Sport FA Cup: Arsenal blamiert sich gegen Zweitligist

22:35  07 januar  2018
22:35  07 januar  2018 Quelle:   ran.de

Klopps Flaschenwurf: "Habe mich entschuldigt, aber..."

  Klopps Flaschenwurf: Jürgen Klopp legte sich während Liverpools 3:3 beim FC Arsenal mit einigen Heimfans an und muss deswegen Konsequenzen der FA fürchten. Kleinlaut entschuldigen wollte sich der emotionale Trainer anschließend nicht. Dass ein Trainer vor Frust eine Flasche wirft, kommt schon mal vor, siehe Julian Nagelsmann oder Heiko Herrlich. Jürgen Klopp aber tat es am Freitagabend vor Freude.Der FC Liverpool hatte bei Arsenal eine 2:0-Pausenführung verspielt und nach wilden fünf Minuten plötzlich 2:3 zurückgelegen, als Roberto Firmino zum 3:3-Endstand traf.

Arsenal blamiert sich bei Zweitligist . Herbe Niederlage für die Gunners: Bei Nottingham Forest scheidet die Mannschaft von FC Arsenal gewinnt den FA Cup gegen Meister Chelsea. London (dpa) - Der FC Arsenal mit den deutschen Fußball-Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker hat zum 13.

Frank Lampard hat den größten Erfolg seiner Trainer-Karriere gefeiert und mit Derby County Manchester United mit 10:9 n. E . (2:2, 0:1) aus dem League Cup geworfen. Harry Wilson per Freistoß (59.) und Jack Marriott per Abstauber trafen (86.). Für United waren Juan Mata (3.) und Marouane

  FA Cup: Arsenal blamiert sich gegen Zweitligist © AFPSIDINA FASSBENDER

London - Titelverteidiger FC Arsenal ist überraschend bereits in der dritten Runde des FA Cups ausgeschieden. Der englische Fußball-Erstligist verlor trotz eines Tores von Weltmeister Per Mertesacker 2:4 (1:2) beim Zweitligisten Nottingham Forest. Teammanager Arsene Wenger schonte dabei eine Vielzahl an Stammkräften, darunter auch die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Shkodran Mustafi.

Mertesacker hatte die Führung der Gastgeber durch Eric Lichaj (20.) nur drei Minuten später ausgeglichen, ehe Lichaj mit seinem zweiten Tor Nottingham wieder in Front brachte. Nach der Pause verwandelte Ben Brereton einen Foulelfmeter zum 3:1, ehe Danny Welbeck das zweite Arsenal-Tor erzielte (79.). Den Endstand stellte Kieran Dowell ebenfalls per Foulelfmeter her (85.).

Transfergerücht: FC Arsenal will Bayer Leverkusens Leon Bailey im Winter verpflichten

  Transfergerücht: FC Arsenal will Bayer Leverkusens Leon Bailey im Winter verpflichten Der englische Spitzenklub FC Arsenal zeigt angeblich Interesse an Angreifer Leon Bailey von Bayer Leverkusen. Dies berichtet der Mirror. Demnach planten die Gunners, den Flügelflitzer bereits im Winter in die Premier League zu holen. In dem Bericht heißt es, Scouts der Londoner hätten Bailey mehrfach in der Bundesliga beobachtet. Arsenal wolle nach dessen ansprechenden Leistungen 34 Millionen Euro Ablöse bieten. Baileys Vertrag bei der Werkself läuft allerdings noch bis zum Sommer 2022.

Besser lief es im FA - Cup für Manchester City, Chelsea und Tottenham und Arsenal . Das Team von Ex-Bayerntrainer Josep Guardiola siegte 3:0 (1:0) beim Mit deutlich weniger Problemen hat Arsenal sich für die nächste Runde qualifiziert. Beim Liga-Konkurrenten FC Southampton setzten sich die

Pleite im Ligapokal, Blamage im FA Cup : Jürgen Klopp ist mit dem FC Liverpool auch im zweiten Pokalwettbewerb gescheitert und muss sich Der deutsche Teammanager schied mit den Reds in der vierten Runde gegen den Zweitligisten Wolverhampton Wanderers sensationell mit 1:2 (0:2) aus.

Für den Stadtrivalen Tottenham Hotspur stellte einmal mehr Starstürmer Harry Kane den Sieg sicher. Gegen den Drittligisten AFC Wimbledon traf der Nationalspieler per Doppelpack (63., 65.), Jan Vertonghen erzielte den 3:0 (2:0)-Endstand.

Erstligist West Ham United kam dagegen beim Drittligisten Shrewsbury Town nicht über ein 0:0 hinaus und muss im Wiederholungsspiel antreten. Noch schlechter lief es für den ehemaligen Bundesligaprofi Pierre-Michel Lasogga und den Zweitligisten Leeds United. Beim Viertligisten Newport County verlor der Favorit 1:2 (1:0), Lasogga stand in der Startelf.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bordeaux-Talent Malcom: "England ist für jeden Spieler ein Traum" .
Flügelflitzer Malcom ist im Moment ein heiß begehrter Spieler in europäischen Fußballzirkus. Der FC Arsenal wollte ihn, auch Bayern München wird ein Interesse nachgesagt. Nun hat sich der Brasilianer von Girondins Bordeaux selbst geäußert und seinen Traum verraten. "Ich weiß nicht, ob ich gehen werde", erklärte er nach der Partie gegen Nantes am Samstag. "Wenn ich gehe, wäre das ein tolle Sache. Ich werde Bordeaux sehr dankbar sein, so ist das Leben. Wenn ich bleiben muss, werde ich bleiben und meinen Job machen."Wenngleich es "der Traum eines jeden Spieler sei, in England zu spielen", muss Malcom sich wohl noch etwas gedulden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!