Sport Flensburg gibt sich keine Blöße: Wanne führt SG zum Sieg beim BHC

01:55  01 november  2020
01:55  01 november  2020 Quelle:   kicker.de

Kiel fertigt Flensburg im Derby ab - Landin überragend

  Kiel fertigt Flensburg im Derby ab - Landin überragend Das Nordderby in der Handball-Bundesliga ist eine klare Angelegenheit für den THW Kiel. Flensburg scheitert immer wieder an Zebra-Torhüter Niklas Landin. © Bereitgestellt von sport1.de Kiel fertigt Flensburg im Derby ab - Landin überragend Das war eine Machtdemonstration des deutschen Meisters!Der THW Kiel hat das Nordderby am 4. Spieltag der Handball-Bundesliga mit 29:21 (12:10) gegen die SG Flensburg-Handewitt gewonnen und damit ein erstes Ausrufezeichen im Kampf um die deutsche Meisterschaft gesetzt.

Flensburg und Magdeburg geben sich keine Blöße . Der Tabellenführer feierte durch das mühelose 33:20 (15:9) bei Aufsteiger SG BBM Bietigheim den zwölften Sieg im zwölften Ligaspiel und sammelte zwei Tage vor dem Champions-League-Kracher bei Paris St. Germain weiteres Selbstvertrauen.

Zwar gibt es einige, die diesen Rang bestreiten wollen: der "Riese" im unterfränkischen Miltenberg zum Beispiel oder die "Herberge zum Löwen" im badischen Es waren die Bewirtungszelte, und jeder Krieger wusste, wenn er rot sah: Hier gibt es zu essen und zu trinken. Versteht sich , dass auch die

Die SG Flensburg-Handewitt hat sich zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze der Bundesliga gesetzt. Der deutsche Meister von 2018 und 2019 gewann am Samstag sein Auswärtsspiel beim Bergischen HC mit 30:25 (17:10).

Flensburgs Top-Scorer: Hampus Wanne. © imago images Flensburgs Top-Scorer: Hampus Wanne.

Hampus Wanne warf sieben Tore für die Norddeutschen, die am Sonntag aber noch vom THW Kiel und den Rhein-Neckar Löwen überholt werden können. Für die Gastgeber waren Rechtsaußen Arnor Gunnarsson und Linksaußen Jeffrey Boomhouwer je fünfmal erfolgreich.

Zu Beginn der Partie hatten die Flensburger einige Probleme mit BHC-Schlussmann Christopher Rudeck, der bei der SG ausgebildet wurde. Nach einer kurzen Ordnungsphase übernahmen die Norddeutschen das Kommando. Lasse Svan erzielte beim 6:5 (13.) die erste Führung, die bis zur Pause auf sieben Treffer ausgebaut wurde.

Flensburg zeigt eine Reaktion - und hat jetzt den Rekord im Blick

  Flensburg zeigt eine Reaktion - und hat jetzt den Rekord im Blick Reaktion gezeigt: Die SG Flensburg-Handewitt ist nach zuletzt zwei Niederlagen am Stück in die Erfolgsspur zurückgekehrt. © imago images Er drehte gegen Elverum auf: SG-Kraftpaket Göran Sögard Johannessen. Das 37:35 (18:14) am Donnerstag im Champions-League-Heimspiel gegen den norwegischen Vertreter Elverum HB war im fünften Spiel der Vorrunde der vierte Sieg für die Norddeutschen, die mit 8:2 Punkten den zweiten Platz in der Gruppe A belegen. Die SG liegt hinter dem punktgleichen polnischen Topklub KS Kielce, der Paris St. Germain am Abend mit 35:33 (18:18) schlug.

sich keine Blöße geben — umgangssprachlich für: sich durch sein Verhalten nicht lächerlich machen oder in Verlegenheit bringen. Einzelkämpfer,-/Einzelkämpferin, -nen — hier: jemand, der sich allein dafür einsetzt, etwas zu erreichen. jemanden für etwas sensibilisieren — hier: jemandem etwas

Es gibt nur eine richtige Lösung. Die 9. Klasse der Rodenkirchener Gesamtschule ist mit ihrem Biologielehrer und ihrer Klassen- und Deutschlehrerin ins Eisstadion gekommen. Im Winter trifft er sich oft mit seinen Freunden zum Eishockeyspiel.

Nach dem Seitenwechsel verlor die SG etwas den Faden. Die Gastgeber gewannen wieder Selbstvertrauen und konnten den Rückstand auf drei Tore verkürzen (22:25/50.). Ernsthaft in Gefahr geriet der fünfte Saisonsieg der Flensburger aber nicht mehr.

Zuvor hatte der HC Erlangen seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Bei Aufsteiger TuSEM Essen setzten sich die Franken mit 26:20 (14:11) durch. Auch die elf Treffer von Linksaußen Noah Beyer verhinderten die vierte Pleite der Essener nicht.

Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt 25:30 (10:17)

Tore Bergischer HC: Boomhouwer 5/2, A. Gunnarsson 5/1, Gutbrod 4, Stutzke 4, Darj 2, Babak 1, Majdzinski 1, Nikolaisen 1, D. Schmidt 1, Szücs 1


Galerie: Flensburg vs. Kiel: Nord-Kracher mit Skandal-Historie (sport1.de)

Corona-Fälle bei Szeged: Flensburg-Handewitt-Spiel abgesagt

  Corona-Fälle bei Szeged: Flensburg-Handewitt-Spiel abgesagt Das für Donnerstag geplante Auswärtsspiel der SG Flensburg-Handewitt in der Handball-Champions-League beim ungarischen Vertreter Pick Szeged findet nicht statt. Wie der Bundesligist am Dienstag mitteilte, ist die Europäische Handballföderation (EHF) von den Ungarn darüber informiert worden, dass im Nachgang des Spiels gegen Meschkow Brest aus Belarus drei Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. «Das gesamte Team von Brest hat sich aufgrund der Fälle in Szeged vorsorglich in Quarantäne begeben.

2. Bei uns … gibt es sehr viele wunderschöne Denkmäler der altrussischen Kultur. In Hamburg gibt es viele Werften, in … Schiffe gebaut und repariert werden.

Es gibt immer mehr Menschen auf der Erde, aber der Raum zum Leben wird nicht größer. Außerdem wollen immer mehr Leute in großen Städten wohnen. Aber eigentlich sind es keine Häuser, die sieh die Architekten da ausgedacht haben, sondern eher Städte.

Handball Supercup: THW Kiel - SG Flensburg-Handewitt 26.09.2020 in Düsseldorf. Niklas Edberg (Kiel) bejubelt einen Treffer. Li: Lasse Möller (Handewitt) enttäuscht. *** Handball Supercup THW Kiel SG Flensburg Handewitt 26 09 2020 in Düsseldorf Niklas Edberg Kiel celebrates a goal Li Lasse Möller Handewitt disappointed HM

SG Flensburg-Handewitt: Wanne 7, Johannessen 6, Larsen 6, Gottfridsson 4, Röd 3, Semper 2, Svan 2

Schiedsrichter: Mirko Krag (Frankfurt/M.)/Marcus Hurst (Oberursel)

Strafminuten: 6 / 8

Disqualifikation: - / -

TuSEM Essen - HC Erlangen 20:26 (11:14)

Tore TuSEM Essen: Beyer 11/7, Ignatow 2, Szczesny 2, L. Firnhaber 1, Klingler 1, Jus. Müller 1, Rozman 1, Zechel 1

HC Erlangen: Jeppsson 7, S. Firnhaber 4, Ivic 4/2, Bissel 2, Metzner 2, von Gruchalla 2/1, Büdel 1, Jaeger 1, Kellner 1, Olsson 1, Sellin 1

Schiedsrichter: Jannik Otto (Kiel)/Raphael Piper (Kiel)

Strafminuten: 6 / 4

Disqualifikation: - / -

Magdeburg verliert auch Musche - Erlangen bremst Stuttgart aus .
Ein ereignisreicher Mittwoch hat die vier Bundesliga-Partien ein wenig überschattet: Die Löwen bauten dennoch ihre Serie aus und übernahmen die Tabellenführung, Stuttgart wurde dagegen beim HC Erlangen ausgebremst. © imago images Fehlt er dem SCM womöglich länger? Magdeburgs Linksaußen Matthias Musche. Die Rhein-Neckar Löwen haben die Tabellenführung übernommen: Das Team von Trainer Martin Schwalb feierte mit dem 33:31 (18:15) beim SC Magdeburg den siebten Sieg in Serie und schob sich an Meister THW Kiel vorbei an die Spitze.

usr: 1
Das ist interessant!