Sport Ermittlungen gegen Lewandowskis Ex-Berater - Kucharski wollte 20 Mio. Euro vom Bayern-Star

12:25  27 oktober  2020
12:25  27 oktober  2020 Quelle:   90min.com

FC Bayern München, News und Gerüchte heute: Müller äußert sich zu Comeback im DFB-Team, Sane stellt sich den Fragen des Kids Clubs

  FC Bayern München, News und Gerüchte heute: Müller äußert sich zu Comeback im DFB-Team, Sane stellt sich den Fragen des Kids Clubs Thomas Müller spricht über ein mögliches Comeback im DFB-Team und Bayern-Neuzugang Leroy Sane beantwortet Kinderfragen. Alle FCB-News am Sonntag. Mit einem 4:1-Erfolg gegen Arminia Bielefeld im Rücken geht der FC Bayern München am Mittwoch in den ersten Spieltag der Champions League. Dann bekommt es der deutsche Rekordmeister direkt mit einem starken Gegner zu tun: Atletico Madrid wartet (21 Uhr im LIVE-TICKER).

Der frühere Berater von Bayern - Star Robert Lewandowski (re.) ist festgenommen worden. (Quelle: Newspix/imago images). Die Polizei in Polen hat den früheren Berater von Stürmerstar Robert Lewandowski , Cezary Kucharski , festgenommen.

"Operation Lewandowski ", titelte die Zeitung "AS", nachdem Kucharski sich die Partie gegen Getafe angeschaut hatte. Das Pikante war aber nicht, dass er da war, sondern wo er saß: Der Lewandowski - Berater nahm zusammen mit dem polnischen Botschafter in der VIP-Lounge der

Der ehemalige Berater von Robert Lewandowski wurde in seiner Heimat Polen festgenommen. Cezary Kucharski wird vorgeworfen, den Bayern-Torjäger mit "strafbaren Drohungen" unter Druck gesetzt zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Warschau der dpa mit. Kucharski wollte so 20 Millionen Euro von Lewandowski erhalten.

Gegen Lewandowskis Ex-Berater laufen Ermittlungen | Pool/Getty Images © Bereitgestellt von 90min Gegen Lewandowskis Ex-Berater laufen Ermittlungen | Pool/Getty Images

Das Haus des 48-jährigen Kucharski werde "gegenwärtig durchsucht", heißt es von der Staatsanwaltschaft weiter. Lewandowski gilt als Geschädigter des Beraters: "Die Forderungen an ihn hatten keinerlei Grundlage, die sich aus den Geschäftsbeziehungen der beiden ergab", so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft zur dpa.

Ex-Lewandowski-Berater festgenommen

  Ex-Lewandowski-Berater festgenommen Die Polizei in Polen geht gegen Cezary Kucharski, den früheren Agenten von Robert Lewandowski vor. Er soll den Bayern-Star bedroht haben, sagt die Staatsanwaltschaft. © Bereitgestellt von sport1.de Ex-Lewandowski-Berater festgenommen Cezary Kucharski, der Ex-Berater von Robert Lewandowski, wurde in Polen festgenommen.Der frühere Agent steht im Verdacht, den Star-Stürmer des FC Bayern mit "strafbaren Drohungen" unter Druck gesetzt zu haben, teilte Rechtsanwalt Marcin Saduś, Sprecher der Staatsanwaltschaft in Warschau, der polnischen Presseagentur PAP mit.

Darin warfen Lewandowskis Berater Cezary Kucharski und Mark Barthel den Was will man denn von Watzke erwarten?. Jenseits jeder Realität, ein Träumer der hoffentlich bald wieder am Das habe er auch nur sagen wollen . Viel Spaß FC Bayern dann ab nächsten Sommer, mit Robert L und - vor

Weiß auch Lewandowski - Berater Cezary Kucharski (43). Im polnischen Fernsehen spekulierte der Agent über einen Lewandowski -Wechsel nach England Der Lewandowski - Berater stellt klar: Nur Bayern entscheidet, wie es mit dem Stürmer- Star weitergeht. Lewandowski hat in München einen

Cezary Kucharski bei der EM 2016 | MB Media/Getty Images © MB Media/Getty Images Cezary Kucharski bei der EM 2016 | MB Media/Getty Images

Kucharski war einst selbst Profi, spielte in Polen, Spanien (Gijon) und Griechenland (Iraklis). 2006 beendete der 17-fache polnische Nationalspieler (3 Tore) seine aktive Laufbahn und ist aktuell als Spielerberater tätig. Derzeit vertritt er nur den polnischen Nationalspieler Krystian Bielik. Der 22-jährige Mittelfeldspieler steht bei Rooney-Klub Derby County in der zweiten englischen Liga unter Vertrag.

Mit Lewandowski arbeitete Kucharski insgesamt zehn Jahre zusammen. 2018 wechselte der Torjäger zu Star-Berater Pini Zahavi. Kucharski fädelte zuvor die Deals mit dem BVB und den Bayern ein.


Video: Jules Koundé von Sevilla ließ Manchester City abblitzen | Transfermarkt (sport1.de)

Als sich die Rivalität in einer Kartenexplosion entlud .
Es klingt fast unglaublich, ist aber kein Scherz: Real-Eigengewächs Enzo Zidane soll vor einem Wechsel in die 2.Bundesliga zu Erzgebirge Aue stehen.

usr: 7
Das ist interessant!