Sport Umfrage unter den Profis: Robert Lewandowski, Ralf Fährmann und Domenico Tedesco die Besten

14:42  08 januar  2018
14:42  08 januar  2018 Quelle:   goal.com

Medien: Cedric Teuchert will zum FC Schalke 04 wechseln

  Medien: Cedric Teuchert will zum FC Schalke 04 wechseln ​Mehrere Bundesligisten waren hinter Nürnbergs Sturmtalent und U21-Nationalspieler Cedric Teuchert her. Nach Informationen der ​Bild-Zeitung hat sich der 20-Jährige, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, nun festgelegt.Allzu gerne hätte der 1. FC Nürnberg den Kontrakt des Eigengewächses nochmals verlängert. Spätestens seitdem Coach Michael Köllner den Stürmer aus dem Kader fürs Spitzenspiel gegen Düsseldorf strich, scheint aber klar, dass die Gespräche endgültig gescheitert sind. Das ließ gleich diverse Bundesligisten hellhörig werden. So sollen der VfB Stuttgart, Mainz 05, Werder Bremen und die Hertha Interesse gezeigt haben - und eben auch Schalke 04.

Umfrage unter den Profis : Robert Lewandowski , Ralf Fährmann und Domenico Tedesco die Besten . SID. Trotz der beachtlichen Serie, die Bayern-Rückkehrer Heynckes hinlegte, ist er laut einer Umfrage unter den Profis nicht der beste Coach der Liga.

Robert Lewandowski , Ralf Fährmann und Domenico Tedesco : 219 Spieler der Fußball-Bundesliga haben in einer Umfrage des Fachmagazins kicker die ihrer Meinung nach besten Protagonisten der Hinrunde bestimmt.

Robert Lewandowski, Ralf Fährmann und Domenico Tedesco: 219 Spieler der Bundesliga haben in einer Umfrage des Fachmagazins kicker die ihrer Meinung nach besten Protagonisten der Hinrunde bestimmt. Der Feldspieler mit den meisten Stimmen (26,5 Prozent) war demnach Bayern Münchens Angreifer Lewandowski, der sich vor Bayer Leverkusens Leon Bailey (11,4), dem Aufsteiger der Hinrunde, durchsetzte.

  Umfrage unter den Profis: Robert Lewandowski, Ralf Fährmann und Domenico Tedesco die Besten © Bereitgestellt von Goal.com

Bei den Torhütern fielen die meisten Stimmen überraschenderweise nicht auf Lewandowskis Teamkollegen Sven Ulreich (12,8), sondern auf Schalkes Schlussmann Ralf Fährmann (15,5). Dessen Coach Domenico Tedesco wurde von den Profis mit deutlichem Vorsprung (48,9) vor Bayern-Coach Jupp Heynckes (14,6) zum Gewinner unter den Trainern gekürt.

Wenig überraschend waren die entlassenen Peter Bosz (BVB/32,0) und Carlo Ancelotti (Bayern/25,1) unter den Fußballlehrern die großen Verlierer. Bosz-Nachfolger Peter Stöger (18,3) rangierte auf Platz drei.

Stögers Ex-Klub 1. FC Köln stellte für die Akteure mit 81,7 Prozent der abgegebenen Stimmen die negative Überraschung der Hinrunde schlechthin dar. Ein größerer Stimmenanteil fiel auf einen Verein nur beim Meistertipp - 97,7 Prozent sehen in der Umfrage Rekordmeister Bayern München am Ende der Saison vorne.

Klopp lobt junge Trainergeneration und rügt Scholl .
Jürgen Klopp hat eine Lanze für die junge Trainergeneration gebrochen und den früheren Nationalspieler Mehmet Scholl für dessen Kritik am Schalker Coach Domenico Tedesco und dessen Altersgenossen gerügt. "Es steckt ja immer ein bisschen Wahrheit drin in Dingen, die Mehmet Scholl sagt. Scholl hatte den vielen jungen Trainern im Dezember im Bayerischen Rundfunk ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. "Die Tedescos, die Wolfs, sie sprießen aus dem Boden, und der deutsche Fußball wird sein blaues Wunder erleben. Oben kommt eine weichgespülte Masse an, die erfolgreich sein wird, aber niemals das Große gewinnen wird", hatte der ehemalige Coach von Bayern Münchens zweiter Mannschaft gemutmaßt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!