Sport Dresdens Kulke für ein Spiel gesperrt

17:40  26 oktober  2020
17:40  26 oktober  2020 Quelle:   kicker.de

-Meinung: Ob Sie es glauben oder nicht, die Hall of Famer Tony La Russa könnte der nächste White Sox-Manager sein.

-Meinung: Ob Sie es glauben oder nicht, die Hall of Famer Tony La Russa könnte der nächste White Sox-Manager sein. Der Chicago White hat die Baseballbranche am Montagmorgen verblüfft, als sie die -Entlassung von Manager Rick Renteria ankündigten. Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht. Sie könnten die Welt bei ihrer nächsten Einstellung schockieren. Die White Sox planen, einen der größten Manager der Baseballgeschichte zu erreichen, der 2011 sein letztes Spiel geschafft hat, der vor sechs Jahren in die Hall of Fame aufgenommen wurde und 76 Jahre alt ist.

Im Spiel gegen den FC Ingolstadt (0:1) musste Dresdens Max Kulke schon nach vier Minuten den Platz verlassen. Nun hat das DFB-Sportgericht ein Urteil gefällt.

Nach Max Kulkes Notbremse folgt nun die Konsequenz: Für ein Spiel wird er gesperrt. © imago images Nach Max Kulkes Notbremse folgt nun die Konsequenz: Für ein Spiel wird er gesperrt.

Für ein Spiel muss Dynamo Dresden auf seinen Rechtsverteidiger Kulke verzichten, wie der DFB in einer Mitteilung bekanntgab. Darüber hinaus ist Kulke bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele gesperrt.

Kurz nach Anpfiff der Partie in Ingolstadt foulte der 19-Jährige Ingolstadts Stefan Kutschke im Strafraum. Schiedsrichter Martin Thomsen wartete nicht lange und zückte die Rote Karte. Kutschke verwandelte im Anschluss den Elfmeter und sorgte damit für den 1:0-Siegtreffer der Ingolstädter.

Im Heimspiel am Samstag gegen den SV Meppen muss Dynamos Trainer Markus Kauczinski nun einen Ersatz für den gesperrten Kulke finden, der für Dresden in dieser Saison insgesamt fünfmal auf dem Platz stand.

"Ein verrückter Typ": BVB feiert Rekordmann Haaland .
Borussia Dortmund und RB Leipzig feiern wichtige Siege in der Champions League. Erling Haaland gelingt ein Rekord. Die Stimmen. © Bereitgestellt von sport1.de "Ein verrückter Typ": BVB feiert Rekordmann Haaland Borussia Dortmund und RB Leipzig machen eine ideale Woche aus deutscher Sicht perfekt: Vier Spiele in der Champions League, vier Siege. (Service: Spielplan und Ergebnisse der Champions League)Die Leipziger konnten bei einem turbulenten 2:1-Sieg gegen Paris Saint-Germain erfolgreich Revanche für das Halbfinale der vergangenen Saison nehmen. Der BVB siegte hingegen souverän mit 3:0 beim FC Brügge.

usr: 0
Das ist interessant!