Sport Pirlo planlos: Nur Ronaldo kann Juventus retten

13:25  31 oktober  2020
13:25  31 oktober  2020 Quelle:   sport1.de

Pirlo sieht Guardiola als "Modell" und hätte nie gedacht, Ronaldo bei Juventus zu trainieren.

 Pirlo sieht Guardiola als Andrea Pirlo beschrieb Pep Guardiola als "Modell für die gesamte Fußballbewegung" und gab zu, dass er nie davon geträumt hätte, eines Tages Cristiano Ronaldo zu trainieren. © Getty Images Cristiano Ronaldo und Pep Guardiola Italien Der großartige Pirlo hat in dieser Saison seine ersten Schritte in das Coaching mit Juventus unternommen und seine Mannschaft hat acht Punkte aus seinen vier verantwortlichen Spielen der Serie A.

Pirlo : Mit Cristiano Ronaldo kann Juventus die Champions League gewinnen. CR7 ist laut Pirlo das letzte Quäntchen, das Juve gefehlt hat. "Cristiano Ronaldo bringt dieses gewisse Etwas mit, das Juventus braucht", so der Weltmeister von 2006 weiter. "Er ist jemand, der die Balance eines Spiels

Pirlo : Mit Cristiano Ronaldo kann Juventus die Champions League gewinnen. "Cristiano Ronaldo bringt dieses gewisse Etwas mit, das Juventus braucht", so der Weltmeister von 2006 weiter. "Er ist jemand, der die Balance eines Spiels verändern und Juve zum Champions-League-Titel verhelfen

Turin hat drei der vier Spiele ohne Cristiano Ronaldo nicht gewonnen. Trainer Pirlo, der deswegen in der Kritik steht, dürfte die Rückkehr von CR7 sehnlichst erwarten.

Pirlo planlos: Nur Ronaldo kann Juventus retten © Bereitgestellt von sport1.de Pirlo planlos: Nur Ronaldo kann Juventus retten

Es war durchaus eine überraschende und vor allem weitreichende Erkenntnis, die Andrea Pirlo am Mittwochabend im Juventus Stadium zum Besten gab.

"Wir müssen noch arbeiten, bis wir auf dem Level von Barcelona sind", sagte der Coach von Juventus Turin nach der 0:2-Pleite gegen den FC Barcelona. Wohlgemerkt gegen ein zuletzt kriselndes Team der Katalanen, das noch wenig mit dem glorreichen FC Barcelona des letzten Jahrzehnts zu tun hat.

Ancelotti über die Ernennung von Pirlo zum besten Mittelfeldspieler, den er je gesehen hat

 Ancelotti über die Ernennung von Pirlo zum besten Mittelfeldspieler, den er je gesehen hat © Bereitgestellt von Daily Mail MailOnline-Logo Carlo Ancelotti sagt, Andrea Pirlo sei der beste Mittelfeldspieler, den er je gesehen habe, erinnerte sich jedoch daran, wie ihm gesagt wurde, er sei "verrückt" den Italiener aus der Position Nr. 10 schalten. Pirlo war ursprünglich in einer offensiven Mittelfeldrolle tätig, als Ancelotti zum AC Mailand kam, aber der Manager traf die mutige Entscheidung, ihn in eine tiefere Rolle zu versetzen.

Juventus verliert zu Hause gegen Barcelona - das hat es noch nie gegeben. Was Andrea Pirlo mit seiner Mannschaft vorhat, weiß man noch nicht. Juve kann einige mildernde Umstände anführen für ihre manifeste Unterlegenheit, einen vorab: Es fehlte Cristiano Ronaldo , ihr bester und bestbezahlter

Der FC Barcelona hat eine völlig überforderte Juventus -Mannschaft mit 2:0 besiegt, ohne Ronaldo lief es überhaupt nicht. Bei Juventus lief überhaupt nichts zusammen, einzig Wojciech Szczesny hielt seine Schwarz-Weißen mit starken Paraden in der Partie.

Zwar erzielte Alvaro Morata gleich drei Tore, die alle wegen Abseits zurückgepfiffen wurden. Allerdings war der italienische Serienmeister über weite Strecken trotzdem chancenlos. Bester Mann war Keeper Wojciech Szczesny. Barca hatte zudem oftmals erfolglos versucht, den Ball ins Tor zu tragen.

Pirlo räumte nach dem schwachen Spiel seiner Mannschaft ein, dass der Matchplan nicht aufgegangen sei. Viele Fans und Experten dürften sich mittlerweile aber fragen, ob die Spielmacherlegende überhaupt einen Plan hat - zumindest wenn Juventus ohne Superstar Cristiano Ronaldo auskommen muss.

Diese Zeit ist allerdings bald vorbei. Denn nach 19 Tagen erhielt CR7 die erlösende Nachricht, seine COVID-19-Infektion endlich überstanden zu haben. Am Freitagabend wurde der Portugiese erstmals wieder negativ getestet, seine knapp dreiwöchige Quarantäne ist damit aufgehoben.

Ronaldo wartet noch auf Coronavirus-Testergebnisse, bevor Juventus in der Champions League gegen Barcelona antritt.

 Ronaldo wartet noch auf Coronavirus-Testergebnisse, bevor Juventus in der Champions League gegen Barcelona antritt. Cristiano Ronaldo könnte noch rechtzeitig für Juventus zurückkehren, um in der Champions League gegen Barcelona und Lionel Messi zu spielen. Er hat im internationalen Einsatz bei Portugal zunächst positiv getestet und bisher zwei Spiele verpasst. In seiner Abwesenheit kämpfte Juve mit dem 1: 1-Unentschieden gegen Crotone und gegen Dynamo Kyiv mit 2: 0 in der Champions League .

Der Transfer von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin sorgte für ein Erdbeben in der Fußball-Welt. Andrea Pirlo hat klare Erwartungen an CR7.

Juventus F.C. - La Vecchia Signora. S.S.C. Napoli - I Partenopei. F.C. Internazionale Milano - La Beneamata. Lieblingsspieler: Paolo Maldini, Kaká, Alessandro Del Piero, Fabio Cannavaro, Alessandro Nesta, Andriy Shevchenko, Javier Zanetti, Ronaldo , Andrea Pirlo , Dida, Daniele De Rossi.

Ronaldo-Comeback gegen La Spezia?

Ob der 35-Jährihge seinem Team aber schon am Sonntag in der Serie A bei Aufsteiger La Spezia zur Verfügung steht, ist noch offen. (Serie A: La Spezia - Juventus Turin, So., ab 15 Uhr im LIVETICKER).

Doch sollte Ronaldo auch nur einigermaßen fit sein, dürfte er im Kader der Bianconeri stehen.

Der CHECK24 Doppelpass u.a. mit RB Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche via Live-Schalte am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Denn von den vier Partien, die Ronaldo seit seinem positiven Coronatest während der letzten Länderspielperiode verpasst hat, konnte Juventus nur ein einziges gewinnen - im ersten Spiel der Gruppenphase gab es einen 2:0-Erfolg bei Dynamo Kiew.

Demgegenüber stehen in der Serie A zwei enttäuschende Remis beim FC Crotone (1:1) und gegen Hellas Verona (1:1), nun auch noch die klare Königsklassen-Pleite gegen Barcelona.

Nun ist es normal, dass ein Team in gewisser Weise von einem der besten Spieler der Welt abhängt, vor allem bei einem Blick auf die Zahlen: Ronaldo erzielte in der vergangenen Spielzeit 31 Tore in 33 Einsätzen. Auch in dieser Saison legte er gut los, traf beim 3:0-Auftaktsieg gegen Sampdoria Genua und schnürte beim 2:2 bei der AS Roma einen Doppelpack.

Cristiano Ronaldo gibt einen weiteren positiven Coronavirus-Test zurück

 Cristiano Ronaldo gibt einen weiteren positiven Coronavirus-Test zurück © Bereitgestellt von Daily Mail MailOnline-Logo Cristiano Ronaldo wurde nach einem weiteren positiven Coronavirus-Test vom Champions League-Spiel gegen Barcelona am Mittwoch ausgeschlossen. Der Juventus-Star war zu Hause selbstisolierend, seit er am 13. Oktober positiv auf Covid-19 getestet hatte, und hatte gehofft, beim Aufeinandertreffen in der Champions League in Turin wieder gegen seinen Rivalen Lionel Messi antreten zu können.

Pirlo ist neuer Ronaldo -Trainer. Heute 08.08.2020. © Bereitgestellt von Heute. Es wird ein alter Bekannter bei der "Alten Dame": Andrea Pirlo wird neuer Trainer bei Juventus Turin und damit Chef von Christiano Ronaldo !

Spitzenspiel gegen Atalanta Zwei Handelfmeter von Ronaldo retten Juventus ein Remis. Bergamo drohte im Spitzenspiel der erste Verfolger von Juventus zu werden. Zwei umstrittene Handelfmeter und Cristiano Ronaldo brachten den Serienmeister jedoch zurück.

Die Art und Weise, wie die Alte Dame des italienischen Fußballs zuletzt auftrat, gab allerdings zu denken. In Italien wird Trainer Pirlo - als Spieler immerhin Weltmeister - daher zunehmend kritisch beäugt.

Pirlo spielt auf Zeit

"Wir waren zu ängstlich", räumte Pirlo nach der Pleite gegen Barca ein, ließ aber gleich Erklärung und Hoffnung folgen: "Das war ein Spiel, das nützlich für uns sein kann, um uns in Zukunft zu verbessern." Spätestens seit dieser Aussage ist klar: Der 41-Jährige spielt auf Zeit.

Zum einen meint der 116-malige Nationalspieler Italiens, dass sich alles bessern werde, wenn sich das Defensiv-Lazarett lichtet: Momentan sind Matthijs de Ligt, Leonardo Bonucci, Giorgio Chiellini und Alex Sandro verletzt.

Außerdem erklärte Pirlo jüngst, dass Juve gerade am Anfang einer Ära stehe, mit vielen jungen Spielern - aber eben keinem fertigen Team. Ganz unrecht hat er damit nicht, mit Talenten wie dem 20 Jahre alten Dejan Kulusevski hat Juventus durchaus eine vielversprechende Basis für die Zukunft.

Champions-League-Titel ohne Ronaldo nicht drin

Die Botschaft, die Pirlo verbreitet, ist allerdings auch durchaus problematisch, da Ronaldo mit seinen 35 Jahren wohl nicht mehr allzu lange auf absolutem Top-Niveau spielen kann, und sich die Fans von seiner Zeit in Turin nicht weniger als den Titel in der Champions League erhoffen.

Ohne Ronaldo - so viel steht wohl nach Saisonbeginn fest - wäre dieses Ziel für das Team einige Nummern zu groß. Sogar die immer eingeplante Meisterschaft in Italien scheint alles andere als sicher.

Dass sich Pirlos Truppe für die Zukunft finden soll, wenn sie doch so abhängig von einem 35 Jahre alten Superstar ist, wirft Fragen auf.

Pirlo wird sie lieber früher als später beantworten müssen. Denn Juve braucht einen klaren Plan.

Leonardo gibt bekannt, dass PSG sich für Ronaldo entscheiden wird, wenn Juventus .
verkauft. Der 35-Jährige, der 2018 von Real Madrid zum Meister der Serie A wechselte, verdient derzeit in Turin 28 Millionen Pfund pro Jahr, fünfmal mehr als sein bestbezahlter Teamkollege Paulo Dybala und Juve Ronaldos Löhne aus ihren Büchern. Als PSG-Sportdirektor Leonardo nach Ronaldos potenzieller Verfügbarkeit gefragt wurde, lehnte er es ab, einen Schritt außer Kontrolle zu bringen, und stellte stattdessen fest, dass „etwas Unvorhergesehenes passieren kann“.

usr: 1
Das ist interessant!