen.

«Er fühlt sich in Stuttgart sauwohl», sagt Calmund. «Der Michael ist rhetorisch stark und verfügt über ein unglaublich gutes Netzwerk.» Calmund, der Reschke noch am Dienstagabend nachträglich zu den Transfers von Corentin Tolisso und Kingsley Coman zu den Bayern gratulierte, hat ein gutes Verhältnis zu seinem früheren Schützling. «Ich habe auch das Gefühl, dass er mir nicht mehr ankreidet, dass ich ihm die Trainerkarriere verwehrt habe», sagte er.

Spektakulärer Wechsel: Mario Gomez verlässt Wolfsburg und kehrt nach Stuttgart zurück .
Spektakulärer Winter-Wechsel in der Bundesliga: Nationalstürmer Mario Gomez verlässt den VfL Wolfsburg und kehrt zum VfB Stuttgart zurück. Spektakulärer Winter-Wechsel in der Bundesliga: Nationalstürmer Mario Gomez verlässt den VfL Wolfsburg und kehrt zum VfB Stuttgart zurück. Das bestätigten beide Klubs am Freitag. Gomez unterschreibt einen Vertrag bis 2020, nach SID-Informationen beträgt die Ablöse für den 32-Jährigen mehr als drei Millionen Euro. Beim VfB hatte Gomez seine Profikarriere begonnen, 2007 wurde er mit den Schwaben deutscher Meister.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!