Sport Hamilton Vermächtnis aufgrund des Mangels an Herausforderern bedroht

22:10  29 oktober  2020
22:10  29 oktober  2020 Quelle:   pressfrom.com

Kampf gegen die Perfektion - Sind Zweitages-Events die Zukunft?

  Kampf gegen die Perfektion - Sind Zweitages-Events die Zukunft? Der Grand Prix der Eifel nahm unfreiwillig das Zweitages-Event von Imola vorweg. Jetzt stellen sich viele die Frage, ob zwei Tage nicht besser sind als drei. Weil es dem Zufall in der Theorie Tür und Tor öffnet. Der Nürburgring konnte diesen Beweis nicht antreten.Mugello, der Nürburgring, Portimão und Imola bekamen aber auch den Zuschlag, weil die Formel-1-Bosse einige Dinge ausprobieren konnten, um in Zukunft die Show zu würzen. Mit neuen Strecken wie Mugello oder Portimão, für die es kaum Daten gibt. Mit einem Grand Prix in der Eifel bei fast winterlichen Temperaturen.

Lewis Hamilton könnte weiterhin 10 Weltmeistertitel gewinnen, aber sein Status als größter könnte durch den Mangel an echten Rivalen untergraben werden, so zwei der bekanntesten ehemaligen Briten Rennfahrer.

a close up of a person wearing a mask: Better than the rest: Lewis Hamilton celebrates on the podium after winning the Portuguese Grand Prix last week © RUDY CAREZZEVOLI Besser als die anderen: Lewis Hamilton feiert auf dem Podium, nachdem er letzte Woche den Großen Preis von Portugal gewonnen hatte

Martin Brundle und Damon Hill waren sich einig, dass der sechsfache Champion eine unerbittliche und verdiente rekordverdächtige Erfolgsgeschichte ist, Brundle Er fühlte sich privilegiert, Zeuge seiner Leistungen zu sein.

Hamilton wurde am vergangenen Sonntag der erfolgreichste Fahrer des Sports, als er einen 92. Rekordsieg erzielte und damit einen Vorsprung vor dem 14-jährigen Rekord des siebenmaligen Champions Michael Schumacher von 91 Siegen erzielte.

Porsche-Carrera-Cup Spielberg 2020: Pereiras perfektes Wochenende

  Porsche-Carrera-Cup Spielberg 2020: Pereiras perfektes Wochenende Drei Siege und neuer Tabellenführer: Für Dylan Pereira hätte das Rennwochenende auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg nicht besser laufen könnenDurch seinen Hattrick in Österreich ist Pereira neuer Spitzenreiter in der Gesamtwertung. "Wir haben für alle Rennen ein hervorragendes Set-up gefunden. Beim zweiten Sonntagslauf war der Start die entscheidende Situation, als ich direkt an die Spitze fahren konnte. Die Tabellenführung fühlt sich super an, aber es wird bis zum Finale ein offener Kampf", so Pereira.

Hill, der Weltmeister von 1996, glaubt, dass Hamilton von einem anderen Fahrer des gleichen Kalibers herausgefordert und geschlagen werden muss, um die Zweifler zum Schweigen zu bringen.

"Es besteht das Risiko, dass Lewis 'Erfolge an der Intensität seines Wettbewerbs gemessen werden", sagte Hill, der Schumacher schlagen musste, um seinen Titel zu gewinnen.

"Mercedes hat diese Ära total dominiert und Lewis wird nicht herausgefordert."

Brundle sagte, er wäre nicht überrascht, wenn Hamilton 10 Meisterschaften gewinnen würde.

"Ich bin nicht sicher, ob wir jemals gedacht haben, dass sich jemand Michael Schumachers Bilanz von 91 Siegen nähern oder gar übertreffen würde", sagte der Kommentator gegenüber Sky Sports, bevor er hinzufügte. "Und ich denke, es ist noch ein langer Weg."

Welcher Fahrer zu welchem Team - Superbike-WM 2021

  Welcher Fahrer zu welchem Team - Superbike-WM 2021 Die Superbike-Weltmeisterschaft 2020 ist in Estoril zu Ende gegangen. Weltmeister wurde, wie schon die fünf Jahre zuvor, Kawasaki-Pilot Jonathan Rea. Der sechsfache Champion bleibt bei den Grünen. Bei anderen Teams gibt es zahlreiche Wechsel. © Kawasaki Der Deutsche Jonas Folger hatte in Estoril beim Saisonfinale 2020 seinen zweiten Wildcard-Einsatz. Und so wie es im Moment aussieht wird Folger 2021 fester Bestandteil im Superbike-Fahrerlager. Führen die Gespräche zu einem finalen Ergebnis, dann sitzt Folger im Sattel einer neuen BMW M 1000 RR in einem Satellitenteam MGM/Bonovo action der Bayern.

Brundle fügte hinzu, dass Hamilton wie Schumacher nicht an Statistiken und Tabellen interessiert sei, sondern dies nur getan habe, um den Druck abzulenken.

"Ich konnte sehen, wie Lewis ehrlich gesagt auf 10 zielte und weit nördlich von 100 Siegen."

Hamilton strebt einen 93. Sieg an, um Mercedes dabei zu helfen, beim Emilia Romagna Grand Prix an diesem Wochenende einen beispiellosen siebten Konstrukteurstitel in Folge zu erringen. Dabei wird viel über seine Zukunft spekuliert.

Er hat dieses Jahr keinen Vertrag mehr und die Formel 1 strebt eine wahrscheinliche Gehaltsobergrenze für Fahrer im Jahr 2023 an.

-Berichte deuten darauf hin, dass Hamilton seinen derzeitigen Vertrag verbessern will, der angeblich rund 40 Millionen Euro pro Saison wert ist, während Mercedes dies wünscht Kosten senken.

-Teamchef Toto Wolff hat dieses Jahr ebenfalls keinen Vertrag mehr, aber wie Hamilton gesagt hat, möchte er im Team bleiben - und würde es vorziehen, den Champion für einen mehrjährigen Vertrag anstelle einer Verlängerung um ein Jahr zu gewinnen.

Hamilton hat einen Vorsprung von 77 Punkten vor dem nächsten Rivalen und Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas, der sich bereits bereit erklärt hat, nächstes Jahr im Team zu bleiben.

Als der F1-Zirkus zum ersten Mal seit 14 Jahren wieder nach Imola zurückkehrt, werden Hill und Brundle Erinnerungen an den tragischen Grand Prix von San Marino 1994 wecken.

An diesem Wochenende starben Hill's enger Freund, der Österreicher Roland Ratzenberger, im Qualifying und sein Williams-Teamkollege, der Brasilianer Ayrton Senna, während des Rennens.

str / dj

Red Bull setzt auf Topspeed - Motorproblem bricht Rhythmus .
Mercedes war außer Reichweite, doch der Rückstand von einer halben Sekunde täuscht. Ein Motorproblem im Q2 brach den Rhythmus von Max Verstappen. Red Bull setzt auf Attacke, wie die Topspeeds beweisen. Alexander Albon gibt im Kampf um das zweite Cockpit ein Lebenszeichen von sich.Beide Fahrer kamen trotz der Zitterpartie mit ihrem letzten Schuss weiter. Max Verstappen sogar mit den Medium-Reifen. Das zeigt, dass der Holländer eiserne Nerven hat. Er hatte nur einen Versuch und nur eine Runde zum Aufwärmen der Reifen. Er hatte vorher nicht mit den Medium-Gummis geübt.

usr: 1
Das ist interessant!