Sport Alberto Puig: Genesung von Marc Marquez langsamer als gedacht

13:25  30 oktober  2020
13:25  30 oktober  2020 Quelle:   motorsport-total.com

MotoGP Aragon: Rins beschert Suzuki ersten Saisonsieg vor Marquez und Mir

  MotoGP Aragon: Rins beschert Suzuki ersten Saisonsieg vor Marquez und Mir Erster Saisonsieg für Suzuki und Alex Rins in Aragon - Alex Marquez als Zweiter erneut auf dem Podium - Joan Mir übernimmt mit Rang drei die WM-Führung"Unglaublich!", jubelte Rins im Parc Ferme. "Vor dem Start war ich ganz ruhig und dachte schon, dass das ein schlechtes Zeichen sein würde. Dann ist mir der Start aber richtig gut gelungen. Im weiteren Verlauf des Rennens habe ich einfach versucht, mir den Reifen richtig einzuteilen. Dieser Sieg fühlt sich unglaublich an.

In den Sozialen Medien ist Marc Marquez auf Tauchstation - Honda-Teamchef Puig gibt zu, dass die zweite Operation komplex war und die Genesung Zeit braucht. " Marc hat Schmerzen. Das ist logisch", bestätigt Honda-Teamchef Alberto Puig in Spielberg gegenüber " Langsam erholt er sich.

Dienstag, 12. Mai 2020 Genesung nach Schulterverletzung: Hat Marc Marquez Fehler gemacht? | Different Group Marco Melandri hat Erfahrung mit

Alberto Puig muss noch länger auf das Comeback von Marc Marquez warten © Motorsport Images Alberto Puig muss noch länger auf das Comeback von Marc Marquez warten

Im Laufe des zweiten MotoGP-Rennwochenendes im MotorLand Aragon verriet Stefan Bradl bei 'ServusTV', dass er auch die restlichen drei Rennen bestreiten wird. Honda hat das bisher nicht offiziell bestätigt.

In den vergangenen Wochen postete Marc Marquez regelmäßig Fotos auf Instagram, Twitter und Co., die ihn beim Training zeigen. Dazu gab es Videos, die ihn mit Freunden im Wohnzimmer zeigen, wie er die zuletzt starken Rennen seines Bruders Alex verfolgte.

Gerüchten zufolge könnte es auch eine dritte Operation beim rechten Oberarm geben. Honda hat das bisher nicht bestätigt, aber auch nicht dezidiert dementiert. Es gibt nur die Information, dass die Rehabilitation läuft und man abwartet, bis Marquez wieder komplett fit ist.

LCR-Honda-Duo lobt Alex Marquez: "Würde gerne seine Daten sehen"

  LCR-Honda-Duo lobt Alex Marquez: Takaaki Nakagami fährt in Aragon sein zweitbestes Saisonergebnis ein, aber hadert - Er und LCR-Teamkollege Cal Crutchlow staunen über Honda-Rookie Alex Marquez Beim Grand Prix von Aragon ist Takaaki Nakagami erneut eine Top-10-Platzierung gelungen. Mit Rang fünf fuhr der LCR-Honda-Pilot im zehnten MotoGP-Rennen der Saison sein bisher zweitbestes Ergebnis in diesem Jahr ein.Dennoch grübelte der Japaner danach über seine Strategie im Rennen. "Ich habe versucht, den Reifen zu Beginn zu schonen, aber das ist immer eine Gratwanderung", hadert Nakagami.

Repsol-Honda-Teammanager Alberto Puig durfte bereits seit drei MotoGP-Rennen keinen Sieg mit Marc Márquez mehr feiern. Im MotoGP-Rennen von Misano war Marc Márquez gegen die Ducati-Werkspiloten erneut machtlos, wie er nach dem Lauf zugab.

Marc Marquez erholt sich noch immer von den Nachwirkungen seiner Schulter-OP. Die verlief etwas komplizierter, als er gedacht hätte, muss Marquez zugeben. Das weiß auch der Repsol-Honda-Pilot selbst: "Ich musste diesen Winter für die Genesung meiner Schulter opfern", so Marquez , der gleich

"Marc erholt sich und versucht wieder auf die Beine zu kommen", sagt Honda-Teamchef Alberto Puig bei 'DAZN Spanien'. Trotzdem räumt er ein: "Es läuft langsamer als gedacht, aber die prinzipielle Idee ist, dass er sich gut erholt und fit wird."

"Es stimmt, dass es langsamer läuft, aber es läuft weiter. Momentan denken wir an nichts anderes. Wir haben Hoffnung. Ich bin natürlich kein Hellseher, aber wir müssen daran denken, dass alles gut läuft", so Puig.

Konkret gefragt, ob Marquez noch in dieser Saison fahren wird, antwortet der ehemalige Rennfahrer ausweichend: "Am wahrscheinlichsten ist es, dass er sich weiterhin Schritt für Schritt erholt."

Alex Marquez 2021 ins LCR-Team: Eine Fehlentscheidung von Honda? .
Hat Honda einen Fehler gemacht, indem man Alex Marquez 2021 ins LCR-Team "abschiebt"? - Cal Crutchlow glaubt das nicht, Alex Marquez spricht von guter Chance Einer der Aufsteiger des Monats Oktober war Alex Marquez. Der Honda-Pilot fuhr beim verregneten Rennen in Le Mans als Zweiter auf das Podest. Anschließend bestätigte der MotoGP-Rookie diese Performance im trockenen Aragon mit einem weiteren zweiten Platz. Beim zweiten Rennen im MotorLand Aragon war Marquez ebenfalls auf dem Vormarsch, als er auf Platz vier liegend stürzte.

usr: 0
Das ist interessant!