Sport Birx bezeichnet North Dakotas fehlendes Maskenmandat als "zutiefst unglücklich", als die Fälle weiter steigen

14:43  27 oktober  2020
14:43  27 oktober  2020 Quelle:   newsweek.com

Birx konfrontierte Pence mit Atlas

 Birx konfrontierte Pence mit Atlas © Bereitgestellt von The Hill Birx konfrontierte Pence mit Atlas Die Coronavirus-Reaktionskoordinatorin des Weißen Hauses Deborah Birx konfrontierte kürzlich Vizepräsident Pence mit dem zunehmenden Einfluss von Scott Atlas auf den Umgang der Regierung mit der Pandemie, einer bekannten Person mit dem Austausch zu The Hill bestätigt.

Das Adjektiv bezeichnet die Eigenschaft im weitesten Sinne des Wortes: es sind Benennungen von äußeren Wir nahmen freundschaftlich Abschied, und fröhlich stieg ich den Berg hinauf. (Heine). Noch weiter vom Zentrum, an der Peripherie des Adjektivs, liegt eine Gruppe von Inflexibilia, die nur

Hier finden Sie die Adressen der Standorte in Bonn und Berlin, Wegbeschreibungen und weitere Informationen zur Anreise mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln. Für Fragen und Anregungen finden Sie hier die Nummer des Bürgertelefons und den Link zum Kontaktformular.

Coronavirus-Mitglied der Coronavirus-Steuerbehörde, Deborah Birx hat sich mit dem Gouverneur von North Dakota, Doug Burgum, wegen des Fehlens eines Maskenmandats durch den Staat gestritten Eines der schlimmsten, das sie im ganzen Land für Masken gesehen hatte.

a close up of a person talking on a cell phone: Coronavirus task force member Deborah Birx at the White House on September 30, 2020. Birx says mask usage in Bismarck was the worst she had seen in the country. © ANDREW CABALLERO-REYNOLDS / AFP über Getty Images Mitglied der Coronavirus-Task Force Deborah Birx am 30. September 2020 im Weißen Haus. Laut Birx war der Maskengebrauch in Bismarck der schlimmste, den sie im Land gesehen hatte.

North Dakota ist einer der wenigen Staaten, in denen es keine spezifischen Regeln für das Tragen von Masken gibt. Gouverneur Burgum bevorzugt stattdessen, dass Menschen persönliche Verantwortung übernehmen und sie durch Wahl tragen, anstatt dies zu einer gesetzlichen Anforderung zu machen.

Task Force warnt vor einer „unerbittlichen, breiten Verbreitung der Gemeinschaft“ im Mittleren Westen und Westen.

 Task Force warnt vor einer „unerbittlichen, breiten Verbreitung der Gemeinschaft“ im Mittleren Westen und Westen. Die © Alex Wong / Getty Images Nordamerika / Getty Images Die Coronavirus-Reaktionskoordinatorin des Weißen Hauses, Deborah Birx, hält eine Maske hoch, während sie während eines Coronavirus im Weißen Haus spricht Pressekonferenz der Task Force im US-Bildungsministerium am 8. Juli 2020 in Washington, DC.

Wegen der Schließung der Clubs während der Corona-Pandemie hatten sich seit Beginn des Sommers immer wieder feiernden Menschen zu Partys in Parks verabredet. Die Grenze ist aber weiterhin für fast alle Ausländer geschlossen, alle Einreisenden müssen für 14 Tage in Quarantäne.

Ein Brite, eine US-Amerikanerin und ein Deutscher erhalten den Nobelpreis für Physik des Jahres 2020. Mit ihren Forschungen zu Schwarzen Löchern haben sie ein Rätsel gelöst, das schon Was steht im Text? Wähl die passenden Lösungen aus. Es kann auch mehr als eine Lösung richtig sein.

Birx besuchte Bismarck im Rahmen einer Tour durch die USA. Bei einer Veranstaltung am Montag sagte sie, der Maskengebrauch in der Stadt sei der schlimmste gewesen, den sie in den 40 Staaten gesehen habe, die sie besucht hatte.

"In den letzten 24 Stunden, als wir hier waren und in Ihren Lebensmittelgeschäften und in Ihren Restaurants und ehrlich gesagt sogar in Ihren Hotels, ist dies die geringste Verwendung von Masken, die wir in Einzelhandelsgeschäften an einem Ort gesehen haben, an dem wir waren ", Sagte Birx zu AP. Sie nannte diesen Mangel an Maske "zutiefst unglücklich".

North Dakota hat derzeit die schlechteste Infektionsrate für Coronaviren in den gesamten USA. Die dort aufgetretenen Fälle sind Mitte August aufgetreten, und die Gesundheitsbehörden verzeichnen derzeit fast 1.000 Fälle pro Tag. Die meisten neuen Fälle werden bei Menschen zwischen 20 und 29 Jahren diagnostiziert.

-Anführer der COVID-19-Task Force von Trump schlagen Alarm, als die Infektionen in den USA zunehmen.

-Anführer der COVID-19-Task Force von Trump schlagen Alarm, als die Infektionen in den USA zunehmen. -Führungskräfte der Coronavirus-Task Force von Trump haben gewarnt, dass sich die USA einer sehr tödlichen Welle der Coronavirus-Pandemie nähern. In internen Berichten warnte Dr. Deborah Birx, dass "viel aggressivere Maßnahmen" ergriffen werden müssen, um die Pandemie unter Kontrolle zu bringen, wenn das Land in die "tödlichste" Phase geht, berichtete The Washington Post .

Der schöne Ivo scheint aber von den Frauen eher unbeeindruckt zu sein, als dass er ihnen zeigt, wer der Boss ist. die in anderen Städten und Ländern stattfinden. als ich noch Schülerin war. den Asphalt unter dem Skateboard zu spüren.

In der Hierarchie der Begriffe sind Hyponyme stufenweise ineinander und in das oberste Hyperonym eingefügt (Matrjoschka-Prinzip) Die synonymische Reihe hat gewöhnlich eine Dominante (das Grundsynonym) – das semantisch klarste, stilistisch neutral und gebräuchlicher als die übrigen Wörter.

Mit zunehmenden Fällen im Bundesstaat ist Burgum zunehmend unter Druck geraten, ein Maskenmandat einzuführen. Während einige Stadtbeamte inzwischen Anforderungen auf lokaler Ebene erlassen haben, sagen Beamte, dass es nicht ausreicht, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Der Bürgermeister von Bismarck, Steve Bakken, sagte gegenüber KFYR-TV, dass ein landesweites Mandat effektiver wäre, da die Menschen in North Dakota sehr mobil sind und die lokalen Vorschriften nur begrenzte Auswirkungen haben würden.

Mark Jendrysik, Politikwissenschaftler an der University of North Dakota, sprach über die Weigerung der Landesregierung, vor Birx 'Besuch ein Maskenmandat einzuführen.

Er sagte gegenüber der Zeitung Grand Forks Herald: "Ich denke, ein Teil davon ist nur natürliche Unnachgiebigkeit in North Dakota. Wir möchten nicht wissen, was zu tun ist. Wir sind unabhängig. Ich denke, Hinweise von politischen Führern sind hier von entscheidender Bedeutung." Wenn der Präsident Anfang April herausgekommen wäre und gesagt hätte: "Jeder trägt eine Maske", würde es wohl keine Frage geben [sie zu tragen].

Die giftigsten Säfte in den Regalen von Lebensmittelgeschäften

 Die giftigsten Säfte in den Regalen von Lebensmittelgeschäften Gerade als Präsident Trump sagte, Amerika habe das Coronavirus "umgedreht", argumentierte eine von seinem Team ernannte Top-Beraterin das Gegenteil und bat ihre Regierung, "viel aggressivere Maßnahmen zu ergreifen" "COVID-19 zu bekämpfen, nach Angaben der Washington Post . "Wir treten in die besorgniserregendste und tödlichste Phase dieser Pandemie ein ...

Ein Sprachwissenschaftler erklärt die Eigenheiten des russischen Lächelns. Das russische Lächeln gilt als ein wirklicher Ausdruck von guter Laune oder Eine große nationale Besonderheit ist das russische Lächeln: De facto erfüllt es ganz andere, um nicht zu sagen gegensätzliche, Funktionen als das

Unter Paradigmatik versteht man die Gesamtheit der Beziehungen der Elemente einer Sprache, die Sprache wird dabei als abstraktes System betrachtet Betrachen wir die Bedeutungen der Wörter: Baum – Eiche, Birke, Ahorn. Diese Wörter haben folgende Relation: allgemeines – spezielles oder

"Alles ist politisch. Ich denke, [Burgum] rechnet damit, dass Mandate und strenge Regime bei den Wählern nicht beliebt sind. "

In anderen Staaten, in denen Maskenmandate eingeführt wurden, sind die Fallzahlen gesunken. Die Beweise stützen überwiegend die Idee, dass das Tragen einer Maske die Virusübertragung verringert.

Birx lobte die Testbemühungen von North Dakota und sagte, der Staat habe "hervorragende Arbeit geleistet", um neue Fälle zu finden. Sie sagte jedoch auch, dass es einen ganzen Sektor asymptomatischer Menschen gibt, die sich nicht an Richtlinien zur sozialen Distanzierung halten oder Masken tragen.

"Dort ist nicht nur ... ein Beweis dafür, dass Masken funktionieren ", zitiert KFYR-TV Birx." Es gibt ... Beweise dafür, dass Masken, die zur Minderung der öffentlichen Gesundheit eingesetzt werden, funktionieren. "

Sie sagte, Menschen, die sich weigern, Masken zu tragen, sollten nachdenken über andere, wenn wir diese Entscheidung treffen.

"Gemeinsam beschließen wir, diese Ausbreitung der Gemeinschaft nicht zu mildern", sagte Birx. "Wir treffen die Entscheidung, Kinder aus North Dakota von den Schulen fernzuhalten, indem wir entscheiden, dass meine persönliche Freiheit m ist oder wichtiger als die Ausbildung dieses Kindes, oder meine persönliche Freiheit ist wichtiger ... als die Pflege eines Norddakotaners in einer Langzeitpflegeeinrichtung. "

Starten Sie Ihre unbegrenzte Newsweek-Testversion

North Dakota, das unter dem schlimmsten COVID-Ausbruch in den USA gelitten hat, gab Trump doppelt so viele Stimmen wie Biden .
-Präsident Donald Trump ist nach Angaben von Reuters der geplante Gewinner in North Dakota ab Mittwochmorgen. Der Staat hat derzeit die höchste Infektionsrate pro 100.000 Menschen in den USA. © Justin Sullivan / Getty Images Präsident Donald Trump bei einer Kundgebung in der Scheels Arena in Fargo, North Dakota am 27. Juni 2018. Trump hat doppelt so viele Stimmen gewonnen ab Mittwoch als demokratischer Präsidentschaftskandidat Joe Biden in North Dakota.

usr: 1
Das ist interessant!