Sport-Umfrage: Die Mehrheit der Amerikaner kennt jemanden, der Covid-19 hatte.

11:15  27 oktober  2020
11:15  27 oktober  2020 Quelle:   nbcnews.com

Insider verrät: Schumachers Debüt hätte fast doch geklappt

  Insider verrät: Schumachers Debüt hätte fast doch geklappt Mick Schumacher hätte schon am Sonntag fast seinen ersten Renneinsatz in der Formel 1 gehabt. Das verriet Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko bei SPORT1. © Bereitgestellt von sport1.de Insider verrät: Schumachers Debüt hätte fast doch geklappt Sein Debüt in der Motorsport-Königsklasse am Freitag musste Mick Schumacher wegen der abgesagten Trainings verschieben, dafür wäre er beinahe mit einem Renneinsatz "entschädigt" worden.Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher wäre nämlich fast beim Rennen am Nürburgring mitgefahren.

Aktuelles zu COVID - 19 . Search. Menu mobile. Mehr als die Hälfte der Amerikaner lehnen Fracking zur Förderung von Öl und Gas ab, fand eine neue Umfrage von Gallup heraus. Fracking ist ein umstrittenes Thema im amerikanischen Leben geworden. Die Methode hat große Möglichkeiten für

51 Prozent der US- Amerikaner halten einer aktuellen Umfrage zufolge das Wahlsystem des Landes für manipuliert. Die Wahlregeln führen auch dazu, dass Donald Trump vom Parteiestablishment noch aufgehalten werden kann, auch wenn er die Mehrheit der Vorwahlen bei den Republikanern gewinnt.

WASHINGTON - Eine Mehrheit der amerikanischen Erwachsenen gibt an, jemanden zu kennen, bei dem Covid-19 diagnostiziert wurde. Dies geht aus neuen Daten der NBC News | SurveyMonkey Weekly Tracking Poll hervor .

a person sitting on a bed © Bereitgestellt von NBC News

Achtundsechzig Prozent der Erwachsenen geben an, jemanden zu kennen, der seit Dezember mit dem Coronavirus hat, während 31 Prozent angeben, jemanden nicht zu kennen, bei dem mit dem Virus diagnostiziert wurde. 34 Prozent der Erwachsenen geben an, dass sie oder jemand in ihrem Haushalt im vergangenen Monat auf das Coronavirus getestet wurden, während 64 Prozent sagen, dass niemand in ihrem Haus dies getan hat.

„Meh“: David Crosby twitterte herablassend über Eddie Van Halen

  „Meh“: David Crosby twitterte herablassend über Eddie Van Halen Während Musiker auf der ganzen Welt dem Verstorbenen Tribut zollen, teilt David Crosby mit, dass ihn Eddie Van Halens nicht wirklich jucken würde. Ein anderer Gitarrist sei viel bedeutender. © Bereitgestellt von www.rollingstone.de David Crosby teilt gegen den verstorbenen Eddie Van Halen aus. Während Musiker auf der ganzen Welt dem Verstorbenen Tribut zollen, teilt David Crosby mit, dass ihn Eddie Van Halens nicht wirklich jucken würde. Ein anderer G Nachdem Eddie Van Halen am 6.

Mike Pence müsste eigentlich in Quarantäne: Fünf enge Mitarbeiter haben Covid - 19 . Doch der US-Vizepräsident geht auf Wahlkampftour - und versucht Denn: Die Mehrheit der Republikaner ist äußerst knapp. Sollte es bei der Abstimmung zu einem Patt kommen, wäre die Stimme von Pence als

Laut einer aktuellen Umfrage kann ein Drittel der Amerikaner keine der drei Staatsgewalten oder eines der in Ein gutes Fünftel der US-Bevölkerung ist somit der Ansicht, Atheisten und Muslime hätten laut der Verfassung nicht dieselben Rechte wie Christen. Mehr zum Thema: RT- Umfrage in New York

chart, bar chart

Während ältere Erwachsene einem höheren Risiko für schwere Symptome von Covid-19 ausgesetzt sind, gab es kaum Unterschiede zwischen den Altersgruppen, als die Menschen gefragt wurden, ob sie jemanden kennen, der sich mit dem Coronavirus infiziert hat. 65 Prozent der Erwachsenen im Alter von 18 bis 34 Jahren kennen jemanden, der das Virus hatte, 71 Prozent der Amerikaner im Alter von 35 bis 64 Jahren sagen dasselbe und in der am stärksten gefährdeten Altersklasse 65 und älter sagen 63 Prozent, dass sie jemanden kennen, der das Virus hat wurde diagnostiziert.

In den USA kommt es zu -Spitzen bei der Anzahl der Coronavirus-Fälle, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle. Die Zahl der neuen täglichen Coronavirus-Fälle ist seit dem 19. Oktober über 60.000 geblieben und erreichte am Freitag einen Rekordwert von 79.303. Laut Angaben von NBC News haben auch die täglichen Todesfälle zugenommen und am Mittwoch ein aktuelles Hoch von 1.245 erreicht.

LeBron vs. Jordan: Magic mit eigenwilliger Sicht

  LeBron vs. Jordan: Magic mit eigenwilliger Sicht Magic Johnson tut sich in der ewigen Debatte, ob LeBron James nun auf einer Stufe mit Michael Jordan steht, mit einer etwas verwunderlichen Sicht hervor. © Bereitgestellt von sport1.de LeBron vs.

Über die Hälfte der US- Amerikaner denkt, dass die sozialen Medien schädlich für die Demokratie sind. Da wären zum einen die großen Datenskandale zu nennen, die sich direkt auf die demokratischen Prozesse im Land ausgewirkt haben.

Zuletzt hatte sich die Mehrheit der US-Bürger bei Umfragen noch gegen einen solchen ausgesprochen. RTDeutsch. Aktuelles zu COVID - 19 . Search. Menu mobile. Dieselbe Umfrage ergab, dass sich eine klare Mehrheit von 76 Prozent der US- Amerikaner für weitere Sanktionen

Der nationale 7-Tage-Durchschnitt der aktuellen Krankenhausfälle steigt laut , dem COVID-Tracking-Projekt , ebenfalls an. Die aktuellen Krankenhauseinweisungen erreichen am Sonntag 41.776, den höchsten seit Ende August.

Trotz der Rhetorik von Präsident Donald Trump, dass das Testen erhöht hat, ist für den Anstieg der Fallzahlen verantwortlich, gab es fast keine Diskrepanz zwischen den getesteten Personen, wenn die Daten nach Parteien aufgeschlüsselt wurden.


-Video: Warum die Sterblichkeitsrate bei Coronaviren in Deutschland so niedrig ist (CNBC)

33 Prozent der Republikaner und diejenigen, die Republikaner lehnen, berichten, dass entweder sie oder jemand in ihrem Haushalt auf Covid-19 getestet wurde in den letzten 30 Tagen; 36 Prozent der Demokraten und diejenigen, die demokratisch sind, sagen dasselbe. 34 Prozent der Unabhängigen geben an, dass sie oder jemand in ihrem Haus im letzten Monat getestet wurden.

Kampf gegen die Perfektion - Sind Zweitages-Events die Zukunft?

  Kampf gegen die Perfektion - Sind Zweitages-Events die Zukunft? Der Grand Prix der Eifel nahm unfreiwillig das Zweitages-Event von Imola vorweg. Jetzt stellen sich viele die Frage, ob zwei Tage nicht besser sind als drei. Weil es dem Zufall in der Theorie Tür und Tor öffnet. Der Nürburgring konnte diesen Beweis nicht antreten.Mugello, der Nürburgring, Portimão und Imola bekamen aber auch den Zuschlag, weil die Formel-1-Bosse einige Dinge ausprobieren konnten, um in Zukunft die Show zu würzen. Mit neuen Strecken wie Mugello oder Portimão, für die es kaum Daten gibt. Mit einem Grand Prix in der Eifel bei fast winterlichen Temperaturen.

Die COVID - 19 -Pandemie breitet sich seit Dezember 2019 von China ausgehend weltweit aus. Allein der US-Staat New York hatte von April bis zum 25. Mai 2020 mehr Infizierte als jedes andere Land außer Wohnung gezogen, oder sie kannten jemanden , der wegen der Pandemie umgezogen war.

Eine Umfrage von INSA für Bild hat ergeben, dass die Mehrheit der Deutschen für den Rücktritt Angela Merkels von ihrem derzeitigen Amt als Merkel hatte in der vergangenen Woche erklärt, beim CDU-Parteitag im Dezember nicht wieder für den CDU-Parteivorsitz zu kandidieren, ihr

Sechsundsechzig Prozent der Republikaner und diejenigen, die Republikaner lehnen, geben an, jemanden zu kennen, bei dem eine Diagnose gestellt wurde, und 72 Prozent der Demokraten und diejenigen, die sich an Demokraten lehnen, geben an, jemanden zu kennen, der sich mit der Krankheit infiziert hat. 61 Prozent der Unabhängigen geben an, jemanden zu kennen, bei dem eine Diagnose gestellt wurde.

Der gleiche Trend gilt für die Einkommensklassen und die Rasse der Menschen.

Achtundfünfzig Prozent der Erwachsenen, die weniger als 50.000 US-Dollar pro Jahr verdienen, geben an, jemanden zu kennen, bei dem eine Diagnose gestellt wurde, und 34 Prozent geben an, dass sie oder jemand in ihrem Haus im letzten Monat getestet wurden. Unter den Erwachsenen, die 50.000 bis 99.999 US-Dollar verdienen, geben 71 Prozent an, jemanden zu kennen, bei dem eine Diagnose gestellt wurde, und 33 Prozent geben an, dass sie oder jemand, mit dem sie zusammenleben, in den letzten 30 Tagen getestet wurden. Und 78 Prozent der Amerikaner, die mehr als 100.000 US-Dollar pro Jahr verdienen, geben an, jemanden zu kennen, der Covid-19 unter Vertrag genommen hat, und 37 Prozent von ihnen geben an, dass sie oder jemand in ihrem Haus im letzten Monat getestet wurden.

-Umfrage: Mehrheit sagt, Senat sollte Amy Coney Barrett bestätigen

-Umfrage: Mehrheit sagt, Senat sollte Amy Coney Barrett bestätigen Trotz der umstrittenen Umstände ihrer schnellen Nominierung zeigen Umfragen, dass die Bestätigung von Richterin Amy Coney Barrett vor dem Obersten Gerichtshof bei Wählern allgemein beliebt ist. © Anna Moneymaker / New York Times über AP Die neue Umfrage stellt eine Zunahme der Unterstützung für die Bestätigung der Kandidatin des Obersten Gerichtshofs, Amy Coney Barrett, dar.

Nach einer Umfrage der Quinnipiac University hält die Mehrheit der Amerikaner Snowden für einen Menschen, der die maßlosen Überwachungsprogramme der amerikanischen Regierung offengelegt hat , und nicht für jemanden , der seine Pflichten verletzt habe.

Vermeintliche Covid - 19 -Arznei verkauft Ermittler heben Netzwerk für illegalen Handel mit Medikamenten aus. Über verschiedene Websites sollen zwei Münchner im großen Stil illegal Medikamente verkauft haben.

In ähnlicher Weise geben 69 Prozent der weißen Erwachsenen an, jemanden zu kennen, bei dem eine Diagnose gestellt wurde, und 34 Prozent geben an, dass sie oder jemand in ihrem Haus in den letzten 30 Tagen getestet wurden. 67 Prozent der schwarzen Erwachsenen und 67 Prozent der hispanischen Erwachsenen geben an, jemanden zu kennen, der sich mit dem Virus infiziert hat, während 36 Prozent der schwarzen Erwachsenen und 36 Prozent der Hispanics angeben, dass sie oder jemand in ihrem Haus im vergangenen Monat getestet wurden. 56 Prozent der asiatischen Erwachsenen geben an, jemanden zu kennen, der die Krankheit hatte, und 32 Prozent geben an, dass sie oder jemand in ihrem Haus in den letzten 30 Tagen getestet wurden.

Andere Covid-19-bezogene Zahlen in der Umfrage stagnierten - sowohl hinsichtlich der Sichtweise der Amerikaner auf das Virus und seiner Auswirkungen auf ihr Leben als auch hinsichtlich der Sichtweise von Trump in Bezug auf das Virus.

Vierundsiebzig Prozent der Erwachsenen geben an, dass das Coronavirus einen "sehr großen" oder "ziemlich großen" Effekt auf ihr tägliches Leben hatte - der -Anteil , der sich vor zwei Wochen so fühlte, als er gefragt wurde.

Vierundvierzig Prozent der Erwachsenen geben an, dass sie Trumps Umgang mit der Virusantwort gutheißen, während 54 Prozent dies nicht tun. Diese Zahl ist über Monate der NBC News | SurveyMonkey-Umfrage praktisch unverändert geblieben.

Und 53 Prozent der Erwachsenen sind eher besorgt darüber, dass Unternehmen in ihrer Region zu schnell wiedereröffnet werden, verglichen mit 43 Prozent, die sich mehr Sorgen über eine langsamere Wiedereröffnung machen. Diese Zahl ist in den letzten Wochen stabil geblieben, seit sich diese Zahlen verschärft haben im September.

-Daten stammen aus einer Reihe von SurveyMonkey-Online-Umfragen, die vom 19. bis 25. Oktober 2020 unter einer nationalen Stichprobe von 73.903 Erwachsenen in den USA durchgeführt wurden. Die Befragten wurden aus mehr als 2 Millionen Personen ausgewählt, die täglich Umfragen auf der SurveyMonkey-Plattform durchführen. Die modellierte Fehlerschätzung für diese Umfrage beträgt plus oder minus 1,0 Prozentpunkte. Die Daten wurden anhand der American Community Survey des Census Bureau nach Alter, Rasse, Geschlecht, Bildung und Geografie gewichtet, um die demografische Zusammensetzung der Vereinigten Staaten ab 18 Jahren widerzuspiegeln.

Seeler über seinen HSV-Erben: "Brauchen ihn unbedingt!" .
Uwe Seeler spricht vor dem Derby HSV gegen St. Pauli im SPORT1-Interview über das heiße Duell, seine Beziehung zu Fritz Walter und Hamburgs Saisonstart. © Bereitgestellt von sport1.de Seeler über seinen HSV-Erben: "Brauchen ihn unbedingt!" Derbytime in Hamburg!Am Freitagabend trifft der HSV im Stadtderby auf St. Pauli. (2. Bundesliga: HSV - St. Pauli ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)Die Highlights der Freitagsspiele ab 22.15 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1Dabei kann der Tabellenerste der 2. Liga auf die Unterstützung seines Edelfans bauen: Legende Uwe Seeler.

usr: 1
Das ist interessant!